Die Reise zum sichersten Ort der Erde

Die Reise zum sichersten Ort der Erde OmU







Filmpate: Selbach Umwelt Stiftung

Land: CH
Jahr: 2014
Länge: 100 Min.
Regie: Edgar Hagen
Kamera: Peter Indergand scs
Drehbuch: Edgar Hagen

Sektion: Wettbewerb: Horizonte


Immer noch gibt es weltweit kein Endlager für den atomaren Restmüll. Dennoch wird die Produktion ungebrochen fortgesetzt und damit in den letzten 60 Jahren rund um die Welt mehr als 350.000 Tonnen hochradioaktive Abfälle angesammelt, die für Tausende von Jahren an einem sicheren Ort, sprich für Mensch und Umwelt unschädlich, endgelagert werden müssen. Aber wo ist dieser Ort?
Die Atomindustrie sucht seit Jahren nach dem geeigneten Ort. Sie versucht, in Australien, China, Afrika oder der Schweiz Akzeptanz für die jeweiligen möglichen Endlagerstätten zu finden. Aber wie in Gorleben formiert sich überall Widerstand, auch wenn in Wüsten und weit entlegenen Bergen wissenschaftlich nach einer Lösung gesucht wird. Aber natürlich will selbst der Kameltreiber in der chinesischen Wüste den hochradioaktiven Stoff nicht in seiner Heimat wissen.



30.07.2014 21:15 in Breitwand Schloß Seefeld (Lounge)
31.07.2014 19:15 in Kino Breitwand Starnberg