Renoir in Wessling

Der Kurzfilm "Renoir in Weßling" ist eine surreale Interpretation des Aufenthalts des französischen Impressionisten Auguste Renoirs 1910 in Weßling. Hundert Jahre später, im Frühjahr 2010 kommt Renoir wieder nach Weßling zurück um seine Ausstellung zu besichtigen.Ein geheimnissvoller Herr Ryba hat jedoch eine Überraschung für den Künstler vorbereitet.
Außer Konkurrenz

D 2010, 15 Min., FSK ab 12 Jahren
D 2010, 15 Min., FSK ab 12 Jahren
Regie:
Drehbuch:
Besetzung:
Kamera:
Wojciech Bielawski, Robert Rinarcewski
D 2010

 

Renoir in Weßling


15 min.
Der Kurzfilm Renoir in Weßling ist eine surreale Interpretation des Aufenthalts des französischen Impressionisten Auguste Renoir 1910 in Weßling. Hundert Jahre später, im Frühjahr 2010 kommt Renoir wieder nach Weßling zurück um seine Ausstellung zu besichtigen. Ein geheimnisvoller Herr Ryba hat jedoch eine Überraschung für den Künstler vorbereitet.
Idee und Produktion: Robert Rynarzcewski

Außer Konkurrenz

Karten für die Vorstellung am 1.8. in Wessling reservieren Sie bitte über die Vorstellung \"All That Remains\" im Pfarrstadl Wessling.

vielen Dank!

Presseinformationen

Impressum
Büro- und Lieferadresse: Kino Breitwand Matthias Helwig Furtanger 6 82205 Gilching Tel 08105-278825 Fax 08105-278823 info@breitwand.com Umsatzsteuer ID: DE 131314592
Kartenreservierungen direkt über die jeweiligen Kinos

Impressum - Datenschutzvereinbarung


Kino Breitwand Gauting
Bahnhofplatz 2
82131 Gauting
Tel.: 089/89501000

Kino Breitwand Starnberg
Wittelsbacherstraße 10
82319 Starnberg
Tel.: 08151/971800

Kino Breitwand Seefeld
Schlosshof 7
82229 Seefeld
Tel.: 08152/981898