Kolyma - Die Straße der Knochen

Kolyma wird eine Landstraße durch den tiefsten russischen Nordosten genannt. Sie ist 2.000 km lang und verband einst verschiedene Gulags miteinander, das berüchtigte sowjetischen Straflagersystem also, das zahlreiche Todesopfer forderte. Dennoch steht bis heute eine Aufarbeitung der damaligen Gräueltaten aus - und die Augenzeugen, die es noch gibt, haben nicht mehr viel Zeit, um von ihren Erfahrungen zu berichten.
So ergibt sich ein Trip durch Wortlandschaftenvom Tor zur Hölle über den längsten Friedhof der Welt, wie die von Massengräbern gesäumte Fernstraße vom Ochotskischen Meer nach Jakutsk gelegentlich genannt wird, bis zur Straße der Knochen. An ihr leben die Dagebliebenen und -geborenen, als anregende Entladungen am Erwartungshorizont – wie jene Stromstöße, mit denen ein am Wegesrand aufgegabelter Hobbyphysiker seinen greisen Vater verjüngen will.

DE/RU 2017, 86 Min., FSK ab 12 Jahren
Regie:
Stanislaw Mucha
Drehbuch:
Stanislaw Mucha
Kamera:
Enno Endlicher
DE/RU 2017, 86 Min., FSK ab 12 Jahren
Regie:
Stanislaw Mucha
Drehbuch:
Stanislaw Mucha
Besetzung:
Kamera:
Kamera: Enno Endlicher
Impressum
Büro- und Lieferadresse: Kino Breitwand Matthias Helwig Furtanger 6 82205 Gilching Tel 08105-278825 Fax 08105-278823 info@breitwand.com Umsatzsteuer ID: DE 131314592
Kartenreservierungen direkt über die jeweiligen Kinos

Impressum - Datenschutzvereinbarung


Kino Breitwand Gauting
Bahnhofplatz 2
82131 Gauting
Tel.: 089/89501000

Kino Breitwand Starnberg
Wittelsbacherstraße 10
82319 Starnberg
Tel.: 08151/971800

Kino Breitwand Seefeld
Schlosshof 7
82229 Seefeld
Tel.: 08152/981898