Hoffnung

Die Beziehung zwischen der Choreografin Anja Richter (43) und ihrem wesentlich älteren Mann, dem Theaterregisseur Tomas (59), wird auf den Prüfstand gestellt, als bei Anja am Tag vor Weihnachten ein lebensgefährlicher Hirntumor festgestellt wird.[2] Innerhalb von elf Tagen bringt der Film die Hauptfigur von einem Todesurteil über Krankenhäuser zu einer lebensrettenden Operation. Anja geht, bedingt durch die hohe Dosierung von Steroiden, durch ein Wechselbad der Gefühle und trifft wichtige Entscheidungen für sich selbst, ihren Mann und ihre ganze Familie.

Hap

NO 2019, 130 Min., FSK ab 0 Jahren
Regie:
Maria Sødahl
Drehbuch:
Maria Sødahl
Besetzung:
andrea bræin hovig, Stellan Skarsgård
Kamera:
Manuel Alberto Claro
Hap

NO 2019, 130 Min., FSK ab 0 Jahren
Regie:
Maria Sødahl
Drehbuch:
Maria Sødahl
Besetzung:
andrea bræin hovig, Stellan Skarsgård
Kamera:
Manuel Alberto Claro
Impressum
Büro- und Lieferadresse: Kino Breitwand - Matthias Helwig - Bahnhofplatz 2 - 82131 Gauting - Tel.: 089/89501000 - info@breitwand.com - Umsatzsteuer ID: DE131314592
Kartenreservierungen direkt über die jeweiligen Kinos

Impressum - Datenschutzvereinbarung


Kino Breitwand Gauting
Bahnhofplatz 2
82131 Gauting
Tel.: 089/89501000

Kino Breitwand Starnberg
Wittelsbacherstraße 10
82319 Starnberg
Tel.: 08151/971800

Kino Breitwand Seefeld
Schlosshof 7
82229 Seefeld
Tel.: 08152/981898