Dienstag, 20. Februar 2018


Dienstag, 20.02.2018, 19:30 Uhr, Herrsching
Agenda 21: Wer wagt beginnt

Dienstag, 20.02.18, Gauting & Mittwoch, 21.02.18, Starnberg, je 19:30 Uhr
Cinema italiano: Lasciati andare

Mittwoch, 21.02.18, 20:00 Uhr, Seefeld
Künstlerfilm im Gespräch: Whatever comes next

Freitag, 23.02.18, 19:30 Uhr, Gauting
Tango im Kino: Tango zu Besuch

Das kleine Gespenst
Kinderfilm des Monats Februar

Filme zum Seminar der Evangelischen Akademie Tutzing
100 Jahre Ingmar Bergman

Mittwoch, 28.02.18, 20:00 Uhr, Gauting
Lassen Sie sich überraschen! SNEAK PREVIEW in Gauting

Mittwoch, 28.02.18, 20:15 Uhr, Gauting
BALLETT Live: Das Wintermärchen

Dienstag, 06.03.18, 19:30 Uhr, Starnberg
Stagenda: The straight story - Eine wahre Geschichte

Dienstag, 06.03.18, 19:45 Uhr, Gauting
OPER Live-Übertragung: Carmen

17:30Herrsching: Wunder
18:00Seefeld: Die dunkelste Stunde
18:15Seefeld Lounge: Dinky Sinky
19:30Herrsching: Wer wagt beginnt
20:15Seefeld: Das Leben ist ein Fest
20:15Seefeld Lounge: Die Grundschullehr...

15:45Shape of Water - Das Flüstern des...
16:00Die kleine Hexe
18:15Fifty Shades of Grey 3 - Befreite ...
18:15Three Billboards Outside Ebbing, M...
20:30Fifty Shades of Grey 3 - Befreite ...
20:30Shape of Water - Das Flüstern des...

16:00Die kleine Hexe
16:30Alles Geld der Welt
16:30Black Panther 3D
17:00Der seidene Faden, OmU
17:15Shape of Water - Das Flüstern des...
18:15Fifty Shades of Grey 3 - Befreite ...
19:00Letzte Tage in Havanna
19:30Black Panther 3D
19:30Lasciati andare, OmU
19:45Alles Geld der Welt, OmU
20:30Shape of Water - OmU
21:00Fifty Shades of Grey 3 - Befreite ...
21:30Wind River, OmU

OPER: Rigoletto



UK 2018, 165 Min., FSK ab 12 Jahren
Regie: David McVicar
Darsteller: Dimitri Platanias, Lucy Crowe, Michael Fabian


Live aus dem Royal Opera House in London!
Das zentrale Thema der eindrucksvollen Tragödie Verdis ist die Vernichtung der Unschuld. Rigoletto, Hofnarr des leichtlebigen Herzogs von Mantua, wird von Montarone, dem Vater eines der Opfer des Herzogs, verflucht, weil er respektlos lacht. Als der Herzog Rigolettos Tochter Gilda verführt, beginnt der Fluch zu wirken.
David McVicars Produktion betont die Grausamkeit am Hof zu Mantua. Prunkvoll gekleidete Höflinge vergnügen sich in Orgien und Gelagen zu Verdis berauschenden, schwungvollen Tänzen. Zahlreich sind die musikalischen Höhepunkte, darunter die ungestüme Arie 'La donna è mobile', in der sich der Herzog seiner Missachtung der Frauen rühmt; Gildas wehmütige Duette mit Rigoletto oder dem Herzog, das prachtvolle Quartett im dritten Akt, das die Stimmen wunderbar ineinander verwebt, während die Handlung dem erschütternden Schluss entgegeneilt.
Giuseppe Verdi schrieb 1855, Rigoletto sei seine 'beste Oper'. Rigoletto wurde in den folgenden zehn Jahren 250mal aufgeführt und zählt zu den beliebtesten Opern überhaupt.





zur Zeit läuft dieser Film in keinem der Breitwandkinos


© 2014 breitwand.com Impressum Kino Breitwand - Matthias Helwig - Furtanger 6 - 82205 Gilching