Mittwoch, 20. Juni 2018


Mittwoch, 20.06.18, 19:00 Uhr, Gauting
Wunschfilm: Kleine Morde unter Freunden

Mittwoch, 20.06.18, 20:00 Uhr, Seefeld
Künstlerfilm im Gespräch: Augenblicke - Gesichter einer Reise

Donnerstag, 21.06.18, 18:00 Uhr, Starnberg
Film- und Gesprächsabend: Let´s make money

Filme zum Seminar der Evangelischen Akademie Tutzing
100 Jahre Ingmar Bergman

Dienstag, 26.06.18, 19:30 Uhr, Gauting
Papst Franziskus – Ein Mann seines Wortes

Von 07. - 27.06.18 in den Breitwand Kinos
Neues skandinavisches Kino: Die Nordlichter Filmreihe im Kino Breitwand

Mittwoch, 27.06.18, 19:30 Uhr, Gauting
BILLY WILDER RETROSPEKTIVE

Mittwoch, 27.06.18, 20:00 Uhr, Starnberg
Preview Die Wunderübung: Filmgespräch mit Schauspielerin Aglaia Szyszkowitz

Von 14.06. - 04.07.18i in den Breitwand Kinos
Femmes totales: Preisgekrönte Filme von Frauen

Donnerstag, 28.06.18, 19:30 Uhr, Gauting
Gautinger Filmgespräch mit Eckart Bruchner: Am Strand

18:00Seefeld Lounge: Die Temperatur des...
19:00Seefeld: Swimming with Men
20:00Seefeld Lounge: Augenblicke: Gesic...
20:45Seefeld: Feinde - Hostiles, OmU

18:00Papst Franziskus - Ein Mann seines...
18:15Swimming with Men
20:00Ocean's Eight
20:30The Yard

15:00Zwei Herren im Anzug
17:30Die brillante Mademoiselle Neïla
17:30Solo: A Star Wars Story - 3D
18:00Papst Franziskus - Ein Mann seines...
18:15Maria by Callas
19:00Kleine Morde unter Freunden
19:30Papst Franziskus - Ein Mann seines...
20:00Die brillante Mademoiselle Neïla
20:00Ocean's Eight
20:30Swimming with Men
21:00Figlia mia

Filmgespräche im Kino Breitwand

Ein wichtiger Teil des Filmschaffens ist der Dialog mit und innerhalb des Publikums. In den Breitwand-Kinos wollen wir die Möglichkeit schaffen, dem Film und den Filmschaffenden noch näher und eingehender zu begegnen. Hier finden Sie alle Neuigkeiten zu Veranstaltungen mit Filmgesprächen in unseren Kinos.

Film des Monats
Jeden ersten Mittwoch im Monat, Kino Breitwand Starnberg, 19:30 Uhr
in Zusammenarbeit mit Evangelische Akademie Tutzing

Agenda 21 Herrsching
Jeden dritten Dienstag im Monat, Kino Breitwand Herrsching, 19:30 Uhr
in Zusammenarbeit mit Indienhilfe Herrsching

STAgenda
diverse Veranstaltungen, Kino Breitwand Starnberg
in Zusammenarbeit mit STAgenda - die lokale Agenda 21 in Starnberg/Barbara Winkler und Erika Schalper

Agenda 21 Gauting
Jeden zweiten Mittwoch im Monat, Kino Breitwand Gauting, 19:30 Uhr
in Zusammenarbeit mit Christiane Lüst

Künstlerfilm im Gespräch
Jeden dritten Mittwoch im Monat, Kino Breitwand Seefeld, 20:00 Uhr
in Zusammenarbeit mit Susanne Hauenstein, Malerin und Dozentin für Malerei aus Andechs

Wunschfilm
einmal im Monat, Kino Breitwand Starnberg/Gauting/Seefeld/Herrsching, 19:00 Uhr
in Zusammenarbeit mit Starnberger Merkur und Einführung durch Thomas Lochte

Kulturforum Starnberg
In unregelmäßigen Abständen Filmgespräche und Diskussionen oder Filmreihen im Kino Breitwand Starnberg, in Zusammenarbeit mit Kulturforum Starnberg



____________________________________________________________________________________________________________________

Wunschfilm: Kleine Morde unter Freunden

Mittwoch, 20.06.18, 19:00 Uhr, Gauting

Einführung und Filmgespräch mit Thomas Lochte, Starnberger Merkur

Thrillerkomödie.In Danny Boyles Kinodebüt geht eine psychisch labile WG über Leichen.

Juliet (Kerry Fox), David (Christopher Eccleston) und Alex (Ewan McGregor) suchen einen Mitbewohner für ihre WG. Alle Kandidaten müssen zuerst makabre Psychospiele bestehen. Schließlich zieht der undurchsichtige Hugo ein - und liegt bald tot im Bett, anbei ein Koffer voller Geld. Für die drei ist klar: Die Leiche wird zersägt, der Koffer bleibt. Allerdings wollen auch Gangster an das Geld…

Regisseur Boyle und sein Autor John Hodge ("Trainspotting", "The Beach) servieren eine Satire voller Irrwitz und böser Überraschungen.

Weitere Filminfos und Reservierung: Kleine Morde unter Freunden

Künstlerfilm im Gespräch: Augenblicke - Gesichter einer Reise

Mittwoch, 20.06.18, 20:00 Uhr, Seefeld

Im Gespräch mit Malerin und Dozentin für Malerei Susanne Hauenstein aus Andechs

Die 89-jährige Regie-Ikone Agnès Varda und der 33-jährige Streetart-Künstler JR machen sich mit ihrem einzigartigen Fotomobil auf, um Frankreichs Menschen und ihre Geschichten zu entdecken und zu verewigen: in überlebensgroßen Porträts an Fassaden, Zügen und Schiffscontainern. Von der Provence bis zur Normandie widmen sie ihre Kunst den Menschen – sei es dem Briefträger, dem Fabrikarbeiter oder der letzten Bewohnerin eines Straßenzugs im ehemaligen Bergbaugebiet. Landschaften verwandeln sich in Bühnen, Gesichter erzählen von vergessenen Geschichten und aus Blicken werden Begegnungen von Herzlichkeit und Humor.

Weitere Filminfos und Reservierung: Augenblicke: Gesichter einer Reise

Film- und Gesprächsabend: Let´s make money

Donnerstag, 21.06.18, 18:00 Uhr, Starnberg

Offener Film- und Gesprächsabend der Gemeinwohlökonomie-Gruppe im Landkreis Starnberg / Würmtal

Treffen für alle Interessierten und Unternehmen, die an der Umsetzung eines ethischen, sozialen und nachhaltigen Wirtschaftsmodells in Kommunen und Firmen arbeiten.

Dokumentarfilm "Let´s make money" von Erwin Wagenhofer über den Weg des Geldes, der Entwicklung des globalen Finanzsystems.

Danach Einladung zum Erfahrungs- und Ideenaustausch mit Vertretern der Spardabank (gemeinwohlzertifiziert) und der Raiffeisenbank Starnberg über faire und gemeinwohlorientierte Geldanlagen und Finanzwirtschaft

Veranstalter: Christiane Lüst, Öko & Fair Umweltzentrum Gauting, Barbara Classen, Ulenspiegel Druckerei
Weitere Infos unter: Tel.: 089 / 893 11 054

Weitere Filminfos und Reservierung: Let

100 Jahre Ingmar Bergman

Filme zum Seminar der Evangelischen Akademie Tutzing

100 Jahre Ingmar Bergman (* 14. Juli 1918 in Uppsala, Schweden; † 30. Juli 2007 auf Fårö, Schweden)

In Zusammenarbeit mit der Evangelischen Akademie Tutzing zeigen wir ausgewählte Filme aus dem Werk des Jahrhundertkünstlers, der durch Provokationen und stets neue Interpretationen des Menschenbildes den fragilen humanistischen Gedanken ins Dritte Jahrtausend transportiert hat. Der schwedische Drehbuchautor, Film- und Theaterregisseur wurde 1997 bei den Filmfestspielen in Cannes als „Bester Filmregisseur aller Zeiten“ geehrt.

Ein Künstler, der von wuchtigen Emotionen – oder ihrer Abwesenheit – in Leben und Werk getragen wurde: von Zweifel und Freude, von Traurigkeit und Glücksgefühlen, von Einsamkeit und dem Ringen mit seinem Gegenüber. Einer, der mal visuelle Askese, mal barocke Üppigkeit auf die Leinwand bannte.

Wir freuen uns, Ihnen die Möglichkeit zu bieten, einen Künstler (wieder) zu entdecken, der als Meilenstein der Filmgeschichte, als innovativer Theaterregisseur und Buchautor weltweit gerühmt und geschätzt wird: einen großen Schweden. (Text aus der Ankündigung der Evangelischen Akademie Tutzing)

Wir zeigen je am letzten Dienstag im Monat in Gauting:
23.1.2018, 19:30 Uhr 1953: Abend der Gaukler
27.2.2018, 19:30 Uhr 1957: Wilde Erdbeeren
27.3.2018, 19:30 Uhr 1966: Persona
24.4.2018, 19:30 Uhr 1973: Szenen einer Ehe
29.5.2018, 19:30 Uhr 1978: Herbstsonate
26.6.2018, 19:30 Uhr 1982: Fanny und Alexander
31.7.2018: 19:30 Uhr 2018: Auf der Suche nach Ingmar Bergman (Margarethe von Trotta)

Mit Einführung von Angelika Mrozek-Abraham

Weitere Filminfos und Reservierung: Auf der Suche nach Ingmar Bergman
Weitere Filminfos und Reservierung: Fanny und Alexander
Link zur Evangelischen Akademie

Papst Franziskus – Ein Mann seines Wortes

Dienstag, 26.06.18, 19:30 Uhr, Gauting

In "Papst Franziskus - Ein Mann seines Wortes" ist es dem Filmemacher Wim Wenders gelungen, das Oberhaupt der Katholischen Kirche auf seinem Weg zu beobachten und Papst Franziskus in einer intimen Interviewsituation zu begegnen.

Filmgespräch mit Pfarrer Klaus Firnschild-Steuer (evang. Christuskirche Gauting) und Pfarrer Ulrich Babinsky (kath. Kirche St. Benedikt Gauting)
Moderation: Christiane Lüst

Weitere Filminfos und Reservierung: Papst Franziskus - Ein Mann seines Wortes

Neues skandinavisches Kino: Die Nordlichter Filmreihe im Kino Breitwand

Von 07. - 27.06.18 in den Breitwand Kinos

In der Sektion "Nordlichter" gibt es handverlesene, aktuelle skandinavische Filme in Originalsprache, die in Deutschland noch weitgehend unbekannt sind.

Nordlichter: Neues skandinavisches Kino. Nordlichter stehen für skurrile, bunte, lustige, ernsthafte, vor allem auch lakonische Erzählungen aus Schweden. Norwegen, Island, Dänemark und Finnland und damit aus manchmal sehr dünn besiedelten Regionen. Es sind Filme, die nur auf Festivals ausgewertet wurden und bisher nicht und wahrscheinlich niemals den Weg in die deutschen Kinos finden werden. Dadurch bieten sie die einmalige Gelegenheit, andere Länder und auch eine andere Art von Filmerzählungen zu entdecken.

Die Filme, Termine und weitere Infos finden Sie im Kino Breitwand Programmheft, auf www.breitwand.com oder unter www.nordlichter-film.de

Ab 07.06.18: Kino Gauting
Ab 14.06.18: Kino Starnberg
Ab 21.06.18: Kino Seefeld

Weitere Filminfos und Reservierung: Homecoming
Weitere Filminfos und Reservierung: All In
Weitere Filminfos und Reservierung: Virality
Weitere Filminfos und Reservierung: The Tree Feller
Weitere Filminfos und Reservierung: The Yard
Homepage Nordlichter Filmfestival

BILLY WILDER RETROSPEKTIVE

Mittwoch, 27.06.18, 19:30 Uhr, Gauting

Einführung von Matthias Helwig

Nach der erfolgreichen Retrospektive der Filme von Ernst Lubitsch im Jahre 2017 im Kino Breitwand, wollen wir uns 2018 einem weiteren großen deutschstämmigen Regisseur zuwenden: Billy Wilder.
Sein bekanntestes Werk ist MANCHE MÖGEN´S HEISS mit Marilyn Monroe. Dieser Film wird Auftakt dieser Werkschau sein.

Billy Wilder (* 22. Juni 1906 als Samuel Wilder in Sucha, Galizien, damals Österreich-Ungarn, heute Sucha Beskidzka, Polen; † 27. März 2002 in Los Angeles, Kalifornien) war ein US-amerikanischer Drehbuchautor, Filmregisseur und Filmproduzent österreichischer Herkunft.

Die Filme, die wir zeigen werden, sind:
So., 21.01.18, 11:00 Uhr 1944: Frau ohne Gewissen (Double Indemnity)
So., 11.02.18, 11:00 Uhr 1950: Boulevard der Dämmerung (Sunset Boulevard)
So., 11.03.18, 11:00 Uhr 1953: Stalag 17 (auch Produktion)
Mi., 18.04.18, 19:30 Uhr 1954: Sabrina (auch Produktion)
Mi., 09.05.18, 19:30 Uhr 1955: Das verflixte 7. Jahr (The Seven Year Itch) (auch Produktion)
Mi., 27.06.18, 19:30 Uhr 1957: Ariane – Liebe am Nachmittag (Love in the Afternoon)
Mi., 18.07.18, 19:30 Uhr 1957: Zeugin der Anklage (Witness for the Prosecution)
Mi., 05.09.18, 19:30 Uhr 1960: Das Appartement (The Apartment) (auch Produktion)
Mi., 10.10.18, 19:30 Uhr 1961: Eins, Zwei, Drei (One, Two, Three) (auch Produktion)
So., 25.11.18, 11:00 Uhr 1963: Das Mädchen Irma la Douce (Irma la Douce) (auch Produktion)
So., 30.12.18, 11:00 Uhr 1972: Avanti, Avanti! (Avanti!) (auch Produktion)

Preview Die Wunderübung: Filmgespräch mit Schauspielerin Aglaia Szyszkowitz

Mittwoch, 27.06.18, 20:00 Uhr, Starnberg

In Anwesenheit der Schauspielerin Aglaia Szyszkowitz

Wir freuen uns, Sie zur Prewiew der in Österreich bereits sehr erfolgreich gelaufenen Films „Die Wunderübung„ einzuladen. Ein Paar, ihr Therapeut, ein Raum und der Versuch, eine Ehe zu retten. Das sind die Zutaten von Michael Kreihsls Verfilmung eines Theaterstücks von Daniel Glattauer über ein Ehepaar, das bei einem Therapeuten die kriselnde Beziehung retten will — doch die Sitzung nimmt eine unerwartete Wendung.

Aglaia Szyszkowitz, die bereits in der Uraufführung des Stücks an der Wiener Josefstadt dabei war und ihre Rolle als "absolute Traumrolle" bezeichnet, wird an diesem Abend anwesend sein und nach der Vorstellung Rede und Antwort über Sinn oder Unsinn einer Paartherapie stehen.

Wir freuen uns auf einen vergnüglichen Abend!

Weitere Filminfos und Reservierung: Die Wunder

Femmes totales: Preisgekrönte Filme von Frauen

Von 14.06. - 04.07.18i in den Breitwand Kinos

In der Filmreihe FEMMES TOTALES können Sie spannendes, witziges und anspruchsvolles Kino von Frauen sehen!

DIe Filmreihe "Femmes Totales - Filme von Frauen" wurde ins Leben gerufen, um unter dem Motto "Was Kino sein kann" zeitgenössisches Kino von Frauen auf die Leinwand zu bringen und Filme von Frauen stärker in den Fokus rücken. Denn Kino von Frauen kann spannend, traurig, dramatisch aber auch unterhaltsam sein - es kann eben alles sein, wie Kino von Männern auch.

Ab 14.06.18: Kino Gauting
Ab 21.06.18: Kino Starnberg
Ab 28.06.18: Kino Seefeld

Weitere Filminfos und Reservierung: Speak Up: Make Your Way
Weitere Filminfos und Reservierung: Tage am Meer
Reservierung: Das unmögliche Bild
Reservierung: Träum weiter
Reservierung: Bonjour Paris
Homepage Femmes totales

Gautinger Filmgespräch mit Eckart Bruchner: Am Strand

Donnerstag, 28.06.18, 19:30 Uhr, Gauting

Melancholische Verfilmung des gleichnamigen Romans "Am Strand" von Ian McEwan

Es könnte so einfach sein: zwei Menschen, die sich lieben, ein einsamer Strand, ein Abend, der seit langem geplant und vorbereitet ist. Und trotzdem wird diese Hochzeitsnacht zur Katastrophe, die das Schicksal von Florence und Edward für immer verändern soll.

Weitere Filminfos und Reservierung: Am Strand

Tango im Kino: Das Lied in mir

Freitag, 29.06.18, 19:30 Uhr, Gauting

Im Rahmen der 41. Langen Tangonacht zeigen wir den Spielfilm "Das Lied in mir (The day, I was not born)",

Dies ist zwar kein gewöhnlicher Tangofilm, aber dennoch ein sehr guter Film, der in die "Tango im Kino - Filmreihe passt. Er erzählt eine Geschichte mit inhaltlicher Anbindung an die Zeit der Militärdiktatur in Argentinien, über die Desaparecidos und ihre Kinder, anhand einer bestimmten Begebenheit.

Danach laden wir wieder zur Tangobar im Kinofoyer, mit der Möglichkeit, dort selbst zu tanzen. Tango-DJ Martin Flurschütz legt für uns die Musik auf, mit Tandas und Cortinas.
Zuvor kurze Einführung in den Tanz durch Ralf Sartori und Janine Holzer für alle Neu-EinsteigerInnen.

Weitere Filminfos und Reservierung: Das Lied in mir

Im Kino mit Sabine Zaplin: Die fetten Jahre sind vorbei

Dienstag, 03.07.18, 20:00 Uhr, Gauting

Schriftstellerin und Journalistin Sabine Zaplin stellt persönlich Ihre Lieblingsfilme vor!

Im Juli iat es Hans Weingartners intelligenter und amüsanter Film "Die fetten Jahre sind vorbei" um jugendliche Rebellion, Freundschaft und eine kuriose Ménage à trois. Mit Daniel Brühl und Julia Jentsch.

In Cannes gab’s für die heiter-besinnliche Teenagerkomödie Standing Ovations vom Festivalpublikum.

Weitere Filminfos und Reservierung: Die fetten Jahre sind vorbei

MONDOK: Die neue Dokumentar-Fimreihe im Kino Breitwand!

Jeden Montag, 20:00 Uhr: Nur 5 Euro!

Um den Dokumentarfilm mehr Raum und Bedeutung zu geben, haben wir eine neue Filmreihe ins Leben gerufen:

Jeden Montag - 1 Dokumentarfilm - 20 Uhr - 5 Euro!

Film des Monats Juli: Camino a La Paz

Mittwoch, 04.07.18, 19:30 Uhr, Starnberg

In Zusammenarbeit mit der Evangelischen Akademie Tutzing zeigen wir als Film des Monats Juli das Drama Camino a La Paz aus Argentinien über einen ziellosen Mitdreißiger und einen alternden, strenggläubigen Moslem, die gemeinsam einen Roadtrip durch Bolivien unternehmen.

Anschl. Gespräch mit Akademiedirektor Udo Hahn und Matthias Helwig

Weitere Filminfos und Reservierung: Camino a La Paz, OmU

Agenda 21: Zeit für Utopien

MITTWOCH, 11.07.18, 19:30, GAUTING

Filmgespräch mit Christiane Lüst und Petra Wähning

Zeit für Utopien - Wir machen es anders: Dokumentation über weltweite Projekte, die eine Alternative zum gegenwärtigen Kapitalismus und seinen gravierenden Folgen für Menschen und Umwelt offenbaren.

Nachhaltigkeit ist das Schlagwort unserer Zeit. Wenn man das Wort ernst nimmt, steht es für Umdenken und Handeln – weg von der Geiz-ist-geil-Mentalität, weg von der Wegwerfgesellschaft und der Profitmaximierung. Zwar sind Veränderungen auch im Kleinen möglich, doch oft scheitert es daran, Nachhaltigkeit im Alltag umzusetzen.

Zeit für Utopien zeigt lebensbejahende, positive Beispiele, wie man mit Ideen, und Gemeinschaftssinn viel erreichen kann. Wie 1,5 Millionen Menschen mit regionaler, frischer Biokost versorgt werden, wie urbanes Wohnen mit einem Bruchteil der Energie möglich ist, wie ein Smartphone fair produziert wird und wie eine ehemals dem Unilever-Konzern gehörende Teefabrik in Selbstverwaltung funktioniert: Eine inspirierende filmische Entdeckungsreise zu den Einsteigern in eine neue Gesellschaft.

Weitere Filminfos und Reservierung: Zeit f

Künstlerfilm im Gespräch: Dieter Roth

Mittwoch, 18.07.18, 20 Uhr, Seefeld

Im Gespräch mit Malerin und Dozentin für Malerei Susanne Hauenstein aus Andechs

Dokumentarfilm über den 1998 verstorbenen schweizerisch-deutschen Künstler Dieter Roth: Grafiker in der Nachkriegszeit, Pop-Art-Schöpfer und Aktionskünstler in den 60ern, Videogestalter in den 80ern, Dichter, Aktivist, Performer, Musiker, Filmemacher, Genussmensch: Der Künstler Dieter Roth (1930 – 1998) hinterließ in Genres wie Salons seine Spuren und der Nachwelt ein komplexes Werk. Freunde, Verwandte und Weggefährten erinnern sich seiner schillernden Existenz, während Roth in seinen zahlreichen Videoinstallationen selbst zu Wort und Tat kommt.

Weitere Filminfos und Reservierung: Dieter Roth

Schulkinowochen 2018

16. - 20.7. IN GAUTING UND STARNBERG

Film auf den Stundenplan! - Das Kino wird zum Klassenzimmer.

Wir laden ein zum landesweit größten Filmbildungsprojekt für bayerische Schulen!

Jährlich öffnen bayerische Filmtheater in Vormittagsveranstaltungen ihre Säle exklusiv für schulische Bildungszwecke und ermöglichen Schulklassen aller Schulformen und Jahrgangsstufen Kinobesuche zu vergünstigten und einheitlichen Sonderpreisen. So natürlich auch das Kino Breitwand!
Ergänzt wird das Projekt durch Fortbildungsmaßnahmen für Lehrkräfte, medienpädagogisch begleitete Kinovorstellungen mit Referentinnen/Referenten und Filmschaffenden sowie Unterrichtsmaterialien für die schulische Filmarbeit.

Reservierungen können noch bis 1.7. vorgenommen werden!
3,50 EUR pro Schüler, freier Eintritt für Lehrkräfte

Homepage SKW
Programm Kino Starnberg
Programm Kino Gauting

Oper Live: Eröffnung der Bayreuther Festspiele 2018: Lohengrin

Mittwoch, 25.07.17, 18:00 Uhr, Starnberg

Die Eröffnungspremiere der Bayreuther Festspiele 2018 in einer zeitversetzten Live-Übertragung

Erleben Sie die Oper „Lohengrin" in der Neuinszenierung von Yuval Sharon unter der musikalischen Leitung von Christian Thielemann.

Die Bayreuther Festspiele gehören zu den bekanntesten und renommiertesten Festspielen weltweit. Jahr für Jahr kommen rund 60.000 Besucher aus der ganzen Welt nach Bayreuth, um die Aufführungen zu erleben. Die Nachfrage nach Karten übersteigt seit Jahrzehnten das verfügbare Kartenangebot. Durch die Kinoübertragung ist es nun allen Opernfans möglich, in den Livegenuss einer Aufführung in herausragender technischer Qualität und mit einem kinoexklusivem Pausenprogramm zu kommen.

Im Kino Pausenprogramm erleben Sie spannende Interviews sowie außergewöhnliche Einblicke hinter die Kulissen der Bayreuther Festspiele.

Kosten: 28,- Euro (inkl. einem Glas Sekt)

Weitere Filminfos und Reservierung: Lohengrin

Wunschfilm: Trio Infernal

Mittwoch, 25.07.18, 19:00 Uhr, Starnberg

Weitere Filminfos und Reservierung: Trio Infernal

Kinderkino: Hotel Transsylvanien 3 - Ein Monster Urlaub

Freitag, 17.08.18, Starnberg; Freitag, 24.08.18, Seefeld, je 16:00 Uhr

Kinderkino für Pfaffenwinkel Ferienpass: Eintritt pro Karte 3,50 Euro

FSFF Wunschfilm

Mittwoch, 12.09.18, 19:00 Uhr

Agenda 21: Film "Schmutzige Schokolade" &
neue Fairtrade-Bio-Schokolade für LK Starnberg

Dienstag, 18.09.18, 19:30 Uhr, Starnberg

Im Rahmen der "Fairen Woche 2018"

Die Veranstalter Agenda 21 Herrsching, Weltladen Herrsching und das Eine Welt Netzwerk Bayern laden herzlich ein zur Filmvorführung von "Schmutzige Schokolade".
Mit anschließendem Gespräch und Präsentation der neuen Fairtrade-Bio-Schokolade "Seen Liebe Schokolade", welche von der Herrschinger Steuerungsgruppe "Fairtrade Town" für den Landkreis Starnberg entwickelt wurde und komplett in Ghana produziert wird.

Schmutzige Schokolade
DK 2010, R: Miki Mistrati, 45 Min.
Die meisten Menschen lieben Schokolade, und die Hälfte aller Schokolade weltweit essen Europäer. 1,5 Millionen Tonnen im Jahr - das sind 15 Milliarden Tafeln. Jedoch ist Schokolade-Essen nicht so harmlos wie wir glauben - vor allem nicht für Kinder in Afrika. Hilfsorganisationen verdächtigen die Schokoladen-Industrie, von Kinderhandel und Kinderarbeit in Afrika zu profitieren und damit Straftaten zu verschleiern.
Der investigative Journalist und Filmemacher Miki Mistrati ist diesem Verdacht nachgegangen, er ist mit seinem Kameramann nach Westafrika gereist, nach Mali und von dort weiter an die Elfenbeinküste, dem weltgrößten Produzenten von Kakao-Bohnen.

Weitere Filminfos und Reservierung: Schmutzige Schokolade
Homepage Indienhilfe Herrsching

Wunschfilm: Mr. May und das Flüstern der Ewigkeit

Mittwoch, 31.10.18, 19:00 Uhr, Starnberg

Weitere Filminfos und Reservierung: Mr. May und das Fl

James Bond - 007 jagt Dr. No: Film & Vortrag

Dienstag, 13.11.18, 19:00 Uhr, Gauting

In Zusammenarbeit mit der VHS im Würmtal e.V. laden wir Sie herzlich ein:

Film James Bond - 007 jagt Dr. No + Vortrag "Architektur in den James Bond Filmen und deren Bedeutung für die Filme" von Dozentin Petra Kissling-Koch

"James Bond - 007 jagt Dr. No" und der Beginn der Superagenten-Ära
Mit Dr. No startet 1962 eine Erfolgsgeschichte, die bis heute andauert: James Bond betritt die Kinoleinwand und prägt das Image des Superagenten wie kein anderer. Die Bond-Formel wird erfunden, der unverkennbare Stil für alle künftigen Abenteuer mit 007. Welche Geschichten und Botschaften stecken hinter den extravaganten Kulissen? Was hat James Bond so populär gemacht? Erfahren Sie mehr über die Entstehung und Bedeutung der langlebigsten Serie der Filmgeschichte, die uns mit ihrem Designkonzept mehr beeinflusst hat als auf den ersten Blick zu erkennen.

Einführungsvortrag mit Filmvorführung.

Neu: Opern-Live Übertragungen aus der METropolitan Opera

Saison 2018/19

Ort: Kino Breitwand Starnberg

Termine:
Verdi AIDA: Samstag, 06. Oktober 2018, 19:00 Uhr
Saint-Saens SAMSON ET DALILA: Samstag, 20. Oktober 2018, 19:00 Uhr
Puccini LA FANCIULLA DEL WEST: Samstag, 27. Oktober 2018, 19:00 Uhr
Muhly MARNIE: Samstag, 10. November 2018, 19:00 Uhr
Verdi LA TRAVIATA: Samstag, 15. Dezember 2018, 19:00 Uhr
Cilea ADRIANA LECOUVREUR: Samstag, 12. Januar 2019, 19:00 Uhr
Bizet CARMEN: Samstag, 02. Februar 2019, 19:00 Uhr
Donizetti LA FILLE DU REGIMENT: Samstag, 02. März 2019, 19:00 Uhr
Wagner DIE WALKÜRE: Samstag, 30. März 2019, 17:00 Uhr
Poulenc DIALOGUES DES CARMELITES: Samstag, 11. Mai 2019, 18:00 Uhr

Es geht weiter: The Royal Opera House

Saison 2018/19

Das bedeutendste britische Opernhaus lädt zur Royal Opera Saison 2018/19 ein!

Erleben Sie Opern-Meisterwerke live aus dem Covent Garden in London auf der großen Kinoleinwand – in brillanter Bild- und Tonqualität.

11 hochklassige Opern und Ballette sind es diesmal.
Absolutes Highlight ist sicher das Gipfeltreffen von Anna Netrebko und Jonas Kaufmann, aber auch Placido Domingo in "La Traviata" dürfte große Zugkraft haben - auf der Ballettseite sind "Romeo & Julia" und natürlich der unverwüstliche Nussknacker echte Highlights. Und auch der Rest des Programms ist sehr vielseitig...

Ort: Kino Breitwand Gauting

Termine:
MAYERLING (BALLETT)
: Montag, 15. Oktober 2018, 20.15 Uhr
DIE WALKÜRE (OPER): Sonntag, 28. Oktober 2018, 18.00 Uhr
LA BAYADÈRE (BALLETT): Dienstag, 13. November 2018, 20.15 Uhr
DER NUSSKNACKER (BALLETT): Montag, 3. Dezember 2018, 20.15 Uhr
PIQUE DAME (OPER): Dienstag, 22. Januar 2019, 19.45 Uhr
TRAVIATA (OPER): Mittwoch, 30. Januar 2019, 19.45 Uhr
DON QUIXOTE (BALLETT): Dienstag, 19. Februar 2019, 20.15 Uhr
LA FORZA DEL DESTINO (OPER): Dienstag, 2. April 2019, 19.15 Uhr
FAUST (OPER): Dienstag, 30. April 2019, 19.45 Uhr
FLIGHT PATTERN/WITHIN THE GOLDEN HOUR/NEW SIDI LARBI CHERKAOUI: Donnerstag, 16. Mai 2019, 20.15
ROMEO UND JULIA (BALLETT): Dienstag, 11. Juni 2019, 20.15 Uhr


Ticketkauf in Kürze in den Kinos möglich!



© 2014 breitwand.com Impressum Kino Breitwand - Matthias Helwig - Furtanger 6 - 82205 Gilching