19:00Seefeld Lounge: Das Mädchen Wadjda
20:15Seefeld: A Month in Thailandia
21:00Seefeld Lounge: Das Mädchen Wadjda

15:00FSFF 2013 Kinderkurzfilmwettbewerb
16:30Kauwboy
19:30Schlossberg: FSFF 2013 Eröffnungs...
20:30Paulette
21:00Ummah - Unter Freunden
21:30Open Air: The Company You Keep
22:00Schlossberg: The Company You Keep


   

Das 7. Fünf Seen Filmfestival

Erste Programminformationen

Grenzenlos.
Das 7. Fünf Seen Filmfestival vom 24. Juli bis 4. August 2013
Erste Programminformationen, Highlights und Neuerungen

Ehrengast Wolfgang Kohlhaase,
zehn Wettbewerbe mit den besten Kurz-, Dokumentar- und Spielfilmen aus Deutschland, Schweiz und Österreich,
über 100 noch nicht im Kino gezeigte Filme,
georgisches Kino,
Filmpartnerschaft Dinard/französische Atlantikküste
Neue Reihe „7 Räume, 7 Künste“,
Fokus Drehbuch
ausgeweitetes Kinder- und Jugendfilmfestival

Das Fünf Seen Filmfestival 2013
Eine der schönsten Landschaften der Welt lädt im Hochsommer nicht nur zum Baden, Segeln und Wandern, sondern auch zu den besten Filmen und Gesprächen mit Stars und Filmemachern: Bereits zum siebten Mal ist das stetig wachsende Fünf Seen Filmfestival im Fünfseenland südlich von München vom 24. Juli bis 4. August 2013 das prickelnde Zentrum des mitteleuropäischen Filmschaffens. Festivalleiter Matthias Helwig präsentiert auf zehn Leinwänden über 100 herausragende Spiel-, Dokumentar- und Kurzfilme von den Filmfestivals der Welt. Die besten Filme aus Deutschland, Österreich, der Schweiz und dem Alpenraum konkurrieren dabei in zehn Wettbewerben um ein Preisgeld von über 20.000 Euro.

Ehrengast Wolfgang Kohlhaase
Diesjähriger Ehrengast ist der Drehbuchautor, Regisseur und Schriftsteller Wolfgang Kohlhaase („Solo Sunny“, „Sommer vorm Balkon“, „Whisky mit Wodka“), den der Spiegel als „einen der wichtigsten Drehbuchautoren der deutschen Filmgeschichte“ bezeichnet. Wolfgang Kohlhaase arbeitete mit Regisseuren wie Volker Schlöndorff und Andreas Dresen zusammen und erhielt für sein Werk zahlreiche Auszeichnungen, darunter den Goldenen Ehrenbären der Berlinale, den Ehrenpreis des Deutschen Filmpreises sowie das Bundesverdienstkreuz. Er besucht das Fünf Seen Filmfestival eine ganze Woche lang vom 26.7. bis 2.8. und gibt bei zahlreichen Gelegenheiten wie 'Fokus Drehbuch' Einblick in seine Arbeit.
Mit Wolfgang Kohlhaase wird die Reihe der illustren Gäste aus den Vorjahren gebührend fortgesetzt – unter ihnen Oscar-Preisträger Volker Schlöndorff, Michael Ballhaus, Hannelore Elsner, Ulrich Tukur, Martina Gedeck, Tom Tykwer, Armin Mueller-Stahl, Marianne Sägebrecht, Dominik Graf und Caroline Link.

Highlights und Neuerungen
Eines der legendären Festival-Highlights ist die nächtliche Dampferfahrt mit vielen Filmschaffenden rund um den Starnberger See am Donnerstag, 1.8., wie immer mit Open-Air-Screening und Prämierung des besten Kurz- und mittellangen Films.
Deutschlandweit einmalig: Das Fünf Seen Filmfestival bietet mit 'Fokus Drehbuch' in diesem Jahr zum zweiten Mal Publikum und jungen Filmemachern die Möglichkeit, mit den Besten der Branche über das ursprüngliche Drehbuch und seine Verfilmung zu diskutieren.
Das FSFF zeigt drei neue Produktionen aus dem spannenden Filmland Georgien und ehrt den großen georgischen Regisseur Otar Iosseliani mit der Vorführung zweier seiner Filme.
In Zusammenarbeit mit dem Montessori-Gymnasium Biberkor wird der diesjährige Young-Generation-Award ausgetragen. Die große Preisverleihung mit einem namhaften Star ist am Samstag, 27.7. um 21.15 Uhr im Kino Breitwand Starnberg.

Neuerungen in 2013:
Das beliebte Open-Air findet erstmals direkt am See im Strandbad Starnberg statt.
Pünktlich zu Beginn der Sommerferien prämiert das Kinderfilmfestival die besten Eigenproduktionen von Kindern aus dem Fünfseenland und zeigt wertvolle und handverlesene Kinderfilme aus neuester Produktion oder vom Partnerschaftsland Frankreich.
Diese filmische Kooperation gründet sich auf der engen Zusammenarbeit Starnbergs mit seiner Partnerstadt Dinard (Bretagne). Im Rahmen dieser Partnerschaft findet am Freitag, 2.8. um 19 Uhr ein Empfang in Starnberg statt, an dem auch der französische Regisseur Philippe Lioret ("Frau des Leuchtturmwärters", „Welcome“) teilnimmt.
Das FSFF unterstützt den neuen Dokumentarfilm von Walter Steffen „Trüffeljagd im Fünfseenland“, der am Samstag, 3.8. um 19.30 Uhr in der Schlossberghalle Starnberg Weltpremiere feiert, und gibt erstmals ein Werk in Auftrag: Zur Verleihung des Kinderfilmpreises am Samstag, 27.7. um 16 Uhr in Starnberg vertont die Gruppe Tempo Nuevo den Buster-Keaton-Stummfilmklassiker „The Navigator“ neu.
Zum 7. Fünf Seen Filmfestival gibt es eine neue Veranstaltungsreihe: 'Sieben Räume Sieben Künste' führt an die sieben Spielstätten des Festivals und präsentiert spannende Werke aus den Bereichen Tanz, Malerei, Schauspielkunst, Belletristik, Musik, Gesang und Videokunst, immer gepaart mit einem passenden Film.
Neu ist auch die Partnerschaft mit dem MVV: Wer bei Münchenticket ein Festival-Tagesticket kauft, fährt kostenlos mit öffentlichen Verkehrsmitteln von München zu den Spielstätten nach Starnberg, Herrsching, Seefeld, Wessling oder Steinebach.

Das Kino- und Festivalwunder geht weiter. Trotz eines minimalen Budgets steht das Fünf Seen Filmfestival auch in 2013 mit seinem Programm den großen Festivals in nichts nach. Zwölf Filmtage, einfach grenzenlos. Das Fünf Seen Filmfestival: Für Jung und Alt, für Kinofans, Filmemacher, Stars und alle, die es werden wollen.

Regelmäßige Updates und aktuelle Informationen zum Fünf Seen Filmfestival 2013 gibt es wie immer auf www.fsff.de oder auf www.facebook.com/fuenf.seen.filmfestival

Save the date: Die Pressekonferenz des 7. Fünf-Seen-Filmfestivals findet am Donnerstag, 11.7.2013 um 11 Uhr im Kino Breitwand Starnberg, Wittelsbacherstr. 10, 82319 Starnberg statt.

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit: Konstantin Fritz, presse@fsff.de, M: +49 157 7385 4408