1. "Schule, Schule - Die Zeit nach Berg Fidel" Filmgespräch mit Regisseurin Hella Wenders, die eigens aus Berlin anreist (26.11.).

  2. Am Mittwoch, 26.11. fällt der Startschuss zum 4. Kinderfilm- und Jugendfilmfestival - wir freuen uns auf die Festivaltage mit unseren jungen Besuchern!

  3. "Life on the Border" - Kinder aus Syrien erzählen von ihren Erlebnissen

  4. Am Mittwoch, 22. November geht`s los! Film ab!

  5. Ein berührender und sensibel beobachtender Film - "Miss Kiets Children". Prädikat sehenswert!

  6. Kurzfilmwettbewerb: Drehe deinen eigenen Film!
    Präsentation am Samstag, 25. November um 10 Uhr im Kino Breitwand Starnberg

  7. Mitmachkino und Aktionstag - ein muss für alle jungen Filmfans! Eintritt frei.
    Mittwoch, 22. November von 10 bis 13 Uhr im Kino Breitwand Gauting

  8. Lasst euch heftige Wunden schminken beim Mitmachtag! Eure Eltern werden begeistert sein :)

  9. Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt... beim Basteln am Mitmachtag, 22.11.17, Kino Gauting

  10. Mitten im Kino: Filmfestleiter Matthias Helwig ist schon voll motiviert!

  11. Spannende Filmpremieren könnt Ihr auf unserem Festival erleben

  12. Der Workshopfilm der Schauspielschule Schwarz macht immer wieder Spaß

Es ist soweit!

27.07. - 05.08.2017

Das Fünf Seen Filmfestival wartet vom 27. Juli bis 5. August 2017 mit einem opulenten Programm auf und lädt zwischen München und den Alpen zum 11. Mal zu einem herausragenden Fest der Filme mit prominenten Gästen.

Sommer, Wasser, Filmpremieren! Seen und Kino, Blitzlichtgewitter und Sonnenuntergang, berühmte Filmschaffende und junge Wilde, Genuss und Austausch – das alles ist beim Fünf Seen Filmfestival (FSFF) seit 2007 Programm. Rund 150 Filme in über 300 Vorstellungen sind zu sehen, mit zahlreichen Uraufführungen, Deutschlandpremieren und Süddeutschlandpremieren, mit Werkschauen, Diskussionen und Gesprächen. Schwerpunkt sind die neuesten Spiel-, Dokumentar- und Kurzfilme aus aller Welt mit Fokus auf die DACHS-Länder Deutschland, Österreich, Schweiz und Südtirol.Die Kurzfilmpreise werden wie immer am 1.8.2017 auf der MS Starnberg bei einer Fahrt über den Starnberger See verliehen.

Zu Gast sind am ersten Wochenende der OSCAR-Preisträger István Szabó und die Schauspielerin Eva Mattes. Ein besonderer Schwerpunkt wird dieses Jahr das Filmschaffen aus Ungarn sein. Weitere 50 Regisseure, Produzenten und Schauspieler präsentieren den letzthin 20.000 Besuchern ihre neuesten Werke, rund um Starnberger See und Ammersee in einer der schönsten Gegenden Deutschlands. Prominente Filmschaffende und spannende Nachwuchsregisseure geben sich die Klinke in die Hand – wie in den letzten Jahren Wim Wenders, Doris Dörrie, Sebastian Schipper, Nicolette Krebitz und viele mehr.

Das diesjährige Gastland Ungarn wartet nicht erst seit dem Goldenen Bären 2017 mit höchst spannenden Produktionen auf. Die Partnerländer sind wie in den Vorjahren Indien und Taiwan.

„Die höchste inhaltliche Qualität des Festivalprogramms und seine Vielfalt sind seit elf Jahren die Essenz unserer Planung“ sagt Matthias Helwig, der Festivalleiter.