Künstlerfilm im Gespräch: Paul Klee Ad Parnassum

Mittwoch, 18.04.18, 20:00 Uhr, Seefeld

Im Gespräch mit Malerin und Dozentin für Malerei Susanne Hauenstein aus Andechs & in Anwesenheit der Regisseure Gisela Wunderlich und Bernt Engelmann

Anlässlich der aktuellen Ausstellung Paul Klee »Konstruktion des Geheimnisses« in der Pinakothek der Moderne in München realisierten die Regisseure Bernd Engelmann und Gisela Wunderlich einen neuen Film über den deutscher Maler und Grafiker Paul Klee.

Paul Klee AD PARNASSUM - Eine Zeitreise in Bildern 1920-1940 90 Min.
"Ad Parnassum" gilt zurecht als eines der herausragenden Meisterwerke Paul Klees. Während seines relativ kurzen Aufenthalts in Düsseldorf entstanden zählt es zu den wenigen großformatigen Arbeiten Klees. Dieses Bild kann man quasi als bildnerisches Vermächtnis sehen, denn es zelebriert auf einmalige Weise Klees Intention, formale Strenge und poetische Freiheit in Einklang zu bringen.

Weitere Filminfos und Reservierung: Paul Klee: Ad Parnassum

Weitere Infos zum Film

Impressum
Büro- und Lieferadresse: Kino Breitwand Matthias Helwig Furtanger 6 82205 Gilching Tel 08105-278825 Fax 08105-278823 info@breitwand.com Umsatzsteuer ID: DE 131314592
Kartenreservierungen direkt über die jeweiligen Kinos

Impressum - Datenschutzvereinbarung


Kino Breitwand Gauting
Bahnhofplatz 2
82131 Gauting
Tel.: 089/89501000

Kino Breitwand Starnberg
Wittelsbacherstraße 10
82319 Starnberg
Tel.: 08151/971800

Kino Breitwand Seefeld
Schlosshof 7
82229 Seefeld
Tel.: 08152/981898