Fünf Seen Filmfestival 2020
Pierre Jarawan
Koch Films GmbH
Koch Films GmbH
Volker Derlath

LYRIK IM KINO: Il Postino - Der Postmann

Foreign at home, at home in the foreign

Comedy and verse stand-up in a blue/white atmosphere

Poems and stories written and read by Anton G. Leitner and Moses Wolff

Moses Wolff and Anton G. Leitner are deeply rooted in the ancient Bavarian art of "Derblecken":
With a good deal of pith, wit and filigree, the two men explain how quickly a beer glass can become a striking argument at the Octoberfest, what the villagers need to do in the city and city people in villages. Everything will be revealed until all the pretty facades have crumbles to dust. Laugh. Cry. Just "wia im ächdn Lem" (like in real life).

Afterwards: Monday, 9th of September 2019 at 9pm:

Il Postino – The Postman

In the mid-1950s the Chilenian poet Pablo Neruda befriends the postman Mario Ruoppolo on an Italian island in exile. The world-famous lyricist supports his simple friend to win the heart of the beautiful Beatrice with the aid of love poems. The composer Luis Bacalov was given the academy award for his soundtrack.


A Decade of „Poetry + Film“

FSFF Festival showrunner Matthias Helwig and poet Anton G. Leitner have managed to make a name for themselves internationally thanks to their efforts in cinematic and literary areas. The two of them met ten years ago by chance and developed the ongoing event "Poetry + Film" together. This format is used to combine and focus the creative energies of their respective professions.
Their joint shows combine live readings with a subsequent screening, while cinema and spoken word correspond according to the topics.

Lyrik & Film: Il Postino - Der Postmann

DE 2019, 175 Min., FSK ab 12 Jahren, OV
Regie:
Michael Radford
Besetzung:
Philippe Noiret, Massimo Troisi, Maria Grazia Cucinotta
Filmographie:
ANTON G: LEITNER Anton G. Leitner wurde 1961 in München geboren. Der examinierte Jurist lebt als Lyriker, Herausgeber und Verleger in Weßling (Lkr. Starnberg). Er publizierte bislang zwölf lyrische Einzeltitel, u. a. »Schnablgwax. Bairisches Verskabarett« (2016). Eine Werkauswahl seiner Gedichte wurde ins Englische übertragen und 2018 unter dem Titel »Selected Poems 1981–2015« bei SurVision Books in Dublin publiziert. Seit 1993 gibt Leitner die buchstarke Jahresschrift DAS GEDICHT in seinem Verlag heraus. Darüber hinaus edierte er über vierzig Anthologien in Premium-Verlagen. Mit seiner Sammlung »Ois is easy. Gedichte aus Bayern« hat er den weiß-blauen Freistaat lyrisch neu kartografiert. Zuletzt erschienen bei Reclam seine Sammelbände »Heimat. Gedichte« (2017) und »Der Himmel von morgen. Gedichte über Gott und die Welt« (2018). Leitner wurde vielfach ausgezeichnet, u. a. mit dem V. O. Stomps-Preis der Stadt Mainz, dem Bayerischen Poetentaler und mit dem Tassilo-Kulturpreis der Süddeutschen Zeitung (2016). Er ist Mitglied der Münchner Turmschreiber. www.AntonLeitner.de und www.dasgedicht.de
Lyrik & Film: Il Postino - Der Postmann

DE 2019, 175 Min., FSK ab 12 Jahren , OV
Regie:
Michael Radford
Besetzung:
Philippe Noiret, Massimo Troisi, Maria Grazia Cucinotta
Filmographie:
ANTON G: LEITNER Anton G. Leitner wurde 1961 in München geboren. Der examinierte Jurist lebt als Lyriker, Herausgeber und Verleger in Weßling (Lkr. Starnberg). Er publizierte bislang zwölf lyrische Einzeltitel, u. a. »Schnablgwax. Bairisches Verskabarett« (2016). Eine Werkauswahl seiner Gedichte wurde ins Englische übertragen und 2018 unter dem Titel »Selected Poems 1981–2015« bei SurVision Books in Dublin publiziert. Seit 1993 gibt Leitner die buchstarke Jahresschrift DAS GEDICHT in seinem Verlag heraus. Darüber hinaus edierte er über vierzig Anthologien in Premium-Verlagen. Mit seiner Sammlung »Ois is easy. Gedichte aus Bayern« hat er den weiß-blauen Freistaat lyrisch neu kartografiert. Zuletzt erschienen bei Reclam seine Sammelbände »Heimat. Gedichte« (2017) und »Der Himmel von morgen. Gedichte über Gott und die Welt« (2018). Leitner wurde vielfach ausgezeichnet, u. a. mit dem V. O. Stomps-Preis der Stadt Mainz, dem Bayerischen Poetentaler und mit dem Tassilo-Kulturpreis der Süddeutschen Zeitung (2016). Er ist Mitglied der Münchner Turmschreiber. www.AntonLeitner.de und www.dasgedicht.de

Termine auf dem Festival 2020

zur Zeit läuft dieser Film in keinem der Breitwandkinos


Matthias Helwig
Fünf Seen Filmfestival GmbH
Geschäftsführer: Matthias Helwig
Bahnhofplatz 2
82131 Gauting

Telefon:
+49-8151-971802
Email: office@fsff.de
Handelsregister B München, HRB 21621
Kino Breitwand Gauting
Bahnhofplatz 2
82131 Gauting
Tel.: +49-89-89501000

Kino Breitwand Starnberg
Wittelsbacherstraße 10
82319 Starnberg
Tel.: +49-8151-971800

Kino Breitwand Seefeld
Schlosshof 7
82229 Seefeld
Tel.: +49-8152-981898