Fünf Seen Filmfestival 2020

Der schwebende Schritt des Storches

Ein Ort an der Grenze Griechenlands, ein Flüchtlingslager und Menschen, die vom Wunsch, diesen Ort zu verlassen, beseelt sind. Ein junger Fernsehjournalist hebt sein Bein zu einem Schritt. Mit dieser Bewegung könnte er die Grenzlinie überschreiten. Er hält inne. Es ist der Stillstand in der Bewegung. Der Journalist glaubt in dem Grenzort in einem alten Mann einen Politiker zu erkennen, der vor Jahren eine mit Spannung erwartete Parlamentsrede mit einem rätselhaften Satz - Manchmal muss man schweigen, um die Musik zu verstehen - abbrach, und von einem Moment auf den anderen verschwand, ohne jemals wieder aufzutauchen. Es gelingt dem Journalisten, die Frau des Verschwundenen in das Dorf zu locken und mit dem Mann zu konfrontieren - eine Szene, in der Jeanne Moreau und Marcello Mastroianni sich wieder wie in LA NOTTE begegnen. Doch es fällt kein Wort. Kann die Verbindung zwischen Menschen (wieder?) hergestellt werden?

To Meteoro vima tou pelargou OmU

FR/GR/CH/IT 1993, 140 Min., FSK ab 16 Jahren
Regie:
Theo Angelopoulos
Drehbuch:
Tonino Guerra
Besetzung:
Marcello Mastroianni, Jeanne Moreau
Kamera:
Giorgos Arvanitis, Andreas Sinanos





To Meteoro vima tou pelargou OmU

FR/GR/CH/IT 1993, 140 Min., FSK ab 16 Jahren
Regie:
Theo Angelopoulos
Drehbuch:
Tonino Guerra
Besetzung:
Marcello Mastroianni, Jeanne Moreau
Kamera:
Giorgos Arvanitis, Andreas Sinanos





Termine auf dem Festival 2020

05.09.2020
13:30 in Gauting
Tickets

Empfehlungen



Matthias Helwig
Fünf Seen Filmfestival GmbH
Geschäftsführer: Matthias Helwig
Bahnhofplatz 2
82131 Gauting

Telefon:
+49-8151-971802
Email: office@fsff.de
Handelsregister B München, HRB 21621
Kino Breitwand Gauting
Bahnhofplatz 2
82131 Gauting
Tel.: +49-89-89501000

Kino Breitwand Starnberg
Wittelsbacherstraße 10
82319 Starnberg
Tel.: +49-8151-971800

Kino Breitwand Seefeld
Schlosshof 7
82229 Seefeld
Tel.: +49-8152-981898