1. Daniel O'Dochartaigh, Sandra Wollner, Andreas Pichler, Monica Willi. Ronny Trocker (abwesend) gewann mit DIE EINSIEDLER den Fünf Seen Filmpreis.

  2. Alle Jurys und die Gewinner auf der Bühne bei der Abschlussfeier und Preisverleihung in der Schlossberghalle Starnberg am 5. August 2017

  3. Traumhafte Open-Air-Spielstätten wie hier direkt am Wörthsee-Ufer

  4. Eröffnungsfeier am 27. Juli in der voll besetzten Schlossberghalle Starnberg

  5. Fulminante Eröffnungsfeier mit MAUDIE-Darstellerin Kari Matchett, Eva Mattes, Michaela May, Christoph Ott und Christoph Hahn (beide NFP) sowie Festivalleiter Matthias Helwig

  6. Die Schülerinnen von "Neues Tanzen Starnberg" vor der Vorführung von DANCER

  7. Abendstimmung am Starnberger See bei der Verleihung des DACHS-Drehbuchpreises im Ruderclub Starnberg

  8. Festivalleiter Matthias Helwig mit dem diesjährigen Ehrengast, Oscar-Preisträger und Meisterregisseur István Szabó.

  9. Ehrengast Eva Mattes mit Festivalleiter Matthias Helwig vor der Vorstellung von "Das Sams" und "Deutschland bleiche Mutter"

  10. Abendstimmung auf der legendären Festival-Dampferfahrt mit Open-Air-Kino und Prämierung des besten Kurzfilms

Die Migrantigen

Die Migrantigen

AT 2016, 98 Min., OmeU, FSK 12


Marko trägt zum Vollbart Pudelmütze und denkt sich coole Werbesprüche für Hipstergetränke aus. Benny ist Schauspieler, aber leider nicht sehr erfolgreich. Beide sind perfekt integriert und haben keinerlei Bezug mehr zur Kultur und zur Herkunft ihrer Eltern. Als die beiden Freunde zufällig im fiktiven migrantisch geprägten Grätzel „Rudolfsgrund“ von einem Fernsehteam interviewt werden, wittern sie ihre Chance auf Erfolg und Geld. Warum nicht die ihnen entgegengebrachten Vorurteile ausnutzen und auf Kosten der „Gutmenschen“ und jener AnwohnerInnen, die eine Überfremdung ihres Viertels fürchten, einen auf Migrant machen?
Ihre Alter Egos Omar und Tito werden so vor der Kamera geboren, prollige Abklatsche ihrer selbst mit Jogginganzug, derben Sprüchen und kleinkrimineller Energie. Gute Geschichten verkaufen sich eben. Egal ob sie wahr oder erfunden sind. Prompt engagiert die ehrgeizige TV-Redakteurin Marko und Benny als Protagonisten für ihre Dokuserie. Und schon ist das doppelbödige Spiel mit Klischees und Vorurteilen in vollem Gang, die Kamera immer auf vermeintliche Brennpunkte und Konflikte gerichtet. Das Problem ist nur: Die beiden Wiener haben in Wirklichkeit gar keine Ahnung, wie sich ein „echter“ Ausländer verhält.


Filmpate: Starnberger Sozialwerk e.V.

Vorstellungen und Reservierung

zur Zeit läuft dieser Film in keinem der Breitwandkinos
Alle anzeigen

Regie

Arman T. Riahi

Darsteller

Maddalena Hirschal, Julia Jelinek, Faris Rahoma, Mehmet Ali Salman, Josef Hader, Daniela Zacherl, Doris Schretzmayer, Aleksandar Petrović, Rainer Wöss, Margarethe Tiesel, Dirk Stermann, Zijah A. Sokolović

Kamera

Mario Minichmayr

Drehbuch

Arman T. Riahi, Aleksandar Petrovic, Faris Endris Rahoma

Sektion

HORIZONTE-FILMPREIS OPEN AIR KINO