Fünf Seen Filmfestival 2021

Tigers

Das knallharte, moderne Fußballgeschäft hinter den Fassaden.
Martin Bengtsson ist am Ziel. Mit gerade mal 17 Jahren erhält das schwedische Fußballtalent einen Vertrag bei Inter Mailand. Dafür hat er sich jahrelang gequält. Doch die Wirklichkeit eines Jung-Profis entspricht so gar nicht seinem Traum. Anders als versprochen, bekommt er im Internat kein eigenes Zimmer, der Trainer spricht nur italienisch und die Mitspieler wollen ihn scheitern sehen. Einziger Lichtblick ist Ryan, der amerikanische Torwart, der sein Freund wird und ihn in die Tricks des Profifußballs einweiht – bis der Verein ihn von heute auf morgen verkauft. Als man Martin auch noch den Kontakt zu Vibeke verbietet, einem Model, mit dem ihn eine Liebesbeziehung verbindet, fällt er in eine tiefe Depression.

Termine auf dem Festival 2021

21.08.2021
20:30 in Gauting
Tickets
29.08.2021
17:00 in Starnberg
Tickets
Tigrar

SE/DK/IT 2020, 116 Min., FSK ab 12 Jahren, OmeU
Regie:
Ronnie Sandahl
Drehbuch:
Ronnie Sandahl, nach dem Buch „Freistoß ins Leben“ von Martin Bengtsson
Besetzung:
Erik Enge, Alfred Enoch, Maurizio Lombardi, Frida Gustavsson, Johannes Kuhnke, Liv Mjönes, Antonio Bannò, Lino Musella, Gianluca Di Gennaro
Kamera:
Marek Septimus Wieser
Filmographie:

2020 Tigers
2014 Svenskjävel
2012 Mirakel utmed riksväg 43 (Short)
2012 Mirakel utmed riksvag 43 (Short)
2011 Lyckliga Jävel

Ronnie Sandahl, geboren 1984, ist Regisseur, Schriftsteller und Journalist. Sein erster Roman „Vi som aldrig sa hora“ über schwedisches Provinzleben erschien 2007. Den zwei Kurzfilmen „Lucky Bastard“ (2011) und „The Route 43 Miracle“ (2012) folgte das Spielfilmdebüt „Schwedenbastard“ (NFL 2014). Nach dem Drehbuch zum Tennisdrama „Borg McEnroe“ (2017) ist „Tiger“ sein zweiter Spielfilm als Regisseur. Ronnie Sandahl, born in 1984, is a director, writer, and journalist. His first novel “Vi som aldrig sa hora“ about life in small-town Sweden, was published in 2007. Following the two short films “Lucky Bastard” (2011) and “The Route 43 Miracle” (2012), he made his feature debut with “Underdog” (NFL 2014). After writing the screenplay for “Borg vs. McEnroe” (2017), “Tiger” is Sandahl’s second time at the helm of a feature.
Tigrar

SE/DK/IT 2020, 116 Min., FSK ab 12 Jahren , OmeU
Regie:
Ronnie Sandahl
Drehbuch:
Ronnie Sandahl, nach dem Buch „Freistoß ins Leben“ von Martin Bengtsson
Besetzung:
Erik Enge, Alfred Enoch, Maurizio Lombardi, Frida Gustavsson, Johannes Kuhnke, Liv Mjönes, Antonio Bannò, Lino Musella, Gianluca Di Gennaro
Kamera:
Marek Septimus Wieser
Filmographie:

2020 Tigers
2014 Svenskjävel
2012 Mirakel utmed riksväg 43 (Short)
2012 Mirakel utmed riksvag 43 (Short)
2011 Lyckliga Jävel

Ronnie Sandahl, geboren 1984, ist Regisseur, Schriftsteller und Journalist. Sein erster Roman „Vi som aldrig sa hora“ über schwedisches Provinzleben erschien 2007. Den zwei Kurzfilmen „Lucky Bastard“ (2011) und „The Route 43 Miracle“ (2012) folgte das Spielfilmdebüt „Schwedenbastard“ (NFL 2014). Nach dem Drehbuch zum Tennisdrama „Borg McEnroe“ (2017) ist „Tiger“ sein zweiter Spielfilm als Regisseur. Ronnie Sandahl, born in 1984, is a director, writer, and journalist. His first novel “Vi som aldrig sa hora“ about life in small-town Sweden, was published in 2007. Following the two short films “Lucky Bastard” (2011) and “The Route 43 Miracle” (2012), he made his feature debut with “Underdog” (NFL 2014). After writing the screenplay for “Borg vs. McEnroe” (2017), “Tiger” is Sandahl’s second time at the helm of a feature.

Empfehlungen



Matthias Helwig
Fünf Seen Filmfestival GmbH
Geschäftsführer: Matthias Helwig
Bahnhofplatz 2
82131 Gauting

Telefon:
+49-89-89501005
Email: office@fsff.de
Handelsregister B München, HRB 21621
Kino Breitwand Gauting
Bahnhofplatz 2
82131 Gauting
Tel.: +49-89-89501000

Kino Breitwand Starnberg
Wittelsbacherstraße 10
82319 Starnberg
Tel.: +49-8151-971800

Kino Breitwand Seefeld
Schlosshof 7
82229 Seefeld
Tel.: +49-8152-981898