OPER Don Pasquale - Live aus der Mailänder Scala

Donnerstag, 19.04.18, 20:00 Uhr, Starnberg

Neu inszeniert von Davide Livermore kehrt Don Pasquale an die Scala zurück. So behält das Theater seinen Kurs bei, Italiens grösste Regisseure den nötigen innovativen Raum für die Neuinterpretation der Opern zu geben. Geführt von der charismatischen Hauptfigur Ambrogio Maestri, und den neuen Stars Rosa Feola und Edgardo Rocha, kündigt sich hier ein formidabler, vom Mailänder Publikum heiss und innig geliebter "Don Pasquale" an.

Mit einem neuen Setdesign und Kostümen, die speziell für diese Inszenierung entworfen wurden, wird Le Corsaire zum ersten Mal, seit der Jahrhundertproduktion von Giovanni Galzerani im Jahre 1826, an der Scala neu inszeniert.

Länge: 2h25 / Akte: 3 / Pausen: 1

Musik: Gaetano Donizetti
Musikalische Leitung: Riccardo Chailly
Regisseur: Davide Livermore

Weitere Filminfos und Reservierung: OPER: Don Pasquale

OPER Live-Übertragung: Macbeth

Mittwoch, 04.04.18, 20:15 Uhr, Gauting

Live-Übertragung aus dem Royal Opera House London

Verdis Oper nach Shakespeares Tragödie - mit einer wunderbaren Besetzung, darunter Anna Netrebko, Zeljko Lucic und Ildebrando d`Arcangelo

Verdis lebenslange Liebe zu Shakespeares Werken begann mit Macbeth, einem Stück, das er für 'eine der größten Schöpfungen der Menschheit' hielt.
Phyllida Lloyds Produktion von 2002 für die Royal Opera ist farbenreich, durchwirkt von Schwarz, Rot- und Goldtönen. Die Hexen, die sich der Bühnenbildner Anthony Ward als merkwürdige Kreaturen mit scharlachroten Turbanen vorstellt, sind ständig gegenwärtige Mittler des Schicksals. Lloyd schildert Macbeths Kinderlosigkeit als die düstere Traurigkeit, die hinter den schrecklichen Taten lauert. Die Produktion der Royal Opera verwendet Verdis überarbeitete Pariser Fassung von 1865 mit Lady Macbeths fesselnder Arie "La luce langue"

Gesungen in italienischer Sprache mit deutschen Untertiteln

Kosten: 28,- Euro (inkl. einem Glas Sekt)
Dauer: 3 Stunden, 20 Minuten

Wiederholung: Sonntag, 08.04.18, 15:00 Uhr, Gauting

Weitere Filminfos und Reservierung: OPER: Macbeth

BALLETT Live: Bernstein Celebration

Dienstag, 27.03.18, 20:15 Uhr, Gauting

Zu Bernsteins 100. Geburtstag!

The Royal Ballet tanzt 3 Ballette:
WAYNE MCGREGOR (neu!) | THE AGE OF ANXIETY | CHRISTOPHER WHEELDON (neu!)

Leonard Bernstein war einer der ersten klassischen Komponisten in Amerika, die bei Publikum und Kritik gleichermaßen Beifall fanden. Er schöpfte aus den unterschiedlichsten Quellen – griff auf Jazz und die Moderne, die Traditionen jüdischer Musik und das Broadway-Musical zurück – und viele Partituren Bernsteins eignen sich ausgesprochen gut für den Tanz. Zur Feier des 100. Geburtstags des Komponisten hat das Royal Ballet seine drei Choreographen mit der Aufgabe betraut, die dynamische Breite und Tanzbarkeit von Bernsteins Musik zu feiern. Das Programm umfasst zwei Welturaufführungen, des Haus-Choreographen Wayne McGregor und des Künstlerischen Mitarbeiters Christopher Wheeldon.

Kosten: 28,- Euro (inkl. einem Glas Sekt)

Weitere Filminfos und Reservierung: Bernstein Celebration

Tango im Kino: Hearts of Tango

Freitag, 23.03.18, 19:30 Uhr, Seefeld

Im Rahmen der 38. Langen Tangonacht ins Kino Breitwand Schloss Seefeld zeigen wir den Dokumentarfilm Hearts of Tango über die höchst facettenreiche Tangoszene in Toronto von November 2014 (Regie Miguel Libedinsky).

Diesmal ausnahmsweise nicht am letzten Freitag des Monats, da jener Karfreitag ist, sondern eine Woche früher.

Danach laden wir in die Lounge zur Tangobar-Milonga, mit der Möglichkeit, dort selbst zu tanzen.
Davor kurze Einführung in den Tanz für alle Neu-EinsteigerInnen von Janine Holzner und Ralf Sartori von Tango a la carte.

Weitere Filminfos und Reservierung: Hearts of Tango, OmU

Oper aus Rom: La Traviata

Dienstag, 20.03.18, 20:00 Uhr, Starnberg

Opern-Übertragung aus dem Teatro dell`opera di Roma

Mit Einführung vom Intendanten und Dirigenten von „Oper in Starnberg“ Andreas Schlegel


Lassen Sie sich von Giuseppe Verdis emotionalem Portrait der Kurtisane Violetta Valery verzaubern!
Inszeniert von der Oskarpreisträgerin und Regisseurin Sofia Coppola

Verdis am häufigsten aufgeführte Oper erzählt die zeitlose Geschichte von Liebe, die am Altar der Pflicht und Familienehre geopfert wird. Die Modemarke Valentino entwarf die atemberaubenden Kostüme dieser Produktion in Rom.

Dauer: 2,20 h

Kosten: 28,- Euro (inkl. einem Glas Sekt)

Weitere Filminfos und Reservierung: La Traviata

OPER Live-Übertragung: Carmen

Dienstag, 06.03.18, 19:45 Uhr, Gauting

Live-Übertragung aus dem Royal Opera House London

Klassische französische Oper mit Anna Gorychova in der Titelrolle von Barrie Koskys eindringlicher Produktion

Carmen ist die bekannteste Oper des französischen Komponisten Georges Bizet und eines der berühmtesten Werke überhaupt in dieser Musikgattung – Nummern wie die Habanera und das Torero-Lied sind so geläufig geworden wie wenige andere. Der erregenden Kombination von Leidenschaft, Sinnlichkeit und Gewalt in dieser Oper war die Bühne nicht gewachsen, und das Werk fiel bei der Kritik durch, als es 1875 uraufgeführt wurde. Bizet starb kurze Zeit später und erlebte nie den spektakulären Erfolg, den seine Carmen erzielen würde: Die Oper wurde allein in Covent Garden über 500 aufgeführt. In seiner betont körperhaften Produktion betrachtet Barrie Kosky diese seit jeher beliebte Oper aus einem neuen Blickwinkel. Der australische Regisseur gehört zu den gefragtesten Opernregisseuren der Welt.


Gesungen in französischer Sprache mit deutschen Untertiteln

Kosten: 28,- Euro (inkl. einem Glas Sekt)

Wiederholung: Sonntag, 11.03.18, 15:00 Uhr, Gauting

Weitere Filminfos und Reservierung: OPER: Carmen

BALLETT Live: Das Wintermärchen

Mittwoch, 28.02.18, 20:15 Uhr, Gauting

Live-Übertragung aus dem Royal Opera House London

Das Royal Ballet nimmt uns in diesem Februar mit auf eine Reise nach Böhmen. Christopher Wheeldons Produktion von Das Wintermärchen voller farbenprächtiger Kostüme und faszinierender Bühneneffekte wird weithin als moderner Klassiker gefeiert, der eine gefühlvolle Reise von Vergebung bis hin zur Versöhnung beschreibt und als unwiderstehliches Tanzdrama darstellt.

In Wheeldons Adaption von William Shakespeares Stück über Liebe und Verlust sind die britischen Meistertänzer Lauren Cuthbertson und Edward Watson als Hermione und König Leontes zu sehen, Sarah Lamb und Steven McRae übernehmen erneut die Rollen von Perdita und Florizel.


Kosten: 28,- Euro (inkl. einem Glas Sekt)

Weitere Filminfos und Reservierung: BALLETT: Das Winterm

Weitere Einträge: Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27
Impressum
Büro- und Lieferadresse: Kino Breitwand Matthias Helwig Furtanger 6 82205 Gilching Tel 08105-278825 Fax 08105-278823 Allgemeine Anfragen/Gutscheinbestellung/Private Kinomieten 08105-278825 kontakt@breitwand.com Marketing Frau Veronika Osterauer 08105-278825 marketing@breitwand.com Montag - Donnerstag 10 -17 Uhr Abrechnung 08105-278825 abrechnung@breitwand.com info@breitwand.com Umsatzsteuer ID: DE 131314592 Impressum Kartenreservierungen direkt über die jeweiligen Kinos

Kino Breitwand Gauting
Bahnhofplatz 2
82131 Gauting
Tel.: 089/89501000

Kino Breitwand Starnberg
Wittelsbacherstraße 10
82319 Starnberg
Tel.: 08151/971800

Kino Breitwand Seefeld
Schlosshof 7
82229 Seefeld
Tel.: 08152/981898