1. Das 6. Kinder- und Jugendfilmfestival startet am 20. November 2019

  2. 2020 wieder - vom 2.-10.September 2020 - das Fünf Seen Filmfestival (©Jörg Reuther)

  3. THERE IS NO PLANET B - Filmreihe zum Klimawandel

  4. Fünf wunderbare Filme zur freundschaft zwischen Mädchen und Jungen

  5. Aktuelle Filme wie DIE EISKÖNIGIN 2 auf dem Kinderfilmfestival

  6. THE MAN WHO SURPRISED EVERYONE gewinnt den Preis PERSPEKTIVE JUNGES KINO (© Pavel Broz)

  7. Deutsche Kinderfilme von ALFONS ZITTERBACKE bis INVISIBLE SUE auf dem Kinderfilmfestival 2019

  8. Barbara Auer erhält den Hannelore-Elsner-Preis 2019 (© Pavel Broz)

  9. TubeMunich meets fsff (© Ronny Heine)

  10. Beste Stimmung in der Schloßberghalle bei der Verleihung des Hannelore-Elsner-Preises (© Pavel Broz)

  11. Regisseur Tom Tykwer im Austausch mit dem Publikum (© Pavel Broz)

  12. Das Filmteam des Eröffnungsfilms ZWISCHEN UNS DIE MAUER (© Pavel Broz)

  13. Ehrengast Caroline Link und Matthias Helwig

Mittwoch, 04.09 - Donnerstag, 12.09.2019

Das Fünf Seen Filmfestival 2019

Das 13. Fünf Seen Filmfestival ist das Filmfestival für den mitteleuropäischen Film in Deutschland und findet 2019 vom 4. bis 12. September im schönen Fünf Seen Land in den Orten Starnberg, Gauting, Schloss Seefeld und Weßling statt. Auf insgesamt 15 Leinwänden werden mehr als 140 ausgewählte Spiel-, Dokumentar- und Kurzfilme aus den mitteleuropäischen Ländern – teilweise in Erstaufführung und in Anwesenheit der Filmschaffenden gezeigt.

Ein Schwerpunkt des Festivals ist die Sektion FOKUS DREHBUCH. Hier gibt es ein Werkstattgespräch über das Entstehen eines Films vom Drehbuch bis zur Regiearbeit, sowie ein Drehbuchpanel zu einem ausgewählten Thema – 2019 über den RAUM FÜR FREIHEIT. Im Rahmen dieser Sektion wird der DACHS-DREHBUCHPREIS an einen Drehbuchautor für ein Drehbuch für einen Film aus Deutschland, Österreich, der Schweiz und Südtirol verliehen.

Filme, die sich mit der Gegenwart und der Zukunft unserer bedrohten Welt auseinandersetzen und sich in besonderem Maße um Frieden, Freiheit, Gerechtigkeit, Gleichstellung der Geschlechter und stimmiges Zusammenleben zwischen Mensch, Tier und Natur verdient machen, sind in der Sektion HORIZONTE zusammen gestellt.

Dazu formen Filme aus und über die schönen Künste Architektur, Tanz, Musik, Theater, Film und Literatur die Reihe ODEON.

Die Werkschau widmet sich 2019 dem THEMA: RAUM. Filmklassiker entführen den Zuschauer unter anderem in den filmischen und politischen Raum in die Weite der Steppe (THE SEARCHERS), in die Enge eines Hinterhofs (DAS FENSTER ZUM HOF) oder bauen Labyrinthe (THE SHINING). Sie stellen die Frage, wo unser Raum ist, wo wir bleiben oder wie wir die Wände um und in uns aufbrechen können. Sowohl der Raum, an dem wir geboren sind, als auch der Raum, in dem wir leben, prägt und beeinflusst uns, egal ob es ein Vorort, ein Dorf, eine Stadt oder die Wüste ist. Der Raum ist unsere Heimat. Das, was wir Freiheit nennen, ist der Weg in andere Räume, Metropolen, Landschaften und Umgebungen.

Das THEMA:RAUM spiegelt sich 2019 auch in den Orten für die Austragung der verschiedenen Events und Preisverleihungen Die Eröffnungsfeier 2019 findet am 4. September 2019 in Starnberg statt, die Verleihung des Drehbuchpreises am 7. September 2019 in Gauting und die Preisverleihung des Fünf Seen Filmpreises am 8. September 2019 auf Schloss Seefeld. Die Abschlussfeier mit allen weiteren Preisverleihungen wird auf der europaweit einzigartigen abendlichen Dampferfahrt über den Starnberger See mit einer Open-Air-Leinwand am 11. September 2019 begangen. Der 12. September ist der FSFF-Tag, der dem Publikum zum Nach-Schauen der Festival-Highlights gewidmet ist.

Das Fünf Seen Filmfestival verzaubert, versetzt den Gast in eine neue Welt und ist Tür zu unterschiedlichen Orten, Personen und Geschichten.

Auf dem Fünf Seen Filmfestival zählt die persönliche und herzliche Atmosphäre. OSCAR-Preisträger und Stargäste wie Wim Wenders, Volker Schlöndorff, Armin Mueller-Stahl, Wolfgang Kohlhaase, Istvàn Szabó, Doris Dörrie, Michael Verhoeven, Nicolette Krebitz, Tom Tykwer, Florian David Fitz, Dominik Graf, Josef Bierbichler und Edgar Reitz, um nur einige zu nennen, kamen und kommen gerne, um sich wohl zu fühlen, Gespräche zu führen und sich auszutauschen. Am 11. September wird die Preisverleihung während einer Dampferfahrt auf dem Starnberger See stattfinden, ein weltweit einzigartiges Event auf einem Filmfestival - mit zwei Leinwänden auf einem dahingleitenden Schiff.