Sonntag, 26. Mai 2024


Pachakútec. Zeit des Wandels

EINHUNDERTVIER MIT PROTAGONIST Claus-Peter Reisch

Catherine Breillats IM LETZTEN SOMMER

Die grenzenlose Kraft des Tangos

SOLD CITY MIT DISKUSSION

Mutiges Experiment über die Liebe

Ein besonderer Filmabend in Seefeld

Marcello Mastroianni 1924-2024

Fokus: Japan im Film

jonas Kaufmann als Andrea Chenier

15:15Seefeld Lounge: Max und die wil...
16:15Seefeld: Robot Dreams
17:15Seefeld Lounge: Joana Mallwitz ...
18:15Seefeld: Es sind die kleinen Dinge
19:30Seefeld Lounge: Auf trockenen G...
20:15Seefeld: It's Raining Men

14:00IF: Imaginäre Freunde
15:00Garfield - Eine Extra Portion A...
16:00IF: Imaginäre Freunde
17:00Sterben
18:00The Fall Guy
20:30Andrea lässt sich scheiden
20:30Zwischen uns das Leben

14:00IF: Imaginäre Freunde
14:15Garfield - Eine Extra Portion A...
15:00Garfield - Eine Extra Portion A...
15:15Das leere Grab
16:00Chantal im Märchenland
16:00IF: Imaginäre Freunde
16:15Mit einem Tiger schlafen
17:00Furiosa: A Mad Max Saga
17:15Die Reise nach Tokyo
18:00Zwischen uns das Leben, OmU
18:30Andrea lässt sich scheiden
18:30Das Zimmer der Wunder, OmU
19:45Der Junge dem die Welt gehört
20:00Von Vätern und Müttern, OmU
20:15Typhoon Club
20:30Der Kolibri. Chronik einer Lieb...
20:30Furiosa: A Mad Max Saga, OmU

cinema italiano: Il Sorpasso

Starnberg, Mi 16.1.2008 um 19.30

Ein italienisches Roadmovie von Dino Risi aus dem Jahre 1962.
Wegen Ferragosto (Maria Himmelfahrt und in Italien Synonym für Ferien schlechthin) sind alle am Meer, und die Läden und Bars in Rom sind geschlossen. Auf der Suche nach einem Telefon lernt Bruno den schüchternen Studenten Roberto kennen, den er sogleich auf einen zweitägigen Roadtrip durch die Landschaft und an den Strand mitnimmt. Die beiden bilden ein ungleiches Paar. Bruno, leichtfertig, euphorisch und unternehmungslustig, und Roberto, zögerlich und scheu auf dem Weg in ein gemeinsames Abenteuer.
Ambra Sorrentino-Becker gibt eine Einführung zum Film auf Italienisch.

Callas assoluta - Dokumentation OmU

Seefeld, ab 10.1.

Ein vielschichtiges Porträt über das Phänomen \"Maria Callas\" von Phillipe Kohly. In Interviews mit Kollegen und Wegefährten, privaten und öffentlichen Filmaufnahmen, Fotos und Mitschnitten ihrer Auftritte entfalten sich die künstlerischen wie persönlichen Aspekte eines großen Stars.
Von 10.-16.1. täglich im Kino Seefeld.

Zum Film: Callas assoluta

Guelwaar

Dienstag 15.Januar, 19.30 Uhr im Kino Breitwand Herrsching

Guelwaar ist tot. Er war ein respektierter und angesehener Mann. Die Trauergemeinde kommt zusammen, doch sein Leichnam ist verschwunden. Infolge einer Verwechslung wurde er bereits nach muslimischem Ritus bestattet; er war aber Katholik. Die Polizei wird gerufen, Politiker schalten sich in die Verhandlungen um die Exhumierung der Leiche ein, aber die muslimische Familie, die Guelwaar als ihren vermeintlichen Familienangehörigen bestattet hat, will von einer Verwechslung nichts wissen. So beschließt die Trauergemeinde, ‚ihren‘ Leichnam zurückzuholen.

Ousmane Sembène, einer der wichtigsten Filmemacher und Schriftsteller Afrikas, hat hier einen poetischen wie kritischen Film realisiert, der bestimmte Formen der Entwicklungshilfe hinterfragt, dabei aber die gesellschaftlichen, politischen und religiösen Konflikte seines Landes ebenso pointiert darstellt.


anschließendes Filmgespräch mit Kemo Sane
( Association des Sénégalais de Munich)

Zum Film: Guelwaar

cinema espanol: El ultimo tren - Der letzte Zug

Starnberg, So 13.1.2008 um 11.00 Uhr

Ein Film von Diego Arsuaga.
Uruguay ist sicherlich kein sonderlich fortschrittliches Land, aber daß man sich bereichert an dem Verkauf eines nationalen Kulturerbes wollen einige gewiefte Alte einfach nicht zulassen. Die letzte Dampflokomotive des Landes soll für einen Hollywoodfilm verkauft werden. Doch die \"Eisenbahnfreunde\" versuchen dies zu verhindern, indem sie das frisch restaurierte Museumsstück kurzerhand entführen und auf diese Weise das Interesse der Medien und somit der Öffentlichkeit auf sich und ihre Mission lenken: \"Das Erbe darf nicht verkauft werden“. Ein kleiner Film, der zu den wundervollsten, kurzweiligsten und originellsten Kinoerlebnissen gehört!

Musik-Fest: Woodstock

Seefeld, Lounge, Sa 12.1. um 20.00 Uhr

Das bekannteste Rockereignis aller Zeiten festgehalten im legendären Woodstock-Film. 1969 versammelten sich eine halbe Million Menschen in der Nähe des kleinen Ortes Woodstock, um den bedeutendsten Musikern ihrer Generation zuzuhören. Mit The Who, Ten Years After, Joe Cocker, Jimi Hendrix, Santana, Crosby, Stills, Nash & Young, u.v.m. drei Stunden unvergessene Bilder und faszinierende Live-Musik.
Musikparty - Eintritt frei!!!


Der Mann der Friseuse, OV

Seefeld, 20.12. + 26.12.

Ein wunderbarer Film mit dem populären französischen Schauspieler Jean Rochefort. Eine der schönsten Film-Liebesgeschichten über eine zärtlich-erotische Beziehung.
Im französischen Original mit engl. Untertiteln.
Am 20.12um 21.30 Uhr + 26.12. um 21.00 Uhr

Zum Film: Der Mann der Friseuse

Auf der anderen Seite

ab 13.12. wieder bei uns im Kino

Bis Weihnachten bietet sich wieder die Gelegenheit Fatih Akins großartigen Film im Kino anzusehen. Ein ruhiges, sentimentales, berührendes Werk über Liebe und Tod, über Vater und Sohn, Mutter und Tochter, über Beziehungen, Schmerz, Verlust und Veränderung. Nicht zuletzt auch über deutsche und türkische Realitäten.
Ab 13.12. in Seefeld
ab 20.12. in Herrsching
23.+ 26.12 in Starnberg

Zum Film: Auf der anderen Seite
Weitere Einträge: Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63


© 2014 breitwand.com Impressum Kino Breitwand - Matthias Helwig - Furtanger 6 - 82205 Gilching