19:00Seefeld Lounge: Das Mädchen Wadjda
20:15Seefeld: A Month in Thailandia
21:00Seefeld Lounge: Das Mädchen Wadjda

15:00FSFF 2013 Kinderkurzfilmwettbewerb
16:30Kauwboy
19:30Schlossberg: FSFF 2013 Eröffnungs...
20:30Paulette
21:00Ummah - Unter Freunden
21:30Open Air: The Company You Keep
22:00Schlossberg: The Company You Keep


   

Festivaltagebuch

Fotos, Eindrücke, Berichte ...

Sonntag - 4. August

Preisverleihung

Bei der Preisverleihung des 7. unabhängigen internationalen Fünf Seen Filmfestival feierten wir gemeinsam die glücklichen Gewinner.

Folgenden Preisträgern gratulieren wir von ganzen Herzen:

Der Film Circles von Sradan Golubovic gewann den Fünf Seen Filmpreis, der von dem Filmproduzenten Alexander Ris entgegengenommen wurde.
Der Nachwuchspreis ging an Die langen hellen Tage - In Bloom von Nana Ekvtimishvili und Simon Groß.
Das deutsch-norwegische Drama Zwei Leben wurde mit dem Drehbuchpreis ausgezeichnet und dem Drehbuchautor Christoph Tölle überreicht.
Die gemeinsamen Gewinner des Dokumentarfilmpreises sind Vaters Garten (Peter Liechti) und Still (Matti Bauer).
Der Film Jîn von Reha Erdem überzeugte die Jury und gewann den Horizonte Filmpreis, der vom kurdischen Schriftsteller Haydar Işık entgegengenommen wurde.
Das Publikum entschied sich für den Film Imagine von Andrej Jakimowski, welcher damit der glückliche Gewinner des Publikumspreises ist.

Bester Jugendfilm: Grey Sheep von Nicolai Schwierz
Bester Kurzfilm: Nashorn im Galopp von Erik Schmitt
Bester Mittellanger Film: Ich hab noch Auferstehung von Jan-Geritt Seyler
Bester Kinderfilm: Das Pferd auf dem Balkon von Hüseyin Tabak





Kino der Kunst

Im Film Kino der Kunst werden fünf ausgewählte Kurzvideos europäischer und indonesischer Künstler.
Fünf Versuche, sichtbar zu machen, was die Zwischenwelt von Realität und Spiegelung in der Hoffnung auf Beständigkeit und Wahrheit so schwer zu greifen machen, zeigt der Film Kino der Kunst, welcher in der Sektion 7 Räume 7 Künste am Festival teilnimmt.





Große Oper. Verdi

In der Sektion 7 Räume 7 Künste wurde der Film Große Oper. Verdi von den Regisseuren Michael Wende und Andreea Varga im Kino Starnberg gezeigt.
Danke an unseren Filmpate Rotary Club Starnberg für die Unterstützung.





Samstag - 03.08.2013

Weltpremiere Trüffeljagd im Fünf Seen Land

Es gibt keinen passenderen Zeitpunkt und Ort als auf dem Fünf Seen Filmfestival die Weltpremiere des Films Trüffeljagd im Fünf Seen Land von Regisseur Walter Steffen zu feiern.
Der Film nimmt mit auf eine filmisch-literarische Entdeckungsreise rund ums Fünfseenland.
Wir freuten uns besonders den Regisseur mit seinem gesamten Filmteam begrüßen zu dürfen.
Nach der Filmvorführung fand die Premieren- und Abschlussfeier im Kino Starnberg statt.





Meine Schwestern

Der Film Meine Schwestern ist nominiert für den Fünf Seen Filmpreis 2013. Der Regisseur des Films Lars Kraume war bei der Vorführung seines Films im Kino Seefeld anwesend und stand dem Publikum für Fragen und Antworten zur Verfügung.
Danken möchten wir unserem Filmpate Zukunft Pflege - Initiativkreis Starnberger See e.V.





Der Prozess

Um den Horizonte Filmpreis konkurriert auch der Film Der Prozess von Regisseur Gerald Igor Hauzenberger, der uns persönlich in Seefeld beehrte. Der Prozess wurde 2011 bei der Viennale mit dem Wiener Filmpreis als auch dem More Value Award und Österreichischen Filmpreis 2013 als bester Dokumentarfilm ausgezeichnet.





Abschlußfeier und Premierenfeier Trüffeljagd im Fünf Seen Land

WELTPREMIERE Trüffeljagd im Fünf Seen Land
Es gibt keinen passenderen Zeitpunkt und Ort als auf dem Fünf Seen Filmfestival die Weltpremiere des Films Trüffeljagd im Fünf Seen Land von Regisseur Walter Steffen zu feiern.
Der Film nimmt mit auf eine filmisch-literarische Entdeckungsreise rund ums Fünfseenland.
Wir freuten uns besonders den Regisseur mit seinem gesamten Filmteam begrüßen zu dürfen.
Nach der Filmvorführung fand die Premieren- und Abschlussfeier im Kino Starnberg statt.





Sommer - Conte d'été

Im Rahmen unserer Filmreihe Partnerstadt Dinard lief gestern der Sommer-Film von Eric Rohmer Sommer Conte d'été in der lauen Sommernacht in Hochstadt.





Freitag - 02.08.2013

Ehrengastabend mit Philippe Lioret - Toutes nos envies und Die Frau des Leuchtturmwärters

Heute durften wir unseren Ehrengast Philippe Lioret auf dem Fünf Seen Filmfestival begrüßen. Der französische Drehbuchautor und Regisseur ist vor allem durch seine Filmen Die Frau des Leuchtturmwärters, Keine Sorge, mir geht's gut und Welcome bekannt.
Es freut uns ganz besonders, dass wir auf dem Festival u.a. den Film Film Toutes nos envies zeigen können, welcher in Deutschland nie veröffentlicht wurde.
Zusätzlich fand auch ein Empfang der Stadt Starnberg zu Ehren der Partnerschaft mit Dinard im Kino Starnberg statt.





Zum Geburtstag

Denis Dercourt, der französische Regisseur von Zum Geburtstag besuchte uns im Kino Starnberg.





Appassionata

Der Film Appassionata, Sektion: 7 Räume 7 Künste, wurde auch im Kino Starnberg gezeigt.
Anwesend waren der Regisseur Christian Labhart und der Protagonistin des Films Alena Cherny. Wir danken der Gemeinde Seefeld für die Unterstützung als Pate.





Die langen hellen Tage - In Bloom


Im Rahmen unserer Filmreihe aus Georgien präsentierten die Regisseure Nana Ekvtimishvili & Simon Groß ihren Film Die langen hellen Tage - In Bloom im Schloß Seefeld. Insgesamt wurden 6 georgische Filme an diesem Tag in Seefeld gezeigt.





Der kleine Nick

Mit voller Begeisterung schauten sich viele viele Kinder den Film Der kleine Nick von Regisseur Laurent Tirard an.
Der französische Film war nominiert für den Kinderfilmpreis.





Donnerstag, 1. August

Impressionen von der Damperfahrt




Die Alpen - Unsere Berge von oben

Nach der erfolgreichen Weltpremiere des Films Die Alpen - Unsere Berge von oben auf dem Fünf Seen Filmfestival zeigten wir den Film auch im Kino Schloss Seefeld. Der Bund Naturschutz in Bayern e.V. übernahm die Patenschaft hierfür.





Virgin Tales

Am Wettbewerb um den Horizonte Filmpreis nimmt der Film Virgin Tales von Regisseurin Mirjam von Arx teil.
Wir bedanken uns ganz herzlich bei unserem Filmpate Landratsamt Starnberg und deren Gleichstellungsbeauftragte Sophie von Wiedersperg für die anschließende Diskussion um das Filmthema: Prüderie und Sexualität.





Appassionata mit Klavierkonzert von Alena Cherny

In der Sektion 7 Räume 7 Künste geht der Film Appassionata ins Rennen. Anwesend war der Regisseur Christian Labhart.
Im Anschluss der Filmvorführung gab die Hauptfigur des Films Alena Cherny ein Klavierkonzert im Sudhaus Schloss Seefeld. Wie bedanken uns bei dem Filmpaten des Films, der Gemeinde Seefeld.





Starnberg

Dampferfahrt auf der MS Starnberg

Ahoi, Fünf Seen Filmfestival! Um 20.00 Uhr startete die MS Starnberg in See mit vielen Festivalgästen und Festivalbesuchern.
Neben einer super Stimmung, leckerem Essen und großartigen Passagieren fand das Finale des Kurzfilmwettbewerbs und die Verleihung des Short Plus Awards 2013 und des Goldenen Glühwürmchens 2013 statt, bis um Mitternacht der Dampfer in Starnberg den Anker warf um alle Passagiere wieder sicher ans Land zu bringen.
Der Film Nashorn im Galopp von Erik Schmitt gewann den Kurzfilmpreis Goldenes Glühwürmchen und Ich hab noch Auferstehung von Jan-Gerrit Seyler den Short Plus Award. Wir gratulieren den Gewinnern.





Das merkwürdige Kätzchen

In Anwesenheit des Regisseurs Ramon Zürcher wurde der Film Das merkwürdige Kätzchen im Kino Starnberg präsentiert.
Der Film nimmt in der Sektion Fünf Seen Filmpreis am Festival teil, der Gewinner wird am Sonntag, 4.8. um 21.00 Uhr bekannt gegeben.





Vaters Garten

Die zweite Vorführung des Films Vaters Garten des Regisseurs Peter Liechti fand im Kino Starnberg statt.
Der Film nimmt in der Sektion Dokumentarfilm am Wettbewerb teil.





Mittwoch - 31.07.2013

Outing

Die zweite Vorführung des Dokumentarfilms Outing wurde in Anwesenheit des Regisseurs Sebastian Meise im Kino Starnberg vorgeführt.
Wir freuen uns sehr, dass Sebastian Meise zum zweiten Mal gemeinsam mit seinem Kollegen Thomas Reider am Fünf Seen Filmfestival teilnimmt.





Will you Still Love Me Tomorrow

Das Fünf Seen Filmfestival zeigte im Kino Breitwand in Starnberg drei ausgewählte Filme aus dem Gastland Taiwan: Will You Still Love Me Tomorrow, Together und Touch of the Light.
Im Anschluss fand ein kleiner Empfang zu Ehren der Partnerschaft zwischen dem Landkreis Starnberg und New Taipeh, mit Matthias Helwig (Festivalleiter) , Karl Roth (Landrat) und Shu-Chi Yu (Vertretung Taipeh) statt.






Five Dances

Den tänzerischen Auftakt zu dem Film Five Dances, welcher in der Sektion 7 Räume 7 Künste läuft, gaben SchülerInnen der Leistungsgruppe neues Tanzen Starnberg.
Nach dem Film gab es ein Gespräch mit den Tänzerinnen, Kitty Bothe-Hufnagel, Bettina Fritsche (Tänzerin Gärtnerplatz ) und dem Publikum.





Kurzfilmnacht 2

KURZ und GUT - die zweite Nacht!
Nach dem großen Erfolg und den vielen Besuchern zur Kurzfilmnacht 2, zeigten wir folgende sieben weitere Kurzfilme im fast ausverkaufen Kino Breitwand Herrsching:

Achttausend
Das, was bleibt
Buumes
Kuchen essen
The Hopper
Spaghetti für zwei
Welcome to Bavaria

Wir sind schon gespannt für welchen kurzen und guten Film sich das Publikum auf der Dampferfahrt, am 1.8. um 20.00 Uhr entscheiden wird...
Den Regisseur Simon-Niklas Scheuring von Achttausend durften wir persönlich begrüßen. Die VR Bank sponsorte gratis Popcorn für die Besucher - vielen Dank!





Die Grünstein Variante

In unserer Reihe zu Ehren Wolfgang Kohlhasse lief der Film Die Grünstein Variante (1984) von Bernhard Wicki. Unser Ehrengast besuchte uns im Schloß Seefeld dazu persönlich. Die Kohlhasse Reihe wird unterstützt von der Akademie für politische Bildung Tutzing.





Der Imker

Zur Vorstellung von Der Imker kam Regisseur/Drehbuchautor und Kameramann Mano Khalil ins Kino im Schloß Seefeld. Der Film läuft im Horizonte Wettbewerb und wurde mit einer Filmpatenschaft von der Selbach Umweltstiftung unterstützt.





Weltkinoparty

WELTKINO PARTY zum abtanzen
Als Abwechslung zu den vielen Filmangeboten konnten die Besucher im Kino Breitwand Schloss Seefeld bei der Weltkinoparty das Tanzbein schwingen und den schönen, lauen Sommerabend mit unserem DJ Georg ausklingen lassen.





Das merkwürdige Kätzchen


Der Regisseur Ramon Zürcher stellte seinen Film Das merkwürdige Kätzchen aus der Fünf Seen Filmpreis Sektion in Seefeld vor.





Dienstag - 30.07. 2013

Le Monde est comme ca

Regisseur Fernand Melgar geht mit dem Film Le Monde est comme ca in den Wettbewerb um den Horizonte Filmpreis des Fünf Seen Filmfestivals.

Melgar ist bereits zweifacher Gewinner des Horizonte Filmpreis und es freut uns sehr ihn dieses Jahr persönlich begrüßen zu dürfen.





I love me

Ebenfalls in den Wettbewerb um den Horizonte Filmpreis geht der Film I love me. Präsentiert wurde der Film in Anwesenheit des Kamermannes Emil Fischhaber.

Vielen Dank an unseren Filmpaten "Lebenshilfe Starnberg"





Griffen - Auf den Spuren von Peter Handke

Regisseur und Kameramann Bernd Liepold-Mosser präsentierte seinen Film Griffen - Auf den Spuren von Peter Handke.
Der Film nimmt am Wettbewerb 7 Räume 7 Künste teil.





Outing

Der Dokumentarfilm Outing wurde in Anwesenheit des Regisseurs Sebastian Meise in Seefeld vorgeführt. Wir freuen uns sehr, dass Sebastian Meise zum zweiten Mal gemeinsam mit seinem Kollegen Thomas Reider am Fünf Seen Filmfestival teilnimmt.





Metamorphosen

Metamorphosen lief in Seefeld in Anwesenheit von Regisseur Sebastian Mez. Der Film läuft im Horizonte Wettbewerb. Die Selbach Umweltstiftung übernahmm die Patenschaft des Films.





Kurzfilmnacht

Die 1. Lange Nacht der kurzen Filme war ausverkauft!
Gezeigt wurden folgende Kurzfilme (bis zu 20. Minuten):

The Centrifuge brain project
Frieder
Momentum
Five Ways To Kill a Man
Goodbye Boyfriend
Richy's Ride
D´Sunn scheint schee
A time of vultures
The Runner
Studies on Hysteria

Vielen Dank für die Unterstützung und das gratis Popcorn an die VR Bank, dem Filmpaten der Kurzfilmnacht.





Still

Der Film Still von Regisseur Matti Bauer (Dokumentarfilmpreis) lief im Augustinum Dießen. Unterstützt wurde der Film mit einer Patenschaft der Selbach Umweltstiftung.





Der Held

Der Held im Short Plus Award "Liebe" in Anwesenheit von Peter Hengl (Regisseur).





Agenda 21: Jin

Im Spielfilm JÎN (Horizonte Filmpreis) geht es über eine junge Frau im türkisch-kurdischen Konflikt.
Im Anschluss gab es eine Diskussion in Zusammenarbeit mit der Agenda 21 Herrsching und Haydar Işık, Schriftsteller und Kolumnist, Mitbegründer des kurdischen P.E.N.-Zentrums in Deutschland.





Montag - 29.07.2013

Kino Starnberg

Die zweite Festivalwoche beginnt. Der Film Zwei Leben läuft im Fünf-Seen-Film Preis und wurde in Anwesenheit von Julianne Köhler präsentiert.








Grenzgänger

Ebenfalls in der Kategorie Fünf-Seen-Film-Preis: Grenzgänger in Anwesenheit von Regisseur Florian Flicker. Vielen Dank an den Filmpaten, dem österreichischen Generalkonsulat in München.





Zivil Courage


Zivilcourage, ein Film im Short Plus Wettbewerb "Mut" wurde uns von Diethard Klante (Regisseur) präsentiert. Dank an den Filmpaten Agenda 21 Starnberg.





Metamorphosen


Metamorphosen, aus der Rubrik Horizonte Filmpreis, in Anwesenheit von Sebastian Mez. Dank an die Selbach Umweltstiftung, dem Filmpaten.





Die Zeit vergeht wie ein brüllender Löwe



Der Dokumentarfilm Die Zeit vergeht wie ein brüllender Löwe in Anwesenheit des Regisseurs Philipp Hartmann.





I love me



I love me, im Horizonte Wettbewerb, der von Kameramann Emil Fischhaber in Seefeld vorgestellt wurde. Dank an den Filmpaten Lebenhilfe Starnberg.





Die Stille nach dem Schuß


Im Pfarrstadl Weßling Die Stille nach dem Schuß in Anwesenheit von Wolfgang Kohlhaase





Sonntag - 28.07.2013

Zwei Leben

Zwei Leben lief im gut besuchten Kino im Schloß Seefeld und Hauptdarstellerin Juliane Köhler durften wir als unseren Gast begrüßen. Die Filmpatenschaft hierfür übernahm der Weitwinkel Verein.





Weltpremiere Die Alpen - Unsere Berge von oben

Die WELTPREMIERE von Die Alpen - Unsere Berge von oben fand gestern in Anwesenheit von den Regisseuren Peter Bardehle ("Die Nordsee")und Sebastian Lindemann in der Schloßberghalle statt.
Tatort Kommissar Udo Wachtveitl verlieh dem Film seine Stimme und war ebenso unser Gast. Das Team stand dem Publikum im Anschluß Rede und Antwort. Vielen Dank für die Patenschaft an den Bund Naturschutz Bayern e.V.





Giulias Verschwinden

Unser Special Guest Corinna Harfouch stellte in der Lounge im Schloß Seefeld noch den Film Giulias Verschwinden vor, in dem sie neben Bruno Ganz die Hauptrolle spielt.





Drehbuchrevue

Die Drehbuchrevue mit Drehbuchautor Wolfgang Kohlhaase ("Solo Sunny" u.a.), Drehbuchautor Christoph Tölle ("Zwei Leben") und Schauspieler Thomas Darchinger ("Die Jagd nach dem Bernsteinzimmer" u.a.) war für das Publikum mit freiem Eintritt offen und fand im Kino im Schloß Seefeld statt.





Short Plus Award - Zivilcourage

Der Film Zivilcourage lief in der Sektion Short Plus zum Thema Mut im Starnberger Kino mit dem Regisseur Diethard Klante.





Still

Still läuft im Dokumentarfilmwettbewerb und wurde von Regisseur Matti Bauer im Kino Starnberg von ihm vorgestellt. Vielen Dank an unseren Filmpaten Selbach Umweltstiftung.





Still

Auch im Pfarrstadl Weßling war Regisseur Matti Bauer um seinen Film Still vorzustellen.
Vielen Dank noch einmal unseren Filmpate Selbach Umwelt-Stiftung.





Die grosse Reise

Jede Reise beginnt mit dem ersten Schritt... und so wurde der Film Die große Reise aus der Sektion Dokumentarfilm in Anwesenheit des Regisseurs Helmut Manninger im Kino Starnberg gezeigt.





Samstag - 27.07.2013

Kinderfilmpreisverleihung

Bei der Kinderfilmpreisverleihung im Kino Breitwand in Starnberg gewann der Film Das Pferd auf dem Balkon von Hüyesin Tabak.
Herzlichen Glückwunsch!





Carinna Harfouch zu Gast - Durch diese Nacht sehe ich keinen einzigen Stern und Im Winter ein Jahr

Corinna Harfouch, unser prominenter Gast im Starnberger Kino bei den Vorführungen von Durch diese Nacht sehe ich keinen einzigen Stern und Im Winter ein Jahr.





Young Generation Award

Den Young Generation Award erhielt die deutsch-amerikanische Produktion Grey Sheep von Nicolai Schwierz im Kino Starnberg.





Young Generation Award Eindrücke

Die Young Generation Award wurde verliehen und anschließend fand die Young Generation Party in lockerer Feierstimmung im Kino Starnberg statt.





Open Air Oh Boy

Der Film Oh Boy mit Tom Schilling wurde im sehr gut besuchten Strandbad in Starnberg gezeigt





Sadhu

Der schweizerisch-indische Film Sadhu wurde von Gael Métroz in Seefeld vorgestellt. Der Film läuft im Dokumentarfilmwettbewerb und wurde patenschaftlich unterstützt vom Café Luna in Starnberg.





Diskussion fürs Kino schreiben

Die Diskussion Fürs Kino schreiben fand in der Schloßberghalle statt mit FSFF-Ehrengast Wolfgang Kohlhaase, Regisseur Marcus H. Rosenmüller („Wer's glaubt wird selig“, „Wer früher stirbt ist länger tot“), Drehbuchautor und Schauspieler Christian Lerch („Was weg is, is weg“), Produzentin Annie Brunner (Roxy Film, „Sommer in Orange“ u.a.), Drehbuchautorin und VDD-Vorstandsmitglied Carolin Otto (FFA-Drehbuchkommission) und FSFF-Leiter und Kinobesitzer Matthias Helwig (Breitwandkinos) Die Besucher hatten hierzu freien Eintritt in die Schloßberghalle.





Ricky - Normal war gestern!

Der Kinderfilm Ricky - Normal war gestern! wurde gestern im Kino Starnberg vorgeführt, unter den Gästen Kai S. Pieck, Darsteller Laszlo Kish und Komponist Andreas Helmle.





Thorberg

Dieter Fahrer, den Regisseur des Films Thorberg, durften wir gestern zur Vorstellung seines Films im Kino Starnberg begrüßen





Naked Opera

Der Dokumentarfilm Naked Opera wurde im Schloß Seefeld in der Kinolounge von Regisseurin Angelika Christlieb vorgestellt.





Le Monde est comme ca

Le monde est comme ca wurde von Fernand Melgar, dem Regisseur und Drehbuchautor des Films, vorgestellt. Dieser Film läuft in unserer Sektion Horizonte.





60 Minuten Freiheit

Regisseur Michael Wende zu Gast in Seefeld, um seinen Film 60 Minuten Freiheit zu präsentieren. Vielen Dank für die patenschaftliche Unterstützung an den Rotary Club Starnberg.





Deine Schönheit ist nichts wert

Regisseur Hüysein Tabak (Gewinner des FSFF Kinderfilmpreises mit "Pferd auf dem Balkon") präsentierte in Seefeld seinen zweiten auf dem FSFF laufenden Film Deine Schönheit ist nichts wert. Die Patenschaft für den Film übernahm das österreichische Generalkonsulat in München.





Eröffnung Pfarrstadl Wessling


Am 26.07 fand die Eröffnung der Spielstätte "Pfarrstadl Wessling" mit dem Film Sagrada statt.
Eindrücke von den ersten beiden Spieltagen.





Freitag - 26.07.2013

Ehrengast Wolfgang Kohlhasse

Wolfgang Kohlhaase hat uns gestern seine Filme Solo Sunny und Sommer vorm Balkon vorgestellt. Als deutscher Drehbuchautor, Regisseur und Schriftsteller gilt er als „einer der wichtigsten Drehbuchautoren der deutschen Filmgeschichte“ (Spiegel 2009). Der Verband deutscher Drehbuchautoren (VDD) ernannte ihn auf der Berlinale 2011zum Ehrenmitglied.





Sommer vorm Balkon

Zu einem wunderschönen warmen Sommerabend zeigten wir im Open Air Strandbad Starnberg den Film Sommer vorm Balkon, in Anwesenheit unseres Ehrengasts Wolfgang Kohlhaase (Drehbuch). Dank an den Filmpaten der Kohlhaase Filmreihe, der Akademie für politische Bildung Tutzing.





Halbschatten

Weitere Regisseure gaben sich in Starnberg die Klinke in die Hand:

Nicolas Wackerbarth mit Halbschatten aus der Kategorie Fünf-Seen-Film Preis sowie Walter Feistle mit seinem Film Dead Fucking Last, welcher um den Publikumspreis läuft





Dead Fucking Last

Die zweite Filmvorführung von Dead fucking last fand in Anwesenheit des Regisseurs Walter Feistle im Kino Starnberg statt.





Circles

Der Film Circles läuft im Fünf Seen Filmpreis Wettbewerb und wurde im Schloß Seefeld gezeigt. Der Produzent Alexander Ries war auch anwesend. Vielen Dank für die Unterstützung als Filmpate an den Rotary Club Starnberg.





Tutti Giu

Niccolò Castelli mit Tutti Giù, ein weiterer Film der im Wettbewerb um den Young Generation Award konkurriert.





Macromedia Vortrag

Am frühen Abend gab es in der Schloßberghalle einen Vortrag der Macromedia GmbH welche seit 20 Jahren zu den führenden Anbietern akademischer und beruflicher Aus- und Weiterbildung im deutschsprachigen Raum, mit klarem Fokus auf die Medienbranche, zählt. Hier könnten sich interessierte über die Berufsmöglichkeiten in der Medienbranche informieren





Deine Schönheit ist nichts wert

Hüseyin Tabak mit Deine Schönheit ist nichts wert nimmt am Festival in der Sektion Fünf Seen Filmpreis teil.
Danke unseren Filmpaten "Österreichisches Generalkonsulat München"!





Donnerstag - 25.07.2013

Achteinhalb - 8 1/2


Zu Ehren von Stefan Moritz Becker lief gestern in Starnberg Der Film 8 1/2 von Frederico Fellini. Im Anschluss eine Vorführung der Bilder und Installationen von Stefan Moritz Becker im Museum Starnberg.





Scherbenpark

Im Starnberger Kino wurde der Film Scherbenpark (Young Generation Award) von Produzent/In Tim Rostock vorgestellt.





Premiere Drei Stunden

Gestern fand die Filmpremiere zu "Drei Stunden" in Anwesenheit des Regisseurs Boris Kunz und seinem Team in der fats ausverkauften Schlossberghalle statt. Anschließend gab es ein schönes Konzert der Filmband Rosalie und Wanda in der Schloßberghalle. Vielen Dank an unseren Filmpaten, dem Gashof zur Post in Herrsching.





Dear Courtney

Ein weiterer Film nimmt am Wettbewerb um den Young Generation Award teil: Dear Courtney, in Anwesenheit des Regisseurs Rolf Roring.





Dead Fucking Last

Die Komödie Dead Fucking Last aus der Kategorie Publikumspreis in Seefeld in Anwesenheit des Regisseurs Walter Feistle.
Der Regisseur zeigte zusätzlich noch einen Vorfilm: Pocket Rocket





Halbschatten

Passend zu einem lauen Sommerabend lief der Film Halbschatten in Seefeld, in Anwesenheit der Schauspielerin Anne Ratte-Polle.
Halbschatten ist der erste gezeigte Film, der um den Fünf Seen Filmpreis konkurriert.





Mittwoch - 24.07.2013

Eröffnungsfeier in der Starnberger Schloßberghalle mit dem Film Portugal mon amour

Mit einem sehr gelungenen Auftakt wurde gestern Abend das zweitgrößte Filmfestival Süddeutschlands, das 7. Fünf Seen Filmfestival, feierlich eröffnet. In der ausverkauften Schlossberghalle Starnberg stellte Festivalleiter Matthias Helwig das Programm des Festivals und die Jurys um Marcus H. Rosenmüller vor. Im Anschluss sprach er mit Prokino-Chef Stephan Hutter über den Verleih von Arthouse-Filmen, bevor der Eröffnungsfilm Portugal mon amour zu sehen war. Das Publikum war begeistert vom Film und vom anschließenden portugiesischen Fingerfood. Die Patenschaft für den Eröffnungsfilm übernahm das Reisebüro der Seereisenplaner.

Mit dabei: Klaus Doldinger (u.a. Filmmusik zu "Das Boot"), Ulli Putz (Claussen+Wöbke+Putz Filmproduktion), Stephan Hutter (Prokino Filmverleih), Daniel Sponsel (DOK.fest München), Alexander Schaffer, Roderich Fabian (beide Radio Bayern 2) u.v.a.





Ummah - Unter Freunden


Am späten Abend präsentierte uns der Regisseur Cüneyt Kaya seine Debütfilm Ummah - Unter Freunden, welcher im Young Generation Award läuft.





Kinderkurzfilmwettbewerb


Bereits am Nachmittag waren unsere jüngsten Festivalteilnehmer schon die Größten auf der Bühne und eröffneten den Kinderkurzfilm-Wettbewerb.
Zahlreiche Kinder schickten ihre Filme zum Wettbewerb ein, wovon die zwölf besten gezeigt wurden.





Kinderkurzfilmwettbewerb & Workshop im Foyer


Für unsere Jüngsten fand im Vorfeld des Festivals im Rahmen des Kinderkurzfilm-Wettbewerbs ein Workshop im Foyer des Starnberger Kinos statt. Neben vielen Tipps und Tricks fürs Filmemachen und Schauspielen vor der Kamera, ging es auch rund um die Themen Filmmaske und Filmshooting.
Bis es plötzlich hieß: Klappe zu und Film ab!