Manche mögen's heiß

Tangomusik. Die Rose im Mund, Jack Lemmon als Jerry in den Händen von Osgood, dem reichen Reeder, der sich unsterblich und “nobody is perfect” in ihn verliebt hat. Währenddessen verbringt Joe ein paar Stunden auf der Jacht, die Osgood gehört, und versucht sich von der Ukulele-Spielerin Daphne verführen zu lassen. Wie ist es dazu gekommen?
Die berühmteste und beste Komödie wohl aller Zeiten beginnt mit Arbeitslosigkeit und einer Schießerei am Valentinstag in einer Garage, deren Zeugen Joe und Jerry werden. Um irgendeine Anstellung zu finden, in der sie nicht auffallen, verkleiden sie sich als Josephine und Geraldine und spielen in einer Frauenband mit, die nach Florida fährt. Dort wiederum halten die Mafiosi um Gamaschen-Colombo ihre Zusammenkunft aller Distrikte ab.
Hier ist eines der wichtigsten Billy-Wilder-Zitate verwirklicht: “Du sollst nicht langweilen, du sollst nicht langweilen und du sollst nicht langweilen!“

Some like it hot

USA 1959, 120 Min., FSK ab 6 Jahren, OmU
Regie:
Billy Wilder
Drehbuch:
Billy Wilder
Besetzung:
Tony Curtis, Marilyn Monroe, Jack Lemmon
Kamera:
Charles Lang
Some like it hot

USA 1959, 120 Min., FSK ab 6 Jahren, OmU
Regie:
Billy Wilder
Drehbuch:
Billy Wilder
Besetzung:
Tony Curtis, Marilyn Monroe, Jack Lemmon
Kamera:
Charles Lang
Billy Wilder
USA 1959

 

Manche mögen\'s heiß


120 min, USA 1959
Mafioso Gamaschen-Colombo lässt einen Verräter hinrichten. Die arbeitslosen Musiker Joe (Tony Curtis) und Jerry (Jack Lemmon) kommen gerade rechtzeitig, um den Mord mitzuerleben. Um als lästige Zeugen nicht ebenfalls durchlöchert zu werden, versuchen die von Furcht und Panik kopflosen Freunde schnellstens, ein Engagement in einer möglichst weit entfernten Stadt zu ergattern. Leider hat ihr Agent nur eine Anfrage für zwei Musikerinnen im Angebot. Kurzerhand verwandeln sich die Gejagten in Josephine und Daphne. Mit einer Damenkapelle reisen sie ins sonnige Florida. „Josephine“ und „Daphne“ freunden sich schnell mit den süßen Musikerinnen an. Besonders zu der bezaubernden Ukulele-Spielerin Sugar Kane (Marilyn Monroe) entwickeln sie ein inniges Verhältnis. Doch in Florida warten nicht nur liebeshungrige Verehrer auf die Freunde …

Drehbuch:Billy Wilder, I.A.L. Diamond
Kamera:Charles Lang
Schnitt:Arthur Schmidt
Darsteller:Jack Lemmon, Tony Curtis, Marilyn Monroe

Presseinformationen

Impressum
Büro- und Lieferadresse: Kino Breitwand - Matthias Helwig - Bahnhofplatz 2 - 82131 Gauting - Tel.: 089/89501000 - info@breitwand.com - Umsatzsteuer ID: DE131314592
Kartenreservierungen direkt über die jeweiligen Kinos

Impressum - Datenschutzvereinbarung


Kino Breitwand Gauting
Bahnhofplatz 2
82131 Gauting
Tel.: 089/89501000

Kino Breitwand Starnberg
Wittelsbacherstraße 10
82319 Starnberg
Tel.: 08151/971800

Kino Breitwand Seefeld
Schlosshof 7
82229 Seefeld
Tel.: 08152/981898