Mein Stück vom Kuchen

Als France ihren Job in Dünkirchen verliert - weil die Fabrik, in der sie seit 20 Jahren arbeitet, geschlossen wird - wagt sie den Schritt in die französische Hauptstadt. Sie verlässt Mann und Kinder, hat Glück und findet schnell eine Stelle als Reinigungskraft bei dem Börsenhai Steve, der zwischen London und Paris pendelt.
Unterschiedlicher könnten zwei Menschen nicht sein: Auf der einen Seite die tatkräftige Mutter von drei Töchtern, die jeden Cent umdrehen muss, auf der anderen der zynische Geschäftsmann, der in schwachen Momenten in Selbstmitleid ertrinkt. Trotzdem entwickeln die beiden Sympathien füreinander. Denn France ist nicht nur eine gute Zuhörerin, sie kümmert sich auch liebevoll um Steves kleinen Sohn. Und auch Steve hat durchaus liebenswürdige Züge. Als France ihren Boss auf einer Geschäftsreise nach London begleitet, verbringen sie die Nacht miteinander. Doch schon am nächsten Morgen ist nichts mehr wie zuvor, denn France erfährt, dass Steve hinter der Schließung der Fabrik in Dünkirchen steckt. France wittert eine Chance, sich zu rächen.

F 2010, 109 Min., FSK ab 12 Jahren
F 2010, 109 Min., FSK ab 12 Jahren
Regie:
Drehbuch:
Besetzung:
Kamera:
Cedric Klapisch
F 2010

 

Mein Stück vom Kuchen


Ma part du gateau, 109 min., OmU
Als France ihren Job in Dünkirchen verliert, weil die Fabrik, in der sie seit 20 Jahren gearbeitet hat, geschlossen wird, wagt sie den Schritt in die französische Hauptstadt. Sie verlässt Mann und Kinder, hat Glück und findet schnell eine Stelle als Reinigungskraft bei dem Börsenhai Steve, der zwischen London und Paris pendelt.
Unterschiedlicher könnten zwei Menschen nicht sein: Auf der einen Seite die tatkräftige Mutter von drei Töchtern, die jeden Cent umdrehen muss, auf der anderen der zynische Geschäftsmann, der in schwachen Momenten in Selbstmitleid ertrinkt. Trotzdem entwickeln die beiden Sympathien füreinander, denn France ist nicht nur eine gute Zuhörerin, sie kümmert sich auch liebevoll um Steves kleinen Sohn. Und auch Steve hat durchaus liebenswürdige Züge. Als France ihren Boss auf einer Geschäftsreise nach London begleitet, verbringen sie die Nacht miteinander. Doch schon am nächsten Morgen ist nichts mehr wie zuvor, denn France erfährt, dass Steve hinter der Schließung der Fabrik in Dünkirchen steckt. France wittert eine Chance, sich zu rächen.


Drehbuch: Cedric Klapisch
Kamera: Christophe Beaucarne
Schnitt: Francine Sandberg
Darsteller: Jean-Pierre Martins, Audrey Lamy, Kevin Bishop, Gilles Lellouche, Karin Viard

Presseinformationen

Impressum
Büro- und Lieferadresse: Kino Breitwand - Matthias Helwig - Bahnhofplatz 2 - 82131 Gauting - Tel.: 089/89501000 - info@breitwand.com - Umsatzsteuer ID: DE131314592
Kartenreservierungen direkt über die jeweiligen Kinos

Impressum - Datenschutzvereinbarung


Kino Breitwand Gauting
Bahnhofplatz 2
82131 Gauting
Tel.: 089/89501000

Kino Breitwand Starnberg
Wittelsbacherstraße 10
82319 Starnberg
Tel.: 08151/971800

Kino Breitwand Seefeld
Schlosshof 7
82229 Seefeld
Tel.: 08152/981898