Grandioser Erfolg - das 14. Fünf Seen Filmfestival ist zu Ende

Mehr als 14 000 Besucher beim 14. Fünf Seen Filmfestival

Walchensee forever gewinnt SZ-Publikumspreis - Mikis Theodorakis sendet Grußbotschaft

Mehr als 14 000 Besucher kamen in diesem Jahr zum 14. Fünf Seen Filmfestival. Festivalintendant Matthias Helwig sprach von einem enormen Erfolg in schwierigen Zeiten und das, obwohl nur maximal die Hälfte der Sitzplatzkapazität ausgelastet werden durfte. „Die Publikumsresonanz übertraf all unsere Erwartungen. Es hat sich gezeigt, dass es möglich ist, zusammenzukommen und Kultur zu veranstalten.“ Das Hygienekonzept sei aufgegangen. Die Menschen hätten sich an die Regeln gehalten. „Trotz der aktuellen Situation sind wir gewachsen und haben deutschlandweit in den Medien große Aufmerksamkeit bekommen.“ Im vergangenen Jahr zählte das Festival rund 21 000 Besucher.

Höhepunkte des Festivals seien die Auftritte von Filmstar Lars Eidinger und der neuen Hannelore-Elsner-Preisträgerin Nina Hoss sowie das mitreißende Konzert von Jazz-Legende Klaus Doldinger und die Weltpremiere von Pepe Danquarts VOR MIR DER SÜDEN gewesen. „Das war wahrlich eine Special Edition, die Sie auf die Bühne gezaubert haben“, betonte der Starnberger Landrat Stefan Frey. Das Fünf Seen Filmfestival habe einen politischen, aber auch kulturellen Anspruch, der es zu einer ganz besonderen Veranstaltung mit Stil und Charme mache.

Matthias Helwig
Fünf Seen Filmfestival GmbH
Geschäftsführer: Matthias Helwig
Bahnhofplatz 2
82131 Gauting

Telefon:
+49-8151-971802
Email: office@fsff.de
Handelsregister B München, HRB 21621
Kino Breitwand Gauting
Bahnhofplatz 2
82131 Gauting
Tel.: +49-89-89501000

Kino Breitwand Starnberg
Wittelsbacherstraße 10
82319 Starnberg
Tel.: +49-8151-971800

Kino Breitwand Seefeld
Schlosshof 7
82229 Seefeld
Tel.: +49-8152-981898