European Art Cinema Day & 1 Jahr Kino Breitwand Gauting!

Sonntag, 15.10.17, Gauting

Der 1. internationale "Feiertag" für das Kino ist gleichzeitig der 1. Geburtstag des neuen Kino Gauting

Am 15. Oktober 2017 werden über 1000 Filmtheater in ganz Europa die Vielfalt des Kinos zeigen.
Auch das Kino Breitwand ist natürlich dabei und zeigt Previews rund um den europäischen Film und freut sich auf tolle Veranstaltungen.

1 Jahr Kino Breitwand Gauting

11:00 Uhr: PREMIERE Daniel Hope - Der Klang des Lebens
Dokumentation über einen der vielfältigsten und bedeutendsten Geiger seiner Generation

19:00 Uhr: Konzert Señor Blues & Film Felicité

Señor Blues
Das Duo präsentiert ihre eigenen Blues-Songs sowie traditionelle Bluestitel in eigenwillig modernen Interpretationen, ohne jedoch ihre musikalischen Wurzeln zu verleugnen. Mit Fingerstyle-, Slide- und Bariton-gitarre begeistern sie landauf landab durch mitreißendem Hoodoo- und Downhome Blues und nehmen dabei ihr Publikum mit auf eine Reise aus den verruchten Hinterhöfen Harlems bis hinunter in die schweißtreibenden Juke Joints im tiefen Süden des Mississippi-Deltas.

Film:
Félicité ist Sängerin und tritt jeden Abend in einer Bar in Kinshasa auf. Sie ist eine Frau in der Mitte ihres Lebens, stolz und unabhängig, doch sobald sie singt, scheint sie die Welt um sich herum zu vergessen. Es sind rauschhafte Nächte, denn Félicités Musik hypnotisiert und bewegt ihr Publikum. Als ihr Sohn nach einem schweren Unfall im Krankenhaus liegt und dringend operiert werden muss, versucht Félicité, das dafür nötige Geld aufzutreiben. Sie begibt sich auf eine atemlose Reise durch die kongolesische Metropole zwischen Armut und dekadentem Reichtum.

Konzert & Film: Señor Blues + Felicité

Sonntag, 15.10.17, 19:00 Uhr, Gauting

Eine wundervolle Symbiose von Musik und Film

Zum 1jährigen Geburtstag des Kino Gauting: Konzert Señor Blues & Film Felicité

Señor Blues
Als Duo präsentieren sie ihre eigenen Blues-Songs sowie traditionelle Bluestitel in eigenwillig modernen Interpretationen, ohne jedoch ihre musikalischen Wurzeln zu verleugnen. Mit Fingerstyle-, Slide- und Bariton-gitarre - der schon der legendäre Louisiana Red nicht wider-stehen konnte - begeistern sie landauf landab durch mitreißendem Hoodoo- und Downhome Blues und nehmen dabei ihr Publikum mit auf eine Reise aus den verruchten Hinterhöfen Harlems bis hinunter in die schweißtreibenden Juke Joints im tiefen Süden des Mississippi-Deltas.

Film: Felicité
Félicité ist Sängerin und tritt jeden Abend in einer Bar in Kinshasa auf. Sie ist eine Frau in der Mitte ihres Lebens, stolz und unabhängig, doch sobald sie singt, scheint sie die Welt um sich herum zu vergessen. Es sind rauschhafte Nächte, denn Félicités Musik hypnotisiert und bewegt ihr Publikum. Als ihr Sohn nach einem schweren Unfall im Krankenhaus liegt und dringend operiert werden muss, versucht Félicité, das dafür nötige Geld aufzutreiben. Sie begibt sich auf eine atemlose Reise durch die kongolesische Metropole zwischen Armut und dekadentem Reichtum.


Kartenvorbestellung telefonisch 089-89501000 oder gauting@breitwand.com

Indientag Herrsching: Lion

Freitag, 13.10.2017, 19:30 Uhr, Herrsching

In Zusammenarbeit mit der Indienhilfe Herrsching zeigen wir das preisgekrönte Identitäts-Drama Lion - Der lange Weg nach Hause nach einer wahren Geschichte: Als erwachsener Mann verlässt Adoptivsohn Pavel Australien, um seine indischen Wurzeln zu finden.



Weitere Filminfos und Reservierung: Lion

Agenda 21: Population Boom

Mittwoch, 11.10.17, 19:30 Uhr, Gauting

Zum Welternährungstag

Horrorszenario Überbevölkerung: Gibt es zu viele Menschen?
7 Milliarden Menschen auf der Erde. Schwindende Res­sourcen, giftige Müllberge, Hunger und Klima­wandel – eine Folge der Überbevölkerung? Wer behauptet eigentlich, dass die Welt übervölkert ist? Und wer von uns ist zuviel?

Nach dem großen Kinoerfolg von „Plastic Planet” bereist der neugierige Dokumentarist Werner Boote unseren Planeten und untersucht für POPULATION BOOM ein jahrzehntelang festgefahrenes Weltbild. Für ihn stellt sich eine völlig andere Frage: Wer oder was treibt dieses Katastrophenszenario an?


Filmgespräch mit Christiane Lüst

Weitere Filminfos und Reservierung: Population Boom

Wunschfilm im Oktober: Colonia dignidad

Mittwoch, 11.10.17, 19:00 Uhr, Seefeld

Einführung und Filmgespräch mit Thomas Lochte, Starnberger Merkur

Colonia dignidad - Drama von Florian Gallenberger über die deutsche Kommune "Colonia Dignidad" in Chile und die dortigen menschenverachtenden Vorkommnisse.

Mit Emma Watson und Daniel Brühl in den Hauptrollen!

Weitere Filminfos und Reservierung: Colonia Dignidad

Aus Liebe zum Kino: 66 Kinos

Mit Regisseur, 10.12., 11:00 Uhr Gauting

In Anwesenheit von Regisseur Philipp Hartmann:
Vielleicht sieht so ja die Zukunft des Kinos aus oder zumindest ein kleiner Bestandteil davon: Ein Filmemacher dreht einen Film, erledigt danach all die Verleiharbeit selbst, telefoniert alle in Frage kommenden Lichtspieltheater in Deutschland ab, packt danach seinen Film unter den Arm und macht sich auf die im Alleingang organisierte Kinotour.

Philipp Hartmann hat genau dies gemacht mit seinem vor allem im Ausland beachteten und hierzulande bei Festivals weitgehend übersehenen, wundervollen Essayfilm Die Zeit vergeht wie ein brüllender Löwe. Das Ergebnis dieser Reise durch die deutsche Kinolandschaft hat er selbst mit der Kamera in einem Dokumentarfilm mit dem Titel 66 Kinos festgehalten. Herausgekommen ist dabei viel weniger ein Tagebuch, sondern eine sehr persönliche Studie, die vieles zu erzählen weiß über den Zustand der Kinolandschaft in Deutschland.

Weitere Filminfos und Reservierung: 66 Kinos

SI - Kinotag: Vier Minuten + Filmgespräch

Sonntag, 8.10.17, 10:30 Uhr, Gauting

Mit Sektempfang, Einführung in den Film und anschließendes Filmgespräch

Anlässlich des weltweiten Mädchentages veranstaltet der Club berufstätiger Frauen "Soroptimist International-Fünfseenland" eine Kinomatinée und lädt Sie ein zur Filmvorführung von Chris Kraus' international gefeiertem und ausgezeichnetem Drama "Vier Minuten" über zwei grundverschiedene Frauen und die Leidenschaft zur Musik, die sie verbindet.
Mit Monica Bleibtreu und Hannah Herzsprung in den Hauptrollen.

"Vitales Drama um die Entwicklung von Menschen, die lernen, sich nach alten Verwundungen aus ihrer inneren Verkapselung zu befreien. Dank der brillanten Hauptdarstellerinnen sowie der furiosen visuellen Gestaltung ein herausragender Film von fast physischer Intensität."
Lexikon des Internationalen Films


Eintritt 15€

Der SI-Club Fünfseenland stellt diesmal den Erlös dieser Veranstaltung, die auch u.a. vom Breitwand Kino gesponsert wird, dem Verein „Brücke e.V.“ zur Verfügung, der sich um die gesellschaftliche Wiedereingliederung straffällig gewordener Jugendlicher kümmert. Die ehrenamtlich tätigen SI-Frauen engagieren sich lokal und international für die Verbesserung der gesellschaftlichen Situation von Frauen und Mädchen.

Weitere Filminfos und Reservierung: Vier Minuten

Weitere Einträge: Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191
Impressum
Büro- und Lieferadresse: Kino Breitwand Matthias Helwig Furtanger 6 82205 Gilching Tel 08105-278825 Fax 08105-278823 info@breitwand.com Umsatzsteuer ID: DE 131314592
Kartenreservierungen direkt über die jeweiligen Kinos

Impressum - Datenschutzvereinbarung


Kino Breitwand Gauting
Bahnhofplatz 2
82131 Gauting
Tel.: 089/89501000

Kino Breitwand Starnberg
Wittelsbacherstraße 10
82319 Starnberg
Tel.: 08151/971800

Kino Breitwand Seefeld
Schlosshof 7
82229 Seefeld
Tel.: 08152/981898