Miral

Jerusalem, 1948: Hind, eine junge Palästinenserin, entdeckt eine Gruppe von 55 verschreckte Kinder zwischen 2 und 12 Jahren nach einem israelischen Angriff. Sie nimmt die Waisen zu sich nach Hause und gründet "Dar Al Tifel" - eine Notschule für palästinensische Kinder im Herzen der Stadt. Dort spielt die Geschichte von Miral. Sie ist die Tochter
von Nadia und Jafal, die beide von der Kriegswelt gezeichnet waren. Nadia begeht Selbstmord und Jafal bringt Miral in Hinds Schule. Mit 17 steht Miral am Scheideweg - zwischen dem Kampf für die Sache ihres Volkes und Mama Hinds Glaube, dass Bildung ihre einzige Chance ist. Hind, Nadia, Fatima, Miral: Das Leben dieser vier palästinensischen
Frauen reflektiert ihren Kampf für Anerkennung, Menschenwürde und Autonomie.

2009, 112 Min., FSK ab 12 Jahren
2009, 112 Min., FSK ab 12 Jahren
Regie:
Drehbuch:
Besetzung:
Kamera:
Impressum
Büro- und Lieferadresse: Kino Breitwand - Matthias Helwig - Bahnhofplatz 2 - 82131 Gauting - Tel.: 089/89501000 - info@breitwand.com - Umsatzsteuer ID: DE131314592
Kartenreservierungen direkt über die jeweiligen Kinos

Impressum - Datenschutzvereinbarung


Kino Breitwand Gauting
Bahnhofplatz 2
82131 Gauting
Tel.: 089/89501000

Kino Breitwand Starnberg
Wittelsbacherstraße 10
82319 Starnberg
Tel.: 08151/971800

Kino Breitwand Seefeld
Schlosshof 7
82229 Seefeld
Tel.: 08152/981898