Impressum
Anmelden
   

Jury Young Generation Award

Rosi Pröll - Jugendamt
Erzieherin im BRK Kinderhort Wörthsee, 20 Jahre ehrenamtlich tätig für KJR und das Amt für Jugend und Sport in Starnberg. Seit 12 Jahren maßgeblich an der Durchführung des jährlich stattfindenden Mediencamps der KoJa Starnberg beteiligt

Martina Donner - Artists for Kids
Artists for Kids, Pädagogische Leitung, Gesellschafterin und Gründungsmitglied "Artists for Kids-Projekt für kreative Jugendhilfe"

Kevin Schumacher - LSH Kempfenhausen
Schüler Landschulheim Kempfenhausen, im Rahmen des P-Seminars auf der diesjährigen Berlinale zur Filmauswahl

Adrian Mooseder - LSH Kempfenhausen
Schüler Landschulheim Kempfenhausen, Mitglied der Gruppe für dramatisches Gestalten, erste Berührungen zum Film auf der Berlinale und beim Drehen eines Films an der Schule

Sebastian Eberl - LSH Kempfenhausen
Schüler Landschulheim Kempfenhausen, Mitglied der Gruppe für dramatisches Gestalten, derzeit Mitregisseur eines Kurzfilms

Moritz Ott - LSH Kempfenhausen
Schüler Landschulheim Kempfenhausen, im Rahmen des P-Seminars auf der diesjährigen Berlinale zur Filmauswahl

Young Generation Award

Die Zukunft des Films hängt von der kommenden Generation ab, der Young Generation. Bilder überfluten die Welt und heutige junge Leute müssen lernen, unter ihnen auszuwählen. Kriterien für die Beurteilung werden aber kaum mitgeliefert. Das Budget für die Vermarktung bestimmt die Filmauswahl und da können die Filme, die sich für das eigentliche Lebensumfeld der jungen Leute interessieren, nicht mithalten. Das Absurde ist, dass die jungen Regisseure kein Publikum finden, weil ihre eigentliche Zielgruppe − junge Leute wie sie selbst− eben nicht diese Filme anschauen, weil sie nichts von ihrer Existenz erfahren.

Das Fünf Seen Filmfestival will beiden helfen. Zusammen mit dem Praktikums-Seminar des Landschulheims Kempfenhausen sind eine Reihe großartiger europäischer Filme zusammengestellt worden. Mit einer Gala-Eröffnungsfeier, rotem Teppich, speziellen Events, der Aufführung der Dokumentation der Band Jamaram, Gesprächen und Moderationen soll dieser Wettbewerb aufgewertet werden und vor allem das Publikum finden, das er verdient.

Die ausgewählten Filme sind kraftvoll, nachdenklich, eindringlich, spätpubertär, dicht oder wie der Regisseur von Avé sagte, universell für eine bestimmte wunderbare Zeit. Hier ist noch nichts geordnet, hier scheint eine Zukunft noch offen und gestaltbar, sogar von einem Moment auf den anderen. Die kommunale Jugendarbeit im Landratsamt Starnberg vergibt auf Empfehlung einer ausgewählten Jury, in der mehrheitlich Jugendliche sitzen, den Preis von 1.500 Euro für den besten Film 2012.

Die Zukunft des Films sieht also nicht schlecht aus. Sie ist faszinierend wie eh und je.

Der Preis in Höhe von 1.500 Euro wird von der Kommunalen Jugendarbeit des Landratsamtes Starnberg gestiftet!

DIE BISHERIGEN PREISTRÄGER

YOUNG GENERATION AWARD
2011 // Johannes Schmid // Wintertochter
2010 // Christoph Röhl // Ein Teil von mir