Wunschfilm: Mystic River

Mittwoch, 29.4.2015, 19:00 Uhr, Starnberg

Filmjournalist Tommy Lochte (Starnberger Merkur) führt in den Wunschfilm Mystic River ein.

Stagenda 21: Wem gehört die Stadt?

Dienstag, 28.4.2015, 19:30 Uhr, Starnberg

Unter dem Motto „Global denken – Lokal handeln" startet die STAgenda - die lokale Agenda 21 in Starnberg – eine Filmreihe in Kooperation mit dem Kino Breitwand.

Mit ausgewählten Filmen aus aller Welt, die sowohl soziale Aspekte als auch die Frage der Nachhaltigkeit betrachten, möchte der Arbeitskreis „Kunst und Kultur“ Diskussionen anregen.

Filme, die von Menschen erzählen, die durch ihr Verhalten zum Vorbild werden, wie die Frauen in „Memory Books, oder von engagierten Bürgern, die ihre Stadt als gemeinsamen Lebensraum betrachten in „Wem gehört die Stadt“ , sowie von Visionären in „The Human Scale“, die sich mit der Zukunft in unseren Großstädten beschäftigen – alles Themen, die sich auch in unserem lokalen Umfeld festmachen lassen.

Zum Film: Wem gehört die Stadt?

Flyer

Kult-Kinonacht im Kino Herrsching: Grease

Samstag, 25.4.2015, 21:30 Uhr, Herrsching

In Zusammenarbeit mit dem "Café Breitwand" präsentieren wir Ihnen den Kultfilm des Monat April: Grease

Zum Film: Grease

Filmgespräch: Neuland

Donnerstag, 23.4.2015, 19:45 Uhr, Seefeld

Wir laden Sie herzlich zur Filmvorführung von NEULAND im Kino Breitwand Seefeld ein.
Anschließendes Filmgespräch mit dem Protagonisten Herrn Christian Zingg!

Der Film begeisterte bereits auf dem FSFF 2014 das Publikum und wurde von der Jury mit dem "Horizonte Filmpreis" ausgezeichnet:

Gelebte Integration. Authentisch, feinfühlig, emotional.
Von Afghanistan bis Pakistan mit dem Auto, zu Fuß durch die Türkei, mit einem einfachen Schlauchboot übers Meer nach Italien. Die Odyssee des 19-jährigen Ehsanullah endet nach einem Jahr in Basel. Die 21-jährige Albanerin Nazlije kommt nach dem Tod der Mutter zu ihrem Vater in die Schweiz. Ehsanullah und Nazlije treffen sich in Basel in der Integrationsklasse von Herrn Zingg.
Während der zweijährigen Schulzeit begeben sie sich hier auf einen ungewissen Weg in eine hoffentlich bessere Zukunft - in einem für sie unbekannten Land mit einer fremden Sprache und Kultur. Bei Herrn Zingg in Basel werden sie respektiert und finden ein neues Leben. Aber wird es einen Platz in der Schweiz und in der dortigen Gesellschaft für sie geben?

Anna Thommens an zahlreichen Festivals ausgezeichneter Dokumentarfilm öffnet den Blick in eine Welt, die man so kaum kennt. Gekonnt verwebt die Regisseurin verschiedene, einfühlsam beobachtete Geschichten. NEULAND ist engagiert, bringt einem die porträtierten Menschen näher, entkräftet Vorurteile – ein fesselnder, sensibler und eindringlicher Film.

Film im italienischen Original: Le fate ignoranti

Mittwoch, 15.4.2015, 19:30 Uhr, Starnberg

Mit Einführung in italienischer Sprache durch Ambra Sorrentino-Becker

Die Ahnungslosen - Le fate ignoranti

IT/FR 2001, 105 Min., FSK ab 12 Jahren, Regie: Ferzan Özpetek, Darsteller: Erika Blanc, Gabriel Garko, Stefano Accorsi, Andrea Renzi, Serra Yilmaz, Margherita Buy

Antonia verliert ihren Mann bei einem Autounfall und verzweifelt. Sie entdeckt, dass er seit sieben Jahren ein Doppelleben führte und auch den attraktiven Michele liebte. Die Neugier besiegt den Schock und Antonia findet Lebenslust und Anschluss in seiner WG, in der Homosexuelle, ein Aids-Kranker und eine füllige Schwulenmutti das Leben genießen.

Wiederholung, 22.4.2015, 18 Uhr Herrsching (ohne Einführung)

Filminfo und Reservierung: Die Ahnungslosen

AGENDA 21: Das Geheimnis der Bäume

Dienstag, 21.04.2015, 19:30 Uhr, Herrsching

Faszinierender Naturfilm von Luc Jaquet

Unterstützt von dem Botaniker und Ökologen Francis Hallé unternimmt Oscar-Preisträger Luc Jacquet eine poetische und bildgewaltige Reise in die Regenwälder Südamerikas und Westafrikas. Mit faszinierenden Kamerafahrten, Makro- und Zeitrafferaufnahmen lüftet er nicht nur die Geheimnisse der Bäume, sondern weist auch auf ihre Bedeutung für das Ökosystem und auf ihre Gefährdung hin. Derjenige, der glaubt, Bäume seien reglos, wortlos, harmlos, der wird durch diesen beeindruckenden Film eines Besseren belehrt.

Anschließ. Filmgespräch mit Dr. Helmut Klein, Biologe, ehem. waldpolitischer Sprecher des BUND, Dozent für politische Bildung zu umweltrelevanten Themen

Filminfo und Reservierung: Das Geheimnis der Bäume

Wolf Gaudlitz zu Gast

Sonntag, 19.04., 16 + 19 Uhr, Seefeld

Wir freuen uns, dass Wolf Gaudlitz noch einmal zwei seiner Filme persönlich begleitet.

Sonntag, 19.04., 16 Uhr, Seefeld
SAHARA SALAAM
anschl. Filmgespräch

Sonntag, 19.04., 19 Uhr, Seefeld
BLAUE WÜSTE
Wolf Gaudlitz Wüsten- und Filmmeditation wieder auf der großen Leinwand, seit 20 Jahren fast verschollen, ein unentdecktes Meisterwerk der frühen 90-er Jahre

Weitere Einträge: Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194
Impressum
Büro- und Lieferadresse: Kino Breitwand Matthias Helwig Furtanger 6 82205 Gilching Tel 08105-278825 Fax 08105-278823 info@breitwand.com Umsatzsteuer ID: DE 131314592
Kartenreservierungen direkt über die jeweiligen Kinos

Impressum - Datenschutzvereinbarung


Kino Breitwand Gauting
Bahnhofplatz 2
82131 Gauting
Tel.: 089/89501000

Kino Breitwand Starnberg
Wittelsbacherstraße 10
82319 Starnberg
Tel.: 08151/971800

Kino Breitwand Seefeld
Schlosshof 7
82229 Seefeld
Tel.: 08152/981898