1. Daniel O'Dochartaigh, Sandra Wollner, Andreas Pichler, Monica Willi. Ronny Trocker (abwesend) gewann mit DIE EINSIEDLER den Fünf Seen Filmpreis.

  2. Alle Jurys und die Gewinner auf der Bühne bei der Abschlussfeier und Preisverleihung in der Schlossberghalle Starnberg am 5. August 2017

  3. Traumhafte Open-Air-Spielstätten wie hier direkt am Wörthsee-Ufer

  4. Eröffnungsfeier am 27. Juli in der voll besetzten Schlossberghalle Starnberg

  5. Fulminante Eröffnungsfeier mit MAUDIE-Darstellerin Kari Matchett, Eva Mattes, Michaela May, Christoph Ott und Christoph Hahn (beide NFP) sowie Festivalleiter Matthias Helwig

  6. Die Schülerinnen von "Neues Tanzen Starnberg" vor der Vorführung von DANCER

  7. Abendstimmung am Starnberger See bei der Verleihung des DACHS-Drehbuchpreises im Ruderclub Starnberg

  8. Festivalleiter Matthias Helwig mit dem diesjährigen Ehrengast, Oscar-Preisträger und Meisterregisseur István Szabó.

  9. Ehrengast Eva Mattes mit Festivalleiter Matthias Helwig vor der Vorstellung von "Das Sams" und "Deutschland bleiche Mutter"

  10. Abendstimmung auf der legendären Festival-Dampferfahrt mit Open-Air-Kino und Prämierung des besten Kurzfilms

Wir danken unseren Förderern und Partnern für die Unterstützung des 11. Fünf Seen Filmfestivals

Hauptpartner

Hauptmedienpartner

Premiumpartner

Medienpartner

Partner

Links und Kurzbeschreibung unserer Filmpaten 2017

Agenda 21 Herrsching - Pate von "Death by design"
Auf Initiative einer Bürgergruppe bekannte sich der Herrschinger Gemeinderat im Oktober 1997 in einem Grundsatzbeschluss zu den Zielen der Agenda 21. Bis 2003 bildeten sich fünf weitere Arbeitskreise mit verschiedenen Schwerpunkten: AK Lebensstile / Eine Welt, AK Natur im Ort, AK Verkehr, AK Wirtschaft und Gewerbe, AK Energie und AK Siedlungsentwicklung.

Akademie Aidenried - Pate von "Sommer 1993"
Die Akademie Aidenried ist eine Bildungseinrichtung am Ammersee mit dem zentralen Thema Tod, Trauer und Krisen. Dazu wurden Ausbildungen, Kurse und Seminare konzipiert, in denen der Umgang mit Tod und Trauer wieder gelehrt wird. Ein besonderes Anliegen der Akademie sind Kinder und Jugendliche, deren Elternteile gerade sterben oder bereits gestorben sind. Um eine kostenfreie Begleitung der Kinder zu gewähren, wurde 2012 der eingetragene und gemeinnützige Verein Marienkäfer e.V gegründet.

Andechser Kafferösterei - Pate von "Wilde Maus"
Schon der Slogan der Andechser Kaffeerösterei Manufaktur von Steffi und Reiner Leonhardt besagt alles, was guten Kaffee ausmacht: er ist frisch, die Herkunft transparent und er schmeckt sehr gut! Die Rösterei bietet eine große Vielfalt diverser Röstungen an.

Bayerische Akademie der Schönen Künste - Pate von "Celeste" und "Woyzeck"
Die Bayerische Akademie der Schönen Künste im Königsbau der Residenz München wurde im Jahr 1948 vom Freistaat Bayern als "oberste Pflegestelle der Kunst" gegründet.
Die Akademie hat u.a. die Aufgabe "die Entwicklung der Künste ständig zu beobachten, sie in jeder ihr zweckdienlich erscheinenden Weise zu fördern oder Vorschläge zu ihrer Förderung zu machen". Diverse Ausstellungen, Konzerte, Filmvorführungen - all das bietet die Akademie in ihren Monatsprogrammen.

Buchhandlung Leselust Gilching - Pate von "Vor der Morgenröte"
In der Buchhandlung Leselust in Gilchling ist schon der Name Programm. Sechs Buchhändlerinnen mit Leib und Seele, allen voran die beiden Inhaberinnen Bettina Herrmann-Wilden und Marianne Fromberger, bemühen sich, den Kunden das große Sortiment und interessante Veranstaltungen näherzubringen und besorgen innerhalb von 24 Std. das Buch Ihrer Wünsche.

Chaverim e.V. - Pate von ""Taking Sides - Der Fall Furtwängler" und "Sunshine - Ein Hauch von Sonnenschein"
CHAVERIM (hebr. = Freunde) ist ein gemeinnütziger Verein von engagierten Bürgerinnen und Bürgern aus Kunst, Kultur, Handwerk, Wissenschaft, Wirtschaft und Politik, die sich entschlossen haben, dem traditionell Liberalen Judentum in München und Bayern mehr Präsenz und Anerkennung in der Öffentlichkeit zu verschaffen. Die Mitglieder gehören verschiedenen Religionsgemeinschaften an. CHAVERIM versteht sich als eine Plattform des interreligiösen und interkulturellen Dialogs.

Die Freunde von Dinard e.V. - Pate von "Das ist unser Land"
Der Verein der Freunde von Dinard hat mit Dinard, der Perle der Smaragdküste, einen liebenswerten Partner gefunden. Diese Städtepartnerschaft bedeutet für den Verein: Begegnung, Verständigung, Freundschaft. Darum fördert er den Schüleraustausch, die kulturellen Beziehungen, sportliche Begegnungen und Konversationsabende.

Nikolaus Klöcker - Pate von "Der Wein und der Wind"
Nikolaus Klöcker, Notar in Starnberg und mit Notar Michael Volmer Inhaber der Notarsozietät Klöcker & Volmer.
Notare sind Träger eines öffentlichen Amtes, neutral und unabhängig. Sie achten auf ausgewogene, rechtssichere Urkunden. Notare beraten und beurkunden in den Bereichen Immobilien, Ehe, Partnerschaft, Familie, Vorsorge, Erbe und Schenkungen, Unternehmen, Gesellschaften, Streitvermeidung, Schlichtung.

Energiewende Landkreis Starnberg e.V. - Pate von "The End Of Meat"
Klimaschutz ist Umweltschutz. Der Starnberger Kreistag hat dies erkannt und 2005 beschlossen, die vollständige Versorgung aus erneuerbaren Energien bis zum Jahr 2035 anzustreben. Ende 2007 gründete sich unser Verein. Die Kommunen, der Landkreis und rund 200 Mitglieder unterstützen uns. Informieren Sie sich auf unserer Homepage oder besuchen Sie uns im Energiewendezentrum in Herrsching, Seestraße 35, welches wir gemeinsam mit der Energiegenossenschaft Fünfseenland betreiben.

Evangelische Akademie Tutzing - Pate von "Requiem for Mrs. J"
Die Akademie ist unter Akademiedirektor Udo Hahn als Tagungs- und Studienstätte der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern ein Ort der Begegnung. Aktuelle Themen, hochkarätige Referenten und sorgfältig konzipierte Veranstaltungen bieten die Plattform für wichtige Diskussionen und Impulse, die in Politik, Wirtschaft, Kultur, Medien und Kirche Wirkung entfalten. Bei den ca. 90 Tagungen pro Jahr registriert die Akademie etwa 12.000 Tagungsteilnehmer.

Frauen helfen Frauen Starnberg e.V. - Pate von "Eine fantastische Frau"
In der Fachberatungsstelle werden Frauen unterstützt, die von Gewalt betroffen sind oder waren. Die Beratung ist kostenlos, vertraulich und auf Wunsch anonym. Gewalt kann jede und jeden treffen, unabhängig vom Alter, kultureller Herkunft, sozialem Umfeld und sexueller Orientierung. Neben Betroffenen werden auch Angehörige und Bezugspersonen, sowie pädagogische, medizinische und andere Fachkräfte beraten.

Freunde Nepals e.V.; München - Pate von "White Sun"
Als einer der ersten Vereine haben sich die 1978 gegründeten Freunde Nepals e.V. in der Förderung der deutsch-nepalesischen Beziehungen auf kultureller, wissenschaftlicher, touristischer und vor allem caritativer Ebene engagiert. Bis jetzt unterstützen oder organisieren die Mitglieder teils in Eigenregie und in enger Zusammenarbeit mit nepalesischen Organisationen verschiedenste soziale und kulturelle Projekte.

Gärtnerei Fischer oHG - Pate von "Tulpenfieber"
Die Gärtnerei Fischer ist eine sehr gut sortierte und etablierte Gärtnerei in Starnberg. Der Familienbetrieb bietet neben Pflanzen auch Deko und Feinkost an.

Gasthof Zur Post Herrsching - Pate von "Grießnockerlaffäre"
Der historische Gasthof im Ortskern von Herrsching bewirtet und beherbergt seine Gäste seit 1456. Der belebte Gasthof zur Post bietet traditionell bayrische Küche, Hotelzimmer, Tagunsgraum, Meditationsraum, viele Events und Biergarten.

Gemeinde Seefeld - Pate von "Falsche Siebziger"
Die Gemeinde Seefeld steht für Kultur, Natur und Innovation. Das Schloß Seefeld ist ein beliebter Austragungsort unseres Festivals. Zur Gemeinde gehören die Ortsteile Oberalting, Hechendorf, Drössling, Unering und Meiling.

Gemeinde Wörthsee - Pate vom "Open Air Wörthsee"
Die Gemeinde Wörthsee liegt im Landkreis Starnberg, mitten im Fünfseenland, geographisch zentral zwischen Landsberg am Lech und München. Die Ortsteile Auing, Etterschlag, Steinebach und Walchstadt umrahmen den Wörthsee, der als einer der wärmsten und saubersten bayrischen Badeseen gilt.

Gesundheitsakademie Starnberg - Pate von "Docteur Jack"
Die Gesundheitsakademie im Klinikum Starnberg ist eine
Plattform für Prävention, ein Raum für körperliche und seelische Gesundheit. Sie bietet ein umfangreiches
Kursangebot im halbjährigen Wechsel an - eine Vielfalt an
Möglichkeiten
zur Gesundheitsvorsorge von vor der Geburt über alle Lebensphasen bis zum älteren Menschen.

Gleichstellungsstelle Landratsamt Starnberg - Pate von "Die göttliche Ordnung"
Die Gleichstellungsstelle des Landratsamtes Starnberg ist um die Chancengleichheit von Frauen und Männern bemüht. Sie bietet Beratung zu Themen wie Vereinbarkeit von Familie und Beruf, Wiedereinstieg in den Beruf, Netzwerkarbeit, Sexuelle Belästigung, Mobbing, telefonische Erstberatung bei akuten Krisensituationen (z.B. Häusliche Gewalt, finanzielle Notlagen, Scheidungen etc.)

Heine Optotechnik GmbH&Co.KG - Pate von "Willkommen bei den Hartmanns"
Heine Optotechnik ist seit 70 Jahren ein familiengeführtes, unabhängiges Unternehmen mit Sitz in Herrsching und Hersteller von handgehaltenen medizinischen Primärdiagnostik-Instrumenten. Von der Idee bis zum fertigen Produkt werden nahezu alle Arbeitsschritte im eigenen Haus ausgeführt. HEINE beschäftigt über 500 Mitarbeiter und gehört damit zu den größten Arbeitgebern im Landkreis Starnberg.

Indienhilfe Herrsching e.V. - Pate von "Newton"
Die Indienhilfe Herrsching e.V. fördert Projektarbeit indischer NGOs (Westbengalen) mit dem Schwerpunkt "kindzentrierte Entwicklung". Der Kampf gegen Kinderarbeit spielt dabei eine zentrale Rolle. Das indische Expertenteam der Indienhilfe e.V. in Kolkata koordiniert die Projektarbeit, überwacht Umsetzung und Abrechnungen, organisiert externe Evaluierungen sowie Fortbildungsmaßnahmen für die Partner. Informationen zu Spenden finden Sie auf der homepage des Vereins.

KulturForum Starnberg e.V. - Pate von "In Zeiten des abnehmenden Lichts"
Das Kulturforum Starnberg versteht sich als offenes Forum, das die Auseinandersetzung mit Kultur und kulturpolitischen Themen fördern will. Das Kulturforum organisiert Lesungen und Atelierbesuche bei Künstlern des Landkreises, zeigt im Kino Breitwand Starnberg Dokumentarfilme und bietet im Anschluss daran themenbezogene Diskussionsrunden an oder organisiert Theater- und Ausstellungsbesuche.

LebensRaumParkett GmbH - Pate von "1945"
Das Team von Lebensraumparkett wünscht allen Kinofans rund um die Fünf Seen spannende, lustige, fesselnde, traurige, mitreißende, tiefe, tränenreiche, unvergessliche, intensive, lachende, nachdenkliche und bewegende Momente im Kino! Viel Erfolg für das Festival!

LeTRa, Lesbentelefon e.V. - Pate von "Siebzehn"
LeTRa ist Beratungsstelle, Treffpunkt und Veranstaltungsort für lesbische, bisexuelle, andere interessierte Frauen sowie für geflüchtete Lesben. Der Trägerverein Lesbentelefon e.V. ist gemeinnützig und wird durch die Landeshauptstadt München gefördert.

McTrek Outdoorsports - Pate von "Amelie rennt"
McTrek bietet aktuelle Outdoor-Bekleidung & Ausrüstung für große und kleine aktive Alpinisten & Kletterer, Spaziergänger & Langstreckenwanderer, Festivalbesucher & Camper, Radtourenfahrer & Wintersportler, Trekker & Fernreisende.

Musica Starnberg e.V. - Pate von "Ganz große Oper"
Musica Starnberg ist ein eingetragener Verein von Laienmusikern, die gemeinsam Musik auf hohem Niveau erarbeiten, erleben und weiter vermitteln wollen. Musica stellt aus eigenen Reihen einen Chor als auch ein Streichorchester. Der Verein wurde bereits mit zahlreichen Ehrungen ausgezeichnet. Die Mitglieder kommen aus der ganzen Region zwischen München und Seeshaupt, vom Ammersee bis Wolfratshausen.

neues tanzen - Pate von "Dancer"
Kitty Bothe-Hufnagel leitet „neues tanzen“ (Schule für zeitgenössischen Tanz und Ballett) in Starnberg, seit zehn Jahren. Jedes Jahr entschließen sich zwei ihrer rund 500 Schüler zu einer professionellen Tanzausbildung. Bei „neues tanzen“ besuchten die talentierten Tänzer bereits Leistungsklassen, jetzt stellen sie sich dem harten internationalen Wettbewerb. Vor diesem Hintergrund übernimmt Kitty Bothe-Hufnagel mit großer Freude die Filmpatenschaft für "The Dancer".

Österreichisches Generalkonsulat München - Pate von "Die beste aller Welten" und "Unten"
Schon seit 1974 befinden sich die Amtsräume des österreichischen Generalkonsulates in der Ismaninger Straße in München. Generalkonsul Dr. Koller ist seit August 2013 im Amt. Das österreichische Generalkonsulat ist kulturell sehr engagiert und ist Pate zweier österreichischer Filme auf unserem Festival.

Optik Weber Weßling - Pate von "Mein Blind Date mit dem Leben"
Sie sind ein 6er Team und üben ihr Handwerk mit Herz aus.
Die aufwendige Dekoration des Optikers in Weßling lässt den Kunden immer wieder staunen!

Selbach-Umwelt-Stiftung - Pate von "System Milch", "Maleika", "Half Life in Fukushima", "Untitled"
Die Selbach-Umwelt-Stiftung möchte einen Beitrag leisten zur Erhaltung und Wiederherstellung einer lebenswerten und zukunftsfähigen Natur und Umwelt sowie zu einem friedlichen Miteinander von Mensch und Natur. Der Stiftungszweck wird durch stiftungseigene Projekte verwirklicht, sowie durch die Förderung von Vorhaben Dritter, wobei der Schwerpunkt auf regionalen Projekten liegt.

Seniorentreff Starnberg - Pate von "Finsteres Glück"
Der Seniorentreff ist eine gemeinsame Einrichtung des Caritasverbandes und der Stadt Starnberg. Er ist Anlaufstelle für Menschen, die nach dem Berufsleben aktiv sein bzw. bleiben möchten. Es werden Veranstaltungen, Ausflüge, und Beratung u.v.m. angeboten. Bereits 530 Mitglieder unterstützen durch ihren regelmäßigen Mitgliedsbeitrag den Seniorentreff.

STAgenda - Pate von "Sea Tomorrow"
Unter dem Motto „Du bist Starnberg!“ engagieren sich acht Arbeitskreise bei Stagenda 21 –diese sind offen sind für jedermann – sie denken, planen, beraten, machen Vorschläge, formulieren Anträge an den Stadtrat und setzen Ideen um. Stagenda steht für eine nachhaltig soziale, ökologische und ökonomische Entwicklung Starnbergs.

Tango à la carte - Pate von "Mein Leben: Ein Tanz" und "Der Tango der Rashevskis"
Die Tanzschule von Ralf Sartori bietet Tango-Unterricht, Tangobücher, eine Tango-Buchreihe mit regelmässigen Neuerscheinungen, ein Tango-Blog, Tango für sozial-therapeutische Arbeitskontexte, Tango-Photographie sowie eine Offene Tango-Photogruppe, Show-Tango und vieles mehr. Tango Angebote auch verbreitet im Fünfseenland.

VOLKSBANK RAIFFEISENBANK Starnberg-Herrsching-Landsberg eG - Pate unserer "Kurzfilmnächte"
Als regionale Genossenschaft ist der VR Bank die Förderung von Kultur und Kunst vor allem in der Region sehr wichtig. Neben dem kulturellen Engagement setzt sich die VR Bank auch für Sterne des Sports, go green der Deutschen Post, jugend creativ u.v.m. ein und gründete die Energie Genossenschaft Fünfseenland. Seit Mai 2015 sind die Raiffeisenbank südöstl. Starnberger See eG, die Raiffeisenbank Lech-Ammersee eG und die VR Bank Starnberg-Herrsching-Landsberg eG fusioniert.

Weitwinkel - Forum für Film und Kultur im Fünfseenland e.V. - Pate von "Sette Giorni"
Bereits mehr als 30 Film- Enthusiasten bilden den Weitwinkel Verein, um auch zukünftig Filmfestivals in unserer Region Förderung und Beachtung zu verschaffen und die Finanzierung auf ein zukunftsfähiges Fundament zu stellen. Der Verein bemüht sich um Fördergelder und Sponsoren und übernimmt Kosten für Organisation, Filmbeschaffung sowie für die Einladung von Filmschaffenden als Gästen.

Wessobrunner Kreis e.V. - Pate von "Didi Contractor"
Der Wessobrunner Kreis ist ein Forum für alle, die an Architektur interessiert sind. Er hat sich zur Aufgabe gemacht, eine zeitgemäße wie zukunftsorientierte Stadt- und Umweltplanung und eine qualitätvolle Architektur zu fördern. Mit Vorträgen, Ausstellungen, Diskussionen, Beispielen, Exkursionen, Öffentlichkeitsarbeit und in Gesprächen mit Städten, Gemeinden und Wirtschaftsverbänden u.v.m. versucht der Wessobrunner Kreis bewußt zu machen, dass Baukultur zu den Grundlagen einer Gesellschaft gehört, ohne die sie nicht lebensfähig ist.

Kanzlei WZK-Partner - Pate von Filmreihe "Odeon"
Die Kanzlei WZK Partner am Münchner Isartor wird von Steuerberater Frank Wehr, Rechtsanwalt/Stuerberater Harald Zankl und Wirtschaftsprüfer/Steuerberater Holger Kock geführt. Die Kanzlei berät im Bereich Steuern und Recht. Harald Zankl wurde 2016 vom Sozialwissenschaftlichen Institut Schad als Top Steuerberater im Bereich Erbschaft/Schenkung ausgezeichnet