Impressum
Anmelden
   

Der erste Gewinner des 6. FSFF

Der Spielfilm AM ENDE EINES VIEL ZU KURZEN TAGES gewinnt den Young Generation Award

Acht Filme konkurrierten um den mit 1.500 Euro dotierten Preis, jetzt steht der erste Gewinner des 6. Fünf Seen Filmfestivals (26.7. bis 5.8.2012) fest: Die deutsch-irische Koproduktion AM ENDE EINES VIEL ZU KURZEN TAGES von Anthony McCarten wurde von einer sechsköpfigen Jury zum Gewinner des Young Generation Award gekürt. Die Preisverleihung findet am Montag, 30. Juli ab 20 Uhr im Rahmen der YGA-Gala mit Moderatorin Vanessa Jung im Münchner Yachtclub in Starnberg, Possenhofener Str. 65-67, 82319 Starnberg statt. Der Film startet am 30. August 2012 in den deutschen Kinos.

Die schauspielerische Leistung der Hauptdarsteller Thomas Brodie-Sangster und der Hauptprotagonistin Aisling Loftus ist beachtlich, so die Begründung der Jury. Gut gelungen ist der Filmverlauf auf zwei parallelen graphischen Ebenen mit dem Übergang vom Comic zum Realen. Die Lichtharmonie des Films beeindruckt und transportiert die jeweilige Stimmung des Films nachvollziehbar. Das Grundthema Leukämie wird in überraschend vielseitigen Facetten dargestellt.

Die Jury des Young Generation Awards besteht aus Rosi Pröll (Jugendamt), Martina Donner (Artists for Kids), Moritz Ott, Kevin Schumacher, Adrian Mooseder und Sebastian Eberl (alle LSH Kempfenhausen). Der Young Generation Award ist der Preis für den Film des FSFF, der die Lebenswelt junger Menschen filmisch am besten wiedergibt.
Preisgeld: 1.500 EUR, gestiftet von der Jugendstelle des Landratsamtes Starnberg. Die bisherigen Preisträger:

2011 // Johannes Schmid // WINTERTOCHTER

2010 // Christoph Röhl // EIN TEIL VON MIR

Information zum Film, Download von Fotos und Pressematerial:
http://fsff.de/home/cm/fff-2012-filme/index.3598.html
http://www.kurzer-tag-derfilm.de/

Table './ccms/log_debug' is marked as crashed and last (automatic?) repair failed