Wüstenkino in Weßling und Schloss Seefeld

Crowdfunding macht CINEMAMOBILE möglich

Kinofilme unter freiem Himmel auf einer Leinwand eines Offroad-Wohnlasters schauen, das geht in diesem Sommer während des 15. Fünf Seen Filmfestival beim Cinemamobile von Wolf Gaudlitz vor dem Pfarrrstadel in Weßling und im Schlosshof in Seefeld. Sieben Filme sowie der Short Plus Award 5 mit drei Filmen und das Kurzfilmprogramm 3 werden in Weßling vom 20. bis 25. August präsentiert. Cineasten können sich freuen auf das satirische Drama THE SQUARE von Ruben Östlund, den dänischen Thriller THE GUILTY von Gustav Möller sowie auf 3 TAGE IN QUIBERON, das Romy Schneider-Porträt von Emily Atef, in dem die österreichische Schauspielerin Birgit Minichmayr Romy Schneiders Jugendfreundin Hilde spielt. Ein Highlight wird sicher auch der Lyrik-Abend mit dem Weßlinger Poeten Anton G. Leitner sein, der aus seinem aktuellen Gedichtband Wadlbeissn liest. Im Anschluss daran wird der Klassiker DER CLUB DER TOTEN DICHTER von Peter Weir mit dem phantastischen Robin Williams zu sehen sein.

Im Schlosshof in Seefeld stehen auf dem Programm der Westernklassiker DER MANN, DER LIBERTY VALANCE ERSCHOSS von John Ford mit James Stewart, John Wayne und Lee Marvin (27.8.), das japanische Gerichtsdrama RASHOMON (28.8.) von Akira Kurosawa sowie der Stummfilmklassiker CHARLIE CHAPLIN -THE KID von 1921 (30.8.).

Bei Dauerregen und Gewittersturm werden die Cinemamobile-Vorführungen ins Pfarrstadel verlegt. Außerdem werden im Pfarrstadel gezeigt: DER KNOCHENMANN von Wolfgang Murnberger mit Birgit Minichmayr (27.8.) sowie in der Reihe KINO & KLIMA in Anwesenheit der Regisseurin DER WILDE WALD (26.8.), ein Dokumentarfilm von Lisa Eder-Held über den Bayerischen Wald.

Möglich wurde das Cinemamobile durch die Spendenbereitschaft der Fans dieses beliebten Freiluftkinos, allen voran Barbara Rosenthal und Andreas Klarwein. „Dank dieser Unterstützung können wir unserem Publikum nach dem Erfolg im vergangenen Jahr dieses Geschenk auch beim diesjährigen 15. Fünf Seen Filmfestival machen“, betont Festivalleiter Matthias Helwig.

Hinter dem Cinemamobile steht der Filmemacher, Autor und Kosmopolit Wolf Gaudlitz, der mit Filmen wie TAXI LISBOA (1996), PALERMO FLÜSTERT (2001) und SAHARA SALAAM (2014) berühmt wurde. Mit seinem umgebauten zwölf Tonnen schweren Off-Road-Wohn-Lastwagen mit Filmvorführeinrichtung und einer fünf mal drei Meter großen Leinwand ist er seit 1999 unterwegs. 20 Jahre lang brachte sein "Wüstenkino" Filme zu den Nomadenvölkern der Berber und Tuareg zwischen Tunis und Timbuktu. Im Sommer 2020 war das Cinemamobile in der Region erstmals beim Fünf Seen Filmfestival zu erleben. Dafür hatte Wolf Gaudlitz seinen Kino-Laster eigens aus Süditalien nach Bayern gefahren.

Foto ©Pavel Broz

Matthias Helwig
Fünf Seen Filmfestival GmbH
Geschäftsführer: Matthias Helwig
Bahnhofplatz 2
82131 Gauting

Telefon:
+49-89-89501005
Email: office@fsff.de
Handelsregister B München, HRB 21621
Kino Breitwand Gauting
Bahnhofplatz 2
82131 Gauting
Tel.: +49-89-89501000

Kino Breitwand Starnberg
Wittelsbacherstraße 10
82319 Starnberg
Tel.: +49-8151-971800

Kino Breitwand Seefeld
Schlosshof 7
82229 Seefeld
Tel.: +49-8152-981898