Impressum
Anmelden
   

18 comidas OmeU

18 comidas

Land: ES
Jahr: 2010
Regie: Jorge Coira
Kamera: Brand Ferro
Drehbuch: Diego Ameixeiras, Jorge Coira
Darsteller: Luis Tosar, Pedro Alonso, José Barato, Camila Bossa
Länge: 101 min.

Ein Reigen des Essens und Redens in Santiago de Compostela, begleitet von den Gerüchen der Küche und den Farben der Früchte, des Gemüses und des Weins. Vom Frühstück bis zum Abendessen sprechen, plaudern, streiten und lachen 18 verschiedene Menschen miteinander. Eine Frau trifft zum Mittagessen den Mann ihrer Träume, ohne eine Affäre zu wagen. Er ist ein Straßensänger, der vorher einem mazedonischen Kleinkriminiellen begegnet ist und den er zunächst zurückgewiesen hat. Der Tag wird zeigen, dass die beiden wieder zusammen kommen, so wie ein junger Mann und seine Familie, oder eine Gruppe junger Leute, die über Kunst redet und sich schließlich in einer Wohnung einfindet, in der die Gemälde am Boden stehen, an der Wand lehnen und ausgestellt werden. Ein Tag in Santiago de Compostela, ein Tag vom Frühstück bis zum Abendessen, ein Tag mit Freunden.





Regie: Jorge Coira

zur Film-Homepage (in neuem Fenster)
zur Zeit läuft dieser Film in keinem der Breitwandkinos