1. Wunderbare Kulisse am Wörthsee

  2. Open Air Kino im Seebad Starnberg

  3. Traumhafte Open-Air-Spielstätten wie hier direkt am Wörthsee-Ufer

  4. Abendstimmung am Starnberger See bei der Verleihung des DACHS-Drehbuchpreises im Ruderclub Starnberg

  5. Kinoleinwand direkt am Starnberger See und Wörthsee

Tigermilch

Tigermilch

DE 2017, 106 Min., OV, FSK 12


Manchmal kann die Musik gar nicht laut genug sein, damit man das Leben nicht hört. Nini und Jameelah leben in derselben Siedlung, sie sind unzertrennlich und mit ihren vierzehn Jahren eigentlich erwachsen, finden sie.
Nach dem Roman von Stefanie de Velasco.
Die 14-jährigen Mädchen Nina und Jameelah machen einfach alles gemeinsam, sind mitten in der Pubertät, genießen ihre Freiheit und bereiten sich langsam auf die ersten Jungsgeschichten vor. So weit, so normal. Jameelah hat zwar noch einen irakischen Pass, soll aber zusammen mit ihrer Mutter in Kürze eingebürgert werden. Bis dahin schlürft sie mit Nina Tigermilch, ein Getränk, das aus Milch, Maracuja-Saft und Mariacron zusammengemixt wird. Davon berauscht rasen sie durch den Großstadtdschungel Berlins, tauchen ein in Drogenwolken und Alkoholräusche, suchen nach Liebe, Sex und einer besseren Zukunft. Doch das Leben kommt ihnen dazwischen: Sie beobachten einen Mord.




Vorstellungen und Reservierung

zur Zeit läuft dieser Film in keinem der Breitwandkinos
Alle anzeigen

Regie

Ute Wieland

Darsteller

Flora Li Thiemann, Luna Zimic Mijovic, Emily Kusche

Kamera

Felix Cramer

Drehbuch

Ute Wieland

Sektion

PUBLIKUMSPREIS