ODEON

Seit sechs Jahren ist das Fünf Seen Filmfestival auch ein Festival der Kunst. Dieses Jahr werden Filme aus den Bereichen Architektur, Tango-Tanz, Theater, Lyrik, Musik und Video-Kunst von Gesprächen, Vorträgen oder Aufführungen begleitet. Das Odeon, der Gesprächsraum, soll dabei in all diesen Sektionen zu einem Austausch der Gedanken und Bilder einladen. Die Auswahl des Programms stEHT wie auch in den anderen Sektionen unter dem Aspekt Zeit.

Ein eigener Wettbewerb zur experimentellen Videokunst − zusammengestellt von Roman Wörndl, Juschi Bannaski, Christoph Nicolaus und Rasha Ragab − findet nun schon traditionell am ersten Sonntag des Fünf Seen Filmfestivals statt.

Die beiden Lyrikabende − initiiert von Anton G. Leitner − sind umgezogen, da es den beliebten Ort des Gasthof Schuster in Hochstadt nicht mehr gibt. Eine Veranstaltung findet nun in Gauting, eine andere in Seefeld statt.

Genauso verhält es sich mit den Tangoabenden − in Zusammenarbeit mit Tango à la carte − deren Filmauswahl ebenfalls unter dem Motto Zeit vorgenommen wurde.
Beyond Ritual
Der Klang der Stimme
Die neue Nationalgalerie
Ex Libris: The New York Public Library
Más tango
Meine Welt ist die Musik
Namrud
Paterson
Shut up and play the piano
Sur - Süden
Video-Art Programm 2018
Wo bist du, Joao Gilberto?

Filme

Matthias Helwig
Fünf Seen Filmfestival GmbH
Geschäftsführer: Matthias Helwig
Furtanger 6
82205 Gilching

Telefon:
08105-278825
Email:office@fsff.de
Handelsregister B München, HRB 21621
Kino Breitwand Gauting
Bahnhofplatz 2
82131 Gauting
Tel.: 089/89501000

Kino Breitwand Starnberg
Wittelsbacherstraße 10
82319 Starnberg
Tel.: 08151/971800

Kino Breitwand Seefeld
Schlosshof 7
82229 Seefeld
Tel.: 08152/981898