Logo FSFF - Startseite





Grußwort und Informationen


Ehrengast Michael Verhoeven


Special Guest Karl Markovics


Prominente Gäste auf dem Fünf Seen Filmfestival


Internationale Filmemacher auf dem Fünf Seen Filmfestival


Uraufführungen, internationale Premieren, Deutschlandpremieren, Bayernpremieren


Fokus Drehbuch - einzigartig in Deutschland


7 Räume 7 Künste


Gastländer Québec & Taiwan, Partnerland Indien


Filmgespräch am See: Realität und Fiktion – Verfilmte Zeitgeschichte(n)


   

Trautonium Live + Film Die Vögel

DE








Land: USA
Jahr: 1963
Länge: 115 Min.
Regie: Alfred Hitchcock
Produktion: Alfred Hitchcock
Kamera: Robert Burks
Drehbuch: Ed McBain
Darsteller: Rod Taylor, Tippi Hedren, Suzanne Pleshette

Sektion: Events & Open Air


Die Schreie der Vögel über der Bay. Das Flattern und bedrohliche Krächzen der Vögel auf einer Stromleitung nahe einer Schule. Die Geräusche auf dem Dachboden über der Familie, die sich im Wohnzimmer versammelt hat. Langsam steigt Tippi Hedren die Treppe hinauf, öffnet die Türe und ist entsetzt. Sie sinkt zusammen, die Tür hinter ihr lässt sich nicht mehr öffnen, die Vögel starten einen weiteren Angriff.
Alfred Hitchcock war auf der Suche nach einem besonderen Musikinstrument, das diese Bedrohung und Unheimlichkeit wiedergeben konnte. Er fand es in dem fast vergessenen Trautonium. Dieses Instrument, benannt nach seinem Erfinder, Friedrich Trautwein (geb. 1888, gest. 1956), ist als elektronisches Musikinstrument ein Vorläufer des heutigen Synthesizers. Das Trautonium wurde 1930 erstmals öffentlich vorgeführt.
"Peter Pichler ist derzeit wohl der größte lebende Trautonium-Virtuose" (SZ vom 23.06.2013). Er spielt die zeitgenössische, klassische Literatur für diesen Ur-Vater des Synthesizers ebenso wie Filmmusiken und eigene Kompositionen. Bei dieser Vorführung in der Schlossberghalle Starnberg wird er LIVE die Töne des Trautoniums zu den Bildern von Hitchcocks DIE VÖGEL (Deutsche Fassung) erklingen lassen.



Wir testen aktuell bei einzelnen Vorstellungen eine Platzreservierung mit Auswahl der Plätze im Saalplan. Wir bitten um Feedback, falls hierbei Schwierigkeiten auftreten. Danke!

06.08.2015 19:30 in Schloßberghalle Starnberg Saal 1