Logo FSFF - Startseite





Grußwort und Informationen


Ehrengast Michael Verhoeven


Special Guest Karl Markovics


Prominente Gäste auf dem Fünf Seen Filmfestival


Internationale Filmemacher auf dem Fünf Seen Filmfestival


Uraufführungen, internationale Premieren, Deutschlandpremieren, Bayernpremieren


Fokus Drehbuch - einzigartig in Deutschland


7 Räume 7 Künste


Gastländer Québec & Taiwan, Partnerland Indien


Filmgespräch am See: Realität und Fiktion – Verfilmte Zeitgeschichte(n)


   

Infinite Space: Der Architekt John Lautner

1. August, Herrsching

Sektion: 7 Räume 7 Künste

Es sind gebaute Räume, die den zivilisierten Menschen beherbergen, der überwiegend innerhalb der Architektur seiner Umgebung lebt, die nicht nur seinen Lebensstil, sondern auch seine Wahrnehmung ganz entscheidend prägt. Der US-amerikanische Architekt John Lautner (1911-1994) erhob die Kriterien der Schönheit, Wahrhaftigkeit und des unendlichen Raums zu den Maximen seiner visionären Baukunst, die sich in berühmten Gebäuden wie dem Elrod House in Palm Springs, der weniger bekannten Pearlman Cabin in Idyllwild und dem spektakulären Malin House in Hollywood, genannt "Chemosphere" ausdrückte.
Seine beinahe schon als Kunstwerke zu bezeichnenden Häuser haben einen unverwechselbaren Charakter, der vor allem durch die unendlich wirkenden Räume und das neudefinierte Verhältnis von Innen- und Außenraum entsteht.
Mit Einführung durch Dipl.-Ing. Nicolai Baehr.





Table './ccms/log_debug' is marked as crashed and last (automatic?) repair failed