Impressum
Anmelden
   

Stillleben

Stillleben

Land: AT
Jahr: 2011
Regie: Sebastian Meise
Kamera: Gerald Kerkletz
Drehbuch: Sebastian Meise, Thomas Reider
Darsteller: Fritz Hörtenhuber, Christoph Luser, Daniela Golpashin, Roswitha Soukup, Anja Plaschg
Länge: 77 min.

Musik aus einer Scheune gleich neben dem österreichischen Familienanwesen. Der Vater zieht sich seit Jahren dorthin zurück. Niemand weiß, was er da tut. Eines Tages findet der Sohn heraus, dass sein Vater Prostituierte dafür bezahlt, dass diese sich in Rollenspielen als seine Tochter ausgeben. Aber wenn der Vater so weit geht, hat er sich vielleicht auch wirklich an der Tochter vergriffen? Der Sohn macht sich Vorwürfe, er geht zu seiner Schwester, doch sie zieht sich vor ihm zurück. Der Sohn konfrontiert nun alle - Mutter, Vater, Schwester - mit seiner Entdeckung und erschüttert
die fragilen Familienbeziehungen. Eine Nacht der Entwirrungen beginnt.





Regie: Sebastian Meise

zur Film-Homepage (in neuem Fenster)
zur Zeit läuft dieser Film in keinem der Breitwandkinos