Ocean´s Twelve

3 Jahre ist es her, seit die Casinos von Terry Benedict (Andy Garcia) ausgeraubt wurden. Damals schnappten sich Danny Ocean (George Clooney), Rusty Ryan (Brad Pitt) und Konsorten Millionen über Millionen und machten sich unerkannt aus dem Staub. Doch das schöne Leben der Gentlemen-Räuber hat ein Ende. Denn Mister Benedict ist noch immer stinksauer und will sein Geld zurück. Zwar war die Kohle natürlich versichert, aber Benedict will mehr! Er will den gleichen Betrag nochmals kriegen. Sonst geht's Danny Ocean und seinen Kumpels an den Kragen.


"Hi, ich bin Jason Bourne"
Natürlich wird die Gang zusammengetrommelt und überlegt, was jetzt geschehen soll. In Amerika sind sie "zu heiss", also muss dieses Mal Europa dran glauben. Durch einen Informanten ("Hagrid" Robbie Coltrane) wird die Truppe erst mal getestet, ob sie denn überhaupt noch grosse Dinger drehen kann. Denn das Hauptziel des Ganzen, der grosse Coup, der ultimative Bruch findet dieses Mal in Rom statt. Dort ist ein Fabergé-Ei das Ziel des Unternehmens.

Doch so einfach, wie es klingt, ist das Unternehmen bei Leibe nicht. Denn einerseits ist da der "Night Fox" (Vincent Cassel), der sich selber für den besten Dieb der Welt hält und nun die Gruppe aus Amerika zum ultimativen Einbruch herausfordert. Andererseits ist da die Interpol-Detektivin Isabel Lahiri (Catherine Zeta-Jones), die eine gemeinsame Vergangenheit mit einem der Truppe hat.


*grübel grübel und studier*
So heisst es also noch einmal für Danny Ocean, einen Plan auszutüfteln. Für Rusty, diesen umzusetzen. Für Linus (Matt Damon), sich seiner geschwinden und flinken Finger zu bedienen. Für Sprengstoff-Experte Basher (Don Cheadle) für den benötigten Bumms zu sorgen und für Yen (Shaobo Qin) sich wieder bis aufs Äusserste zu verbiegen.

Für zusätzliche Spannung im Hause Ocean sorgt dessen Frau Tess (Julia Roberts), die sich vom Handwerk ihres Gatten eigentlich distanzieren möchte und so für reichlich Unruhe bei den Vorbereitungen und Durchführungen des Coups sorgt. Und als es dann wirklich eng wird, wird Mister Ocean den Ärger am eigenen Leib zu spüren bekommen....

USA 2004, 120 Min., FSK ab 6 Jahren
USA 2004, 120 Min., FSK ab 6 Jahren
Regie:
Drehbuch:
Besetzung:
Kamera:
Impressum
Büro- und Lieferadresse: Kino Breitwand Matthias Helwig Furtanger 6 82205 Gilching Tel 08105-278825 Fax 08105-278823 info@breitwand.com Umsatzsteuer ID: DE 131314592
Kartenreservierungen direkt über die jeweiligen Kinos

Impressum - Datenschutzvereinbarung


Kino Breitwand Gauting
Bahnhofplatz 2
82131 Gauting
Tel.: 089/89501000

Kino Breitwand Starnberg
Wittelsbacherstraße 10
82319 Starnberg
Tel.: 08151/971800

Kino Breitwand Seefeld
Schlosshof 7
82229 Seefeld
Tel.: 08152/981898