Das doppelte Lottchen 1950

Die Eltern der Zwillinge Lotte und Louise haben sich getrennt, Louise lebt bei ihrem Vater, einem Wiener Komponisten und Dirigenten, Lotte bei ihrer Mutter, einer Bildredakteurin. Durch eine List versuchen die Zwillinge, ihre Eltern wieder zusammenzubringen. Dritte Verfilmung des Erich-Kästner-Romans von 1949. Die visuelle Umsetzung orientiert sich an den mittlerweile selbst zu Klassikern avancierten Illustrationen von Walter Trier orientiert; bunte Farben und knappe Striche, deren Einfachheit und Prägnanz gut verständlich sind.

Deutschland 1950, 105 Min., FSK ab 0 Jahren
Deutschland 1950, 105 Min., FSK ab 0 Jahren
Regie:
Drehbuch:
Besetzung:
Kamera:
Impressum
Büro- und Lieferadresse: Kino Breitwand - Matthias Helwig - Bahnhofplatz 2 - 82131 Gauting - Tel.: 089/89501000 - info@breitwand.com - Umsatzsteuer ID: DE131314592
Kartenreservierungen direkt über die jeweiligen Kinos

Impressum - Datenschutzvereinbarung


Kino Breitwand Gauting
Bahnhofplatz 2
82131 Gauting
Tel.: 089/89501000

Kino Breitwand Starnberg
Wittelsbacherstraße 10
82319 Starnberg
Tel.: 08151/971800

Kino Breitwand Seefeld
Schlosshof 7
82229 Seefeld
Tel.: 08152/981898