Impressum
Anmelden
   

Death of Superhero

Am Ende eines viel zu kurzen Tages

Land: D
Jahr: 2011
Regie: Ian Fitzgibbon
Kamera: Tom Fährmann
Drehbuch: Anthony McCarten
Darsteller: Thomas Brodie-Sangster, Michael McElhatton, Aisling Loftus, Sharon Horgan
Länge: 92 min.

Donald Delpe kann zeichnen - und wie! In selbst entworfenen Comics flüchtet sich der junge Mann in die Welt der Superhelden und Vamps. Vordergründig unterscheidet er sich in seinen Fantasien von Sex, Musik, Videospielen und Drogen kaum von anderen Teenagern, mit einer Ausnahme - er leidet unter einer lebensbedrohlichen Form von Leukämie. Dies macht den Umgang mit ihm für Eltern und Lehrer gleichermaßen schwierig. Er weigert sich, den Kampf im wirklichen Leben aufzunehmen. Erst ein Psychoanalytiker, den die Familie beauftragt hat, hilft ihm langsam aus der Schein- Comic-Welt heraus.
Der Film nimmt auch am Young Generation Award teil.
Sektion FSFF 2012: Publikumspreis





Regie: Ian Fitzgibbon


zur Zeit läuft dieser Film in keinem der Breitwandkinos