Fünf Seen Filmfestival 2021

Das Flüstern der Marimba



Drei Generationen von Musiker*innen, die ihre Sorgen und Hoffnungen sowie ihr unerschütterliches Vertrauen in die Kunst und in die Musik als stärkste Form des Zusammenhaltes zum Ausdruck bringen. Die Marimba ist die Brücke zwischen Afrika und Lateinamerika. Der Klang des Holzxylofons verbindet die Gegenwart an ecuadorianischen Pazifikküste mit ihren weit in die Vergangenheit reichenden Wurzeln in Afrika. Stürmische Trommelrhythmen und die sanften, wellenförmigen Melodien erinnern gleichzeitig an die durch Sklavenhandel und Kolonialherrschaft erfahrene Gewalt wie auch an den jahrhundertealten, musikalischen Widerstand der afro-ecuadorianischen Bevölkerung.
2015 wurde die Marimba-Musik zum immateriellen UNESCO-Weltkulturerbe erklärt. Ein Film über das Vergessen und das Erinnern der Geschichte.

Termine auf dem Festival 2021

29.08.2021
11:00 in Gauting
Tickets
29.08.2021
17:15 in Seefeld
Tickets
30.08.2021
20:00 in Gauting
Tickets
El murmullo de la marimba

DE 2020, 79 Min., FSK ab 12 Jahren, OmU
Regie:
Greta-Marie Becker
Drehbuch:
Greta-Marie Becker
Kamera:
Christian Löhr
Filmographie:

2021 Germaine Acogny – Vom Schatten schwärmen
2020 Das Flüstern der Marimba

Greta-Marie Becker ist in Deutschland und Ecuador aufgewachsen und sozialisiert. Sie studierte Theater-, Film- und Medienwissenschaft, Internationale Entwicklung und Gender Studies in Wien, arbeitete in Berlin für mehrere Filmproduktionen und erhielt einen Lehrauftrag an der Universität San Francisco de Quito im Fachbereich Film und Videokunst. Darüber hinaus engagierte sie sich aktiv in der außeruniversitären Bildungs- und Kulturarbeit in den Anden und im Amazonas-Regenwald. Von 2016 bis 2019 studierte Greta-Marie Becker an der Kunsthochschule für Medien Köln mit Schwerpunkt Regie. Sie beendete ihr Studium mit dem abendfüllenden Dokumentarfilm DAS FLÜSTERN DER MARIMBA (Originaltitel: EL MURMULLO DE LA MARIMBA), der seine Premiere bei den Hofer Filmtagen 2020 feierte. Aktuell wird Greta-Marie Becker vom DokArt-Programm der Münchner Drehbuchwerkstatt gefördert. Sie ist als Regisseurin tätig und arbeitet neben ihrem Debütfilm VOM SCHATTEN SCHWÄRMEN (CALA Film & Les films d’ici) als Autorin und Regisseurin für verschiedene filmische und künstlerische Formate.
El murmullo de la marimba

DE 2020, 79 Min., FSK ab 12 Jahren , OmU
Regie:
Greta-Marie Becker
Drehbuch:
Greta-Marie Becker
Kamera:
Christian Löhr
Filmographie:

2021 Germaine Acogny – Vom Schatten schwärmen
2020 Das Flüstern der Marimba

Greta-Marie Becker ist in Deutschland und Ecuador aufgewachsen und sozialisiert. Sie studierte Theater-, Film- und Medienwissenschaft, Internationale Entwicklung und Gender Studies in Wien, arbeitete in Berlin für mehrere Filmproduktionen und erhielt einen Lehrauftrag an der Universität San Francisco de Quito im Fachbereich Film und Videokunst. Darüber hinaus engagierte sie sich aktiv in der außeruniversitären Bildungs- und Kulturarbeit in den Anden und im Amazonas-Regenwald. Von 2016 bis 2019 studierte Greta-Marie Becker an der Kunsthochschule für Medien Köln mit Schwerpunkt Regie. Sie beendete ihr Studium mit dem abendfüllenden Dokumentarfilm DAS FLÜSTERN DER MARIMBA (Originaltitel: EL MURMULLO DE LA MARIMBA), der seine Premiere bei den Hofer Filmtagen 2020 feierte. Aktuell wird Greta-Marie Becker vom DokArt-Programm der Münchner Drehbuchwerkstatt gefördert. Sie ist als Regisseurin tätig und arbeitet neben ihrem Debütfilm VOM SCHATTEN SCHWÄRMEN (CALA Film & Les films d’ici) als Autorin und Regisseurin für verschiedene filmische und künstlerische Formate.


Matthias Helwig
Fünf Seen Filmfestival GmbH
Geschäftsführer: Matthias Helwig
Bahnhofplatz 2
82131 Gauting

Telefon:
+49-89-89501005
Email: office@fsff.de
Handelsregister B München, HRB 21621
Kino Breitwand Gauting
Bahnhofplatz 2
82131 Gauting
Tel.: +49-89-89501000

Kino Breitwand Starnberg
Wittelsbacherstraße 10
82319 Starnberg
Tel.: +49-8151-971800

Kino Breitwand Seefeld
Schlosshof 7
82229 Seefeld
Tel.: +49-8152-981898