1. Daniel O'Dochartaigh, Sandra Wollner, Andreas Pichler, Monica Willi. Ronny Trocker (abwesend) gewann mit DIE EINSIEDLER den Fünf Seen Filmpreis.

  2. Alle Jurys und die Gewinner auf der Bühne bei der Abschlussfeier und Preisverleihung in der Schlossberghalle Starnberg am 5. August 2017

  3. Traumhafte Open-Air-Spielstätten wie hier direkt am Wörthsee-Ufer

  4. Eröffnungsfeier am 27. Juli in der voll besetzten Schlossberghalle Starnberg

  5. Fulminante Eröffnungsfeier mit MAUDIE-Darstellerin Kari Matchett, Eva Mattes, Michaela May, Christoph Ott und Christoph Hahn (beide NFP) sowie Festivalleiter Matthias Helwig

  6. Die Schülerinnen von "Neues Tanzen Starnberg" vor der Vorführung von DANCER

  7. Abendstimmung am Starnberger See bei der Verleihung des DACHS-Drehbuchpreises im Ruderclub Starnberg

  8. Festivalleiter Matthias Helwig mit dem diesjährigen Ehrengast, Oscar-Preisträger und Meisterregisseur István Szabó.

  9. Ehrengast Eva Mattes mit Festivalleiter Matthias Helwig vor der Vorstellung von "Das Sams" und "Deutschland bleiche Mutter"

  10. Abendstimmung auf der legendären Festival-Dampferfahrt mit Open-Air-Kino und Prämierung des besten Kurzfilms

Frida - mit dem Herzen in der Hand

Frida - med hjertet i hånden

NO 1991, 109 Min., DF, FSK 6


Die 13-jährige Frida leidet noch immer unter der Trennung ihrer Eltern und ist sich auch über ihre eigenen Gefühle gar nicht klar. Nachdem sie jedoch Erich Fromms Die Kunst des Liebens gelesen hat, glaubt sie, Expertin für Herzensangelegenheiten geworden zu sein. Sie beginnt, Fromms Gedanken nicht nur auf ihr eigenes Liebesleben anzuwenden, sondern auch ihre Mitmenschen mit weisen Ratschlägen zu behelligen. Darunter leidet vor allem ihre Mutter, für die das Mädchen kurzerhand eine Kontaktanzeige aufgibt. Doch bald muss Frida erkennen, dass sich die Liebe nicht nach der Theorie eines Buches meistern lässt. Die sensibel-humorvolle Literaturverfilmung aus Norwegen nach Torun Lians berühmten Jugendbuch über die Schwierigkeiten des Erwachsenwerdens besticht neben der witzig-authentischen Geschichte vor allem durch ihre charmante Hauptdarstellerin.




Vorstellungen und Reservierung

22.11.2017 16:00 in Gauting
25.11.2017 14:00 in Seefeld (Lounge)

Alle anzeigen

Regie

Berit Nesheim

Darsteller

Maria Kvalheim und Elsa Lystad

Kamera

Harald Gunnar Paalgard

Drehbuch

Torun Lian

Sektion