Filme voller Herz und Empathie
für Kinder und Erwachsene

Werkschau
Norbert Lechner

In diesem Jahr widmen wir dem bayerischen Regisseur Norbert Lechner eine Werkschau. Zu sehen sind auch dessen frühen Werke, die nun in neu digitalisierter Fassung vorliegen, darunter der Kurzfilm BAUCHWUNDE (1985) mit dem jungen Ottfried Fischer und WOUNDED FACES (1991). Außerdem zeigt das Festival die drei vielgelobten Kinderfilme TONI GOLDWASCHER (2007), die Adaption eines Romans von Josef Einwanger, TOM UND HACKE (2011), in dem Lechner Mark Twains "Die Abenteuer von Tom Sawyer und Huckleberry Finn" auf die bayerische Nachkriegszeit übertrug, und ENTE GUT! MÄDCHEN ALLEIN ZU HAUS (2016) sowie die Ost-West-Liebesgeschichte ZWISCHEN UNS DIE MAUER (2019). Norbert Lechner wird alle Filme persönlich präsentieren.

Festivalleiter Matthias Helwig: "Filme von Norbert Lechner sind voller Herz und Empathie. Kein Wunder, dass ein Großteil seiner Werke Kinderfilme geworden sind, aber nicht einfaches Abfilmen von Kinderliteratur, sondern ganz eigene Geschichten. Seine frühen Filme sind Ausflüge in die 80er und 90er Jahre, die den Zuschauer wehmütig werden lassen, sie erzählen von einer irgendwie anders gearteten Jugend. Wir freuen uns, diesem besonderen Regisseur die allererste Werkschau zu widmen. Eine sehr frühe Werkschau wohlgemerkt, denn sicher werden wir noch viele weitere tolle Filme von ihm sehen."

Zur kompletten Werkschau.