Chuck Chuck Baby

Eine Feel-Good-Komödie und ein Musical über Liebe, weibliche Selbstermächtigung und die Kraft der Gemeinschaft, dazu eine Hommage an die ArbeiterInnen von North Wales, voller liebevoller Figurenzeichnungen, Solidarität und vor allem britischen Humor.
In einer Kleinstadt in North Wales lebt Helen mit ihrem Mann, seiner neuen Partnerin, deren gemeinsamem Kind und ihrer Schwiegermutter Gwen. Sie kümmert sich um Gwen und arbeitet in der Hühnerfabrik Chuck Chuck Baby. Das Leben spielt sich zwischen Fabrik und Backsteinreihenhaus ab, durch Zäune von den anderen immer gleichen Häusern getrennt. Die Geschichte beginnt wie ein Märchen, eine Pusteblume weht die ZuschauerInnen in Helens Zimmer und hinein in ihren Alltag in der ArbeiterInnensiedlung. Die Fabrik ist nicht nur der Ort, um Geld zu verdienen, sondern auch der Ort für FreundInnenschaften und Gemeinschaft. Ihre Alltagswelt nimmt eine überraschende Wende, als Johanna zurückkehrt. Vor Jahren hat sie die Stadt verlassen hat. Nun kehrt sie zurück, um das Haus ihres Vaters nach seinem Tod aufzulösen. Für sie ist es ein Ort voller grausamer Erinnerungen, aber gleichzeitig auch einer, der sie an ihre Jugendliebe Helen erinnert. Eine wunderschöne Romanze kann neu aufleben.

Breitwand Schloß Seefeld

DI 03.09.
20:15  OmU

Schloßberghalle Starnberg 1

SO 08.09.
17:00  OmU

Kino Breitwand Gauting

MI 11.09.
19:45  OmU
Chuck Chuck Baby

GB 2023, 102 Min., FSK ab 12 Jahren, OmU
Regie:
Janis Pugh
Drehbuch:
Janis Pugh
Besetzung:
Louise Brealey, Annabel Scholey, Sorcha Cusack, Celyn Jones
Kamera:
Sarah Cunningham
Preise:
Audience Award Univerciné Nantes 2023
Filmographie:
2023 Chuck Chuck Baby
2014 The Befuddled Box of Betty Buttifint
2012 A Beautiful Death
2011 Conversations with my Aunt
2008 Butterfly
2007 Blue Collars and Buttercups

Janis Pugh arbeitet seit 2003 als Regisseurin. Ihre Filme sind unter anderem vom Eindruck des Aufwachsens in einer ArbeiterInnenumgebung in North Wales geprägt. (Post-)Industrielle Landschaften, Häuser, die Figuren, ihre Entwürfe von solidarischen Beziehungen zeugen davon. In ihren Arbeiten durchbricht sie immer wieder auch die Grenze zwischen realistischer und fantastischer Erzählung. Dabei ist ihr der Einsatz von Musik wichtig. Auseinandersetzungen mit dem Tod, mit Klassismus, mit dem Älterwerden sind einige wiederkehrende Motive ihrer filmischen Werke. Ihre Arbeiten wurden auf internationalen Filmfestivals gezeigt und ausgezeichnet.
Chuck Chuck Baby

GB 2023, 102 Min., FSK ab 12 Jahren, OmU
Regie:
Janis Pugh
Drehbuch:
Janis Pugh
Besetzung:
Louise Brealey, Annabel Scholey, Sorcha Cusack, Celyn Jones
Preise:
Audience Award Univerciné Nantes 2023
Impressum
Büro- und Lieferadresse: Kino Breitwand - Matthias Helwig - Bahnhofplatz 2 - 82131 Gauting - Tel.: 089/89501000 - info@breitwand.com - Umsatzsteuer ID: DE131314592
Kartenreservierungen direkt über die jeweiligen Kinos

Impressum - Datenschutzvereinbarung


Kino Breitwand Gauting
Bahnhofplatz 2
82131 Gauting
Tel.: 089/89501000

Kino Breitwand Starnberg
Wittelsbacherstraße 10
82319 Starnberg
Tel.: 08151/971800

Kino Breitwand Seefeld
Schlosshof 7
82229 Seefeld
Tel.: 08152/981898