19:00Seefeld Lounge: Das Mädchen Wadjda
20:15Seefeld: A Month in Thailandia
21:00Seefeld Lounge: Das Mädchen Wadjda

15:00FSFF 2013 Kinderkurzfilmwettbewerb
16:30Kauwboy
19:30Schlossberg: FSFF 2013 Eröffnungs...
20:30Paulette
21:00Ummah - Unter Freunden
21:30Open Air: The Company You Keep
22:00Schlossberg: The Company You Keep


   

Fünf Seen Filmpreis

Marcus H. ROSENMÜLLER Regisseur



1973 in Tegernsee geboren, in Hausham aufgewachsen, an der HFF München studiert. Mit Christian Lerch schrieb er die Komödie Wer früher stirbt ist länger tot. Seitdem steht er mit Filmen wie Beste Zeit, Die Perlmutterfarbe, Räuber Kneißl, Sommer der Gaukler, Sommer in Orange und Wer´s glaubt wird selig (fast alle auf dem Fünf Seen Filmfestival gezeigt) für einen unermüdlich engagierten und suchenden Interpreten des Heimatlandes, aus dem er stammt.

Ulrike PUTZ Produzentin



1965 geboren, von 1984-1989 Ausbildung und Tätigkeit als Fotografin, von 1989-1993 Studium an der Hochschule für Fernsehen und Film München, seit 1993 Tätigkeit als freie Produktionsleiterin, 1995-2003 Herstellungsleiterin bei Claussen+Wöbke Filmproduktion (Jenseits der Stille, Die Apothekerin, 23, Crazy, Anatomie 1 + 2, Verschwende Deine Jugend, Lichter), seit 2003 Produzentin, seit 2004 Geschäftsführerin bei Claussen+Wöbke+Putz Filmproduktion.

Christian LERCH Schauspieler, Autor, Regisseur



Nach der Hochschule für Musik und darstellende Kunst in Graz seit 1998 als freier Schauspieler tätig, unter anderem für das Bayrische Staatsschauspiel. Deutscher Drehbuchpreis für Wer früher stirbt ist länger tot, Schauspieler bei Beste Zeit, Räuber Kneißl, Die Perlmutterfarbe, Der Sommer der Gaukler, Autor und Regisseur bei Was weg ist, is weg.

Susanne HERMANSKI Journalistin



Kulturredakteurin und Filmkritikerin der Süddeutschen Zeitung. Sie leitet die wöchentlich erscheinende Kulturbeilage SZ Extra und das Lifestyle-Magazin Süddeutsche Zeitung Wohlfühlen. An der Akademie für Mode und Design (AMD) unterrichtet sie den journalistischen Nachwuchs.

Roderich FABIAN Journalist



Roderich Fabian ist gebürtiger Bamberger und seit 25 Jahren als Kulturjournalist tätig. Schwerpunkte seiner Arbeit sind Musik und Film. Seit 1987 arbeitet er vornehmlich für den Bayerischen Rundfunk, hat sieben Jahre lang die Reihe Zündfunk Generator für Bayern2 betreut, ist inzwischen Leiter der Redaktion Nachtmix und Nachtsession in Bayern2. Als Filmkritiker ist er für den Zündfunk und für Kultur Aktuell aktiv.