Cristo si é fermato ad Eboli

Zum 20. Todestag von Gian Maria Volonte präsentieren wir einen Filmklassiker nach den Aufzeichnungen von Carlo Levi:
Ein Turiner Arzt wird als Opponent des faschistischen Staates 1935 in ein abgelegenes süditalienisches Nest verbannt. Dabei erfährt er allmählich das ihm fremde, archaische und elende Leben des Ortes.
Dank des Hauptdarstellers und der Kameraarbeit "ist dieser Film zu einem differenzierten Kulturdokument und zugleich zu einem cineastisch in Farbe und Licht, Schatten und Stimmung, Montage und Rhythmus herausragenden Ereignis geworden." (Filmalmanach)
"... nicht als naturalistischer, polemischer Bericht über den fortdauernden Pauperismus des Südens konzipiert, sondern als einfühlsame Begegnung zweier Kulturen."

Cristo si é fermato ad Eboli

IT 1979, 150 Min., FSK ab 12 Jahren
Regie:
Francesco Rosi
Besetzung:
Gian Maria Volonte
Cristo si é fermato ad Eboli

IT 1979, 150 Min., FSK ab 12 Jahren
Regie:
Francesco Rosi
Drehbuch:
Besetzung:
Gian Maria Volonte
Kamera:
Impressum
Büro- und Lieferadresse: Kino Breitwand Matthias Helwig Furtanger 6 82205 Gilching Tel 08105-278825 Fax 08105-278823 info@breitwand.com Umsatzsteuer ID: DE 131314592
Kartenreservierungen direkt über die jeweiligen Kinos

Impressum - Datenschutzvereinbarung


Kino Breitwand Gauting
Bahnhofplatz 2
82131 Gauting
Tel.: 089/89501000

Kino Breitwand Starnberg
Wittelsbacherstraße 10
82319 Starnberg
Tel.: 08151/971800

Kino Breitwand Seefeld
Schlosshof 7
82229 Seefeld
Tel.: 08152/981898