1. Daniel O'Dochartaigh, Sandra Wollner, Andreas Pichler, Monica Willi. Ronny Trocker (abwesend) gewann mit DIE EINSIEDLER den Fünf Seen Filmpreis.

  2. Alle Jurys und die Gewinner auf der Bühne bei der Abschlussfeier und Preisverleihung in der Schlossberghalle Starnberg am 5. August 2017

  3. Traumhafte Open-Air-Spielstätten wie hier direkt am Wörthsee-Ufer

  4. Eröffnungsfeier am 27. Juli in der voll besetzten Schlossberghalle Starnberg

  5. Fulminante Eröffnungsfeier mit MAUDIE-Darstellerin Kari Matchett, Eva Mattes, Michaela May, Christoph Ott und Christoph Hahn (beide NFP) sowie Festivalleiter Matthias Helwig

  6. Die Schülerinnen von "Neues Tanzen Starnberg" vor der Vorführung von DANCER

  7. Abendstimmung am Starnberger See bei der Verleihung des DACHS-Drehbuchpreises im Ruderclub Starnberg

  8. Festivalleiter Matthias Helwig mit dem diesjährigen Ehrengast, Oscar-Preisträger und Meisterregisseur István Szabó.

  9. Ehrengast Eva Mattes mit Festivalleiter Matthias Helwig vor der Vorstellung von "Das Sams" und "Deutschland bleiche Mutter"

  10. Abendstimmung auf der legendären Festival-Dampferfahrt mit Open-Air-Kino und Prämierung des besten Kurzfilms

Die Reise der Pinguine 2

La marche de l'empereur: L'appel de l'Antarctique

FR 2017, 82 Min., DF, FSK 4


Die Reise der Pinguine beginnt am Südpol von Neuem, als ein junger Kaiserpinguin den geheimnisvollen Ruf in sich vernimmt, der ihn dazu anhält, sich zusammen mit vielen anderen seiner Art auf den Weg zu begeben und sein Zuhause mit unbekanntem Ziel zu verlassen.
Unterdessen beobachtet ein mittlerweile 45-jähriger Pinguin den Aufbruch seiner Artgenossen zu den traditionellen Brutgebieten und erinnert sich an die Entscheidungen, die er einst ebenfalls treffen musste, sowie an die Zweifel, die ihn auf seiner Reise begleiteten.




Vorstellungen und Reservierung

22.11.2017 15:00 in Gauting
22.11.2017 16:00 in Starnberg
25.11.2017 15:00 in Gauting
26.11.2017 15:00 in Gauting

Alle anzeigen

Regie

Luc Jacquet

Darsteller

Lambert Wilson

Sektion