Preis für bedeutende Schauspielkunst

Hannelore-Elsner
Schauspielpreis 2021

Seit 2019 verleiht das Fünf Seen Filmfestival den mit 5.000 Euro dotierten Hannelore-Elsner-Schauspielpreis. Im ersten Jahr freute sich die Ausnahme-Schauspielerin Barbara Auer, 2020 die bereits vielfach geehrte große Film- und Theaterschauspielerin Nina Hoss über diese besondere Auszeichnung. Wer die Preisträgerin 2021 sein wird?

Schauspieler füllen den leeren Film – oder Theaterraum aus. Wenn sie präsent sind, können sie mit einer kaum spürbaren Geste, einem kaum wahrnehmbaren Blick eine Welt eröffnen. Hannelore Elsner war eine derartige Schauspielerin. Im Angedenken an sie wurde dieser Preis für bedeutende Schauspielkunst ins Leben gerufen.

Hintergründe
Hannelore Elsner war 2011 Ehrengast auf dem Fünf Seen Filmfestival und hat in den folgenden Jahren das Festival wieder und wieder besucht. So entstand eine besondere Bindung zwischen ihr und dem FSFF. Festivalleiter Matthias Helwig: „Hannelore Elsner war nicht nur eine überragende und unvergesslich bleibende Schauspielerin, sondern vermochte vor allem durch ihre Ehrlichkeit und Offenheit zu begeistern. Dass sie als Ehrengast einfach eine Einladung von mir in einen unbekannten russischen Film annahm und dann voller Enthusiasmus mit dem Regisseur debattierte, zeigte ihre Neugierde und ihre stete Suche nach möglichem Leben und Erleben jenseits aller Allüren. Es war für mich fast eine Selbstverständlichkeit, ihr zu Ehren diesen Preis ins Leben zu rufen.“

Barbara Auer_c_Janine Guldener

Nina_Hoss_c_Stefan_Klüter