Hannah - Ein buddhistischer Weg zur Freiheit

Die Geschichte, wie der Buddhismus nach dem 2. Weltkrieg in den Westen kam, ist einer Frau zu verdanken, die praktisch ihr ganzes Leben dem Buddhismus und seiner Verbreitung widmete: Hannah Nydahl. Im Mittelpunkt des vielfach preisgekrönten Films, für den die Crew rund um die Erde gereist ist, steht die Spurensuche nach dieser ganz besonderen Frau und ihrer Berufung.
Hannah Nydahl wurde am 17. April 1946 in eine dänische Akademikerfamilie hineingeboren. Schon als Kind warf die Welt für sie viele Fragen auf, deren Antworten sie nicht im Christentum finden konnte. In den 1960ern studierte sie Französisch und Dänisch in Kopenhagen und traf dort auf ihren späteren Mann Ole. Der Dokumentarfilm Hannah folgt den beiden auf ihrer Hochzeitsreise im Jahr 1968 nach Kathmandu, wo sie später zwei der ersten westlichen Schüler des 16. Karmapa, dem geistigen Oberhaupt der Kagyü-Linie des tibetanischen Buddhismus, wurden.

HK/HU/DE/IN/GB/DK/ES/NP 2014, 90 Min., FSK ab 12 Jahren
Regie:
Marta György-Kessler, Adam Penny
Drehbuch:
Marta György-Kessler, Adam Penny
Besetzung:
Susannah Harker, Villads Vestergaard, Esther Fallon
HK/HU/DE/IN/GB/DK/ES/NP 2014, 90 Min., FSK ab 12 Jahren
Regie:
Marta György-Kessler, Adam Penny
Drehbuch:
Marta György-Kessler, Adam Penny
Besetzung:
Susannah Harker, Villads Vestergaard, Esther Fallon
Kamera:
Impressum
Büro- und Lieferadresse: Kino Breitwand Matthias Helwig Furtanger 6 82205 Gilching Tel 08105-278825 Fax 08105-278823 info@breitwand.com Umsatzsteuer ID: DE 131314592 Impressum Kartenreservierungen direkt über die jeweiligen Kinos

Kino Breitwand Gauting
Bahnhofplatz 2
82131 Gauting
Tel.: 089/89501000

Kino Breitwand Starnberg
Wittelsbacherstraße 10
82319 Starnberg
Tel.: 08151/971800

Kino Breitwand Seefeld
Schlosshof 7
82229 Seefeld
Tel.: 08152/981898