Logo FSFF - Startseite





Grußwort und Informationen


Ehrengast Michael Verhoeven


Special Guest Karl Markovics


Prominente Gäste auf dem Fünf Seen Filmfestival


Internationale Filmemacher auf dem Fünf Seen Filmfestival


Uraufführungen, internationale Premieren, Deutschlandpremieren, Bayernpremieren


Fokus Drehbuch - einzigartig in Deutschland


7 Räume 7 Künste


Gastländer Québec & Taiwan, Partnerland Indien


Filmgespräch am See: Realität und Fiktion – Verfilmte Zeitgeschichte(n)


   

Highlights am 6. August

Trautonium Live-Aufführung zu "Die Vögel", Elchin Musaoglu aus Aserbaidschan zu Gast, "Censored Voices" aus Israel, französischer Tag

19:30 Uhr TRAUTONIUM LIVE-AUFFÜHRUNG & DIE VÖGEL Die Schreie der Vögel über der Bay. Das Flattern und bedrohliche Krächzen der Vögel auf einer Stromleitung nahe einer Schule. Alfred Hitchcock war auf der Suche nach einem besonderen Musikinstrument, das diese Bedrohung und Unheimlichkeit wiedergeben konnte. Er fand es in dem fast vergessenen Trautonium. Trautonium-Virtuose Peter Pichler wird LIVE die Töne zu den Bildern von Hitchcocks DIE VÖGEL erklingen lassen.
Ort: Schlossberghalle Starnberg Saal 1

20:30 Uhr NABAT
Ein hochpoetischer Film aus Aserbaidschan, in dem sich Landschaft, Natur und Menschsein miteinander verbinden zu einer wunderbaren Harmonie, die man als Zuschauer kaum verlassen will.
Ort: Kino Breitwand Schloss Seefeld (Lounge)
In Anwesenheit des Regisseurs Elchin Musaoglu

21:00 Uhr CENCORED VOICES
Israel im Sechstagekrieg 1967. Original-Interviews von Amos Oz mit jungen Kibbuzniks, die gerade vom Dienst an der Front zurückgekehrt waren. Den noch existierenden Fragmenten der Originalaufnahmen werden Stimmen aus Nachrichtenarchiven und Bilder des Konfliktes gegenübergestellt, die das Gesagte in seiner Zeit verorten. Die ehemaligen Soldaten sind heute Männer über 70, die ihre damaligen Zweifel über die Opfer, die in diesem Krieg für den Sieg erbracht wurden, bewegt auf sich wirken lassen. Filmpate: Kulturforum Starnberg.
Ort: Schlossberghalle Starnberg Saal2
Gespräch mit Judith Bernstein und Dr. Rainer Bernstein (Genfer Initiative)

19:30 Uhr THE COMPETITION
Der Regisseur und Architekt Angel Borrego Cubero begleitet den angespannten Prozess, der charakteristisch für Architekturwettbewerbe ist und stellt damit auf eindringliche Weise deren Sinn in Frage.
Ort: Kino Breitwand Starnberg
Einführung und anschließendes Gespräch mit Architekt und Dipl.-Ing. Nicolai Baehr aus Starnberg, Mitglied des Wessobrunner Kreises /Filmpate

Französischer Tag auf dem FSFF:

10:30 Uhr und 18:00 Uhr DIE SCHÜLER DER MADAME ANNE
Nach einer wahren Begebenheit erzählt der Film eine tief bewegende Geschichte über Integration und die Chance, die in der Gemeinschaft liegt. Kraftvoll und kämpferisch, von fantastischen Schauspielern getragen
Ort: Kino Breitwand Starnberg

20:30 Uhr PAS SON GENRE
Eine herrliche Liebeskomödie, bei der man gar nicht mehr aufhören will, der Hauptdarstellerin zuzusehen und vor allem zuzuhören. Berührend und wahrhaftig.
Ort: Kino Breitwand Starnberg

Weitere Gäste: Künstler Manfred Bockelmann (ZEICHNEN GEGEN DAS VERGESSEN), Röbi Rapp, Ernst Ostertag, Marianne Sägebrecht (DER KREIS), Ajat Nayafi (NO LAND´S SONG), Jakob Claussen (BECKS LETZTER SOMMER), Maike Conway (CORINNES GEHEIMNIS).


Table './ccms/log_debug' is marked as crashed and last (automatic?) repair failed